Mindy Weiss knows best: So heiraten Sie wie die Stars

am 01.08.2013 um 17:56 Uhr

Eine perfekte Hochzeit ist kein Zuckerschlecken! Mit der Organisation selbiger ist es manchmal sogar wie mit dem Hausbau: Oftmals scheitern Paare bereits bei der Planung an unüberwindbaren Differenzen und trennen sich, bevor das gemeinsame Leben überhaupt erst richtig angefangen hat. Doch dem Himmel sei Dank gibt es Wedding Planner wie Mindy Weiss, die vor allem den Stars und Sternchen in Hollywood diesen Stress ersparen. Wie auch Sie von Promi-Hochzeiten à la Jennifer Garner und Ben Affleck profitieren können, erfahren Sie hier.

Es ist ja schön und gut, dass Sie Ihr Traumkleid bereits gefunden haben, doch damit ist die Hochzeit natürlich noch lange nicht in Sack und Tüten. Einladungen müssen ausgesucht und verschickt werden, die Location muss gesucht und gefunden werden, die Hochzeitstorte darf auch nicht fehlen; weiter geht es mit Tisch- und Raumdeko, der passenden Musik und der nicht zu unterschätzenden Sitzordnung. Ja, da darf einem ruhig schwindelig werden. Doch Hilfe naht! Hilfreiche Tipps von Mindy Weiss gibt es hier.

1. Was wollen Sie wirklich?

Überstürzen Sie nichts! Die Verlobung ist gerade erst einen Tag her und Sie stecken schon mitten im Hochzeitschaos? Der Experten-Tipp: „Holen Sie tief Luft, vereinbaren Sie ein Budget, setzen Sie sich mit Ihrem Partner zusammen und reden Sie über das, was Sie beide für wichtig empfinden. Mal wird es um die Musik gehen, dann wieder ums Kleid – aber versuchen Sie herauszufinden, welches Gefühl Sie Ihren Gästen vermitteln wollen. Das ist das Wichtigste“, verriet Mindy Weiss im Interview mit bridalguide.com.

2. Persönlichkeit ist gefragt

Ihre perfekte Hochzeit sollte zu Ihnen passen und aus Ihrer Seele sprechen – erst dann fühlen auch Ihre Gäste rundum mit Ihnen: „Die Herausforderung ist oftmals, das richtige Thema zu finden, wie der Look sein soll, was die Hochzeit zu etwas ganz Besonderem macht und sie somit von anderen unterscheidet. Deshalb muss es etwas geben, das die Gäste speziell an Sie erinnert. Das kann eine Farbe sein, die Sie gerne tragen oder ein persönliches Gast-Geschenk. Mögen Sie zum Beispiel Musik, wie wäre es mit einer persönlichen CD? Es muss einfach an Sie erinnern. Aber die Gäste müssen sich auch wohl fühlen, die Liebe spüren – sonst bleibt nichts in Erinnerung!“

3. Scheuklappen auf!

Es gibt nichts, was einem die Organisation mehr vermiesen und erschweren kann als dumme Kommentare aus dem Freundes- oder Familienkreis. Deshalb rät auch die Expertin Mindy Weiss: „Setzen Sie unbedingt die Scheuklappen auf! Und dann gehen Sie wie folgt vor: ‘Wisst ihr was, eure Idee ist wirklich super und ich werde sie berücksichtigen!’ Dass Sie keinerlei Absicht haben, dies auch zu tun, müssen Ihre Liebsten ja nicht wissen – es sei denn, Sie lieben die Ideen wirklich. Ansonsten gilt: Immer brav zustimmen und nur das machen, was Sie selbst wollen.“

4. Die Kleiderfrage

Wie sagte unsere liebe Carrie Bradshaw einst so schön: „Von Kopf bis Fuß in Liebe gehüllt – denn das ist das einzige Label, das nie aus der Mode kommt.“ So oder so ähnlich sieht das auch die Wedding Plannerin Mindy Weiss, nur ein wenig prosaischer: „Man muss nicht immer so viel Geld fürs Kleid ausgeben. In vielen Brautläden gibt es sogar nachgeschneiderte Designerkleider, die bezahlbar sind.“ Lieber solle frau Geld für die Schuhe oder den Schmuck ausgeben, denn diese Dinge lassen sich auch nach der Hochzeit noch tragen.

Ansonsten kann auch die Expertin die schwierige Kleiderfrage nicht beantworten, denn letztendlich muss es natürlich der Braut gefallen.

5. All the Small Things

Unterschätzen Sie niemals die Deko, die Musik oder andere kleine Gimmicks: „Wenn es da ist, wird es nicht wahrgenommen, aber wenn es fehlt, fällt es auf!“ Dabei muss es nicht immer das Streichquartett zum Champagnerempfang, der coolste DJ oder die ausgefallenste Deko sein.

Gerade bei der Deko gilt es aber auch, den persönlichen Stil des Paares widerzuspiegeln. Expertin Mindy Weiss verwendet bei ihren Hochzeiten deshalb auch gerne Deko-Elemente aus den Häusern oder Wohnungen ihrer Klienten. Dinge, die alles etwas persönlicher machen. Besonders im Trend: der Vintage-Look kombiniert mit modernen Elementen.

Ganz oder gar nicht, heißt es, wenn es um die Farbe der Deko geht. Nehmen wir die momentane Lieblingsfarbe Pink: Ein wenig Pink hier und da würde untergehen und unter Umständen zu kitschig wirken. Wenn, dann sollten Sie es richtig knallen lassen – mit Stil, versteht sich natürlich. Aber auch Pastelltöne – einzeln oder in Kombination – eignen sich hervorragend, um dem vielen Weiß ein wenig Farbe einzuhauchen.

6. Memories

Erinnerungen sind an so einem Tag von besonderer Bedeutung. Die bleiben natürlich im Herzen, aber auch in visueller Form können diese nicht schaden. Bevor Sie sich spätestens nach den Flitterwochen über die verwackelten Aufnahmen Ihrer Verwandtschaft ärgern, sollten Sie lieber – wenigstens für die gestellten Familienbilder – einen Photographen engagieren.

Aber unterschätzen Sie keinesfalls den Wert der geknipsten Bilder Ihrer Freunde und Familienmitglieder. Die kennen Sie schließlich am besten und wissen deshalb auch genau, woran Sie sich später gerne erinnern wollen. Fratzen- und Grimassen-Bilder inklusive.

Für den ganz großen Fotospaß mit persönlichen Botschaften eignen sich allerdings auch tragbare Fotokabinen, die Sie entweder mieten oder selbst basteln können.

Zur Erinnerung – zumindest für Ihre Gäste – zählen auch die Einladungskarten. Deshalb sollten auch diese so persönlich wie möglich sein. Die Expertin Mindy Weiss rät: „So, als würden Sie sie einrahmen wollen.“

Mindy Weiss scheint mit Ihrem Konzept für eine perfekte Hochzeit Erfolg zu haben. Immerhin gehören zu ihren Klienten neben Vorzeige-Hollywood-Paar Jennifer Garner und Ben Affleck auch die immer noch frisch verliebten Gwen Stefani und Gavin Rossdale. Allerdings ist auch Mindy Weiss kein Garant für eine perfekte Ehe, denn auch Heidi Klum und Seal, sowie Russell Brand und Katy Perry gehörten zu ihren Klienten. Mittlerweile bekanntermaßen geschieden. Weitere Traumpaare, die sich mithilfe von Mindy Weiss vor den Traualtar wagten, sowie weitere Hochzeits-Tipps gibt es in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel