Petit Fashion

Klein, aber oho: Die 10 besten Styling-Tipps für kleine Frauen

am 18.09.2015 um 16:07 Uhr

So viel steht fest: Es gibt keine falsche Körpergröße, nur unpassende Kleidung. Also verfluchen Sie nicht länger jene Trends, die nur großen Frauen stehen, sondern finden Sie Ihre ganz eigenen It-Pieces passend zu Ihrer Statur. Wir verraten Ihnen hier und in der Bildergalerie , welche Styles Ihnen bei einer Körpergröße von unter 1,65 Metern am besten stehen.

Jede Figur und jede Körpergröße hat so seine Tücken. Während große Frauen oft zu schlaksig und unweiblich aussehen, haben kleine Frauen das Problem, dass die Figur schnell gestaucht erscheint und das Styling einige Pfunde draufschlägt. Nicht aber mit diesen Tipps und Tricks:

1. Tragen Sie kurze Schnitte

Auch wenn XXL-Mäntel bis zum Fußknöchel gerade im Trend liegen, sollten Sie lieber die Finger davon lassen und auf kurze Schnitte vertrauen, denn so wirkt der Körper wohl proportioniert. Setzen Sie also auf Kurz-Blazer, Bolero-Jacken, kurze Daunenwesten oder Bomberjacken.

2. Betonen Sie Ihre Figur

Auch hier gilt: Oversize-Schnitte überlassen wir an der Stelle großen Frauen. Kleine Frauen gehen darin im wahrsten Sinne des Wortes unter und der Körper wirkt schnell kindlich. Wählen Sie stattdessen lieber Kleidung, die eng am Körper sitzt und die Ihre zierliche Silhouette betont. Taillierte Blusen, enganliegende Longsleeves, Stretch-Kleider oder Leggings funktionieren gut.

3. Ton-in-Ton wirkt harmonisch

Kontrastfarben wie Schwarz und Weiß oder der Color-Blocking-Look ist bei kleinen Frauen eher unvorteilhaft. Warum? Wer zum Beispiel ein weißes Top zu einer schwarzen Hose trägt, der halbiert den Körper optisch und lässt beide Hälften klein aussehen. Ton-in-Ton-Optiken sind für kleine Frauen daher optimal, denn das Ensemble wirkt harmonisch und die Figur wird durch die gleichen Farben gestreckt. Tipp: Bleiben Sie immer bei einer Farbfamilie, Abstufungen sind hier erlaubt und bringen Bewegung ins Outfit.

4. Der richtige Schmuck

Was man bei der Wahl des Schmucks falsch machen kann? Eine Menge sogar, denn klobiger Statement-Schmuck und dicke Gliederketten, wirken bei einer zierlichen Figur schnell überladend und die Proportionen stimmen nicht mehr. Besser sind lange, filigrane Ketten und Ohrringe in Roségold oder Silber und ohne viel Chichi. Wer es etwas auffälliger mag, der kombiniert einfach mehrere, feine Ketten im Layering-Look miteinander.

5. Tragen Sie hohe Schuhe

Zugegeben, es ist kein Geheimnis, dass High Heels einige Zentimeter dazu mogeln. Wer klein ist, sollte immer einen Absatz tragen und seien es nur fünf Zentimeter oder ein bequemer Wedge. Denn die Silhouette wird so gestreckt und der Gang wirkt feminin. Achtung: Auch hier sollten Sie aufpassen, dass sie mit den Schuhen das Bein nicht zusätzlich unterteilen. Vermeiden Sie also lieber Fesselriemchen und T-Straps und wenn, dann nur in der gleichen Farbe wie der Rest des Outfits.

Entdecken Sie in der Bildergalerie diese und fünf weitere Styling-Tipps für kleine Frauen und welche Looks Ihnen bei einer zierlichen Silhouette stehen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel