How To...

5 Style-Hacks für kurvige Frauen: So inszenieren Sie Ihre Rundungen

am 29.03.2016 um 13:00 Uhr

Die Zeiten, als man sich mit Styling-Tipps schlanker schummeln musste, sind glücklicherweise vorbei. Endlich öffnet sich die Fashion-Industrie für all die schönen Körperformen und lässt auch kurvige Frauen auf Magazin-Covern und Laufstegen glänzen. Höchste Zeit also, unsere Kurven zu betonen, anstatt sie zu verstecken! Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie 5 Style-Hacks für noch aufregendere Rundungen!

Was bedeutet heutzutage sexy? Was ist Schönheit? Neben der traditionellen Fashion-Welt mit ihren dürren Laufsteg-Models, setzt sich in einem langsamen Prozess ein neues Körperverständnis durch: Kurvige Wahnsinnsfrauen wie Ashley Graham, Tara Flynn und Crystal Renn zieren nicht nur Titelblätter der Hochglanzmagazine, sondern verändern langsam auch unsere Wahrnehmung vom gängigen Schönheitsideal. Zum Glück! Natürlich gibt es in diesem Kampf ständige Rückschläge sowie eine widersinnige Skurrilität. Ein langsames Umdenken scheint trotzdem ins Rollen gekommen zu sein. Auch wir plädieren für eine Vielfalt an Körperformen und fordern daher: Kurven betonen statt kaschieren!

Styling-Guide: So inszenieren Sie Ihre Kurven

1. Lenken Sie alle Blicke auf Ihre Taille

Gerade kurvige Frauen haben oftmals eine sinnliche Sanduhr-Figur und verstecken diese viel zu häufig unter zu weiten Silhouetten. Lassen Sie die weiten Tuniken endlich im Schrank und lenken Sie den Blick auf Ihr Taillen-Hüfte-Verhältnis, das ist nämlich Ihr absolutes Schönheitsgeheimnis. Ihre Taille ist der schmalste Punkt Ihrer Figur und lässt sich mit hochgeschnittenen It-Pieces und den richtigen Accessoires ideal in Szene setzen.

Stylen Sie zum Beispiel eine High-Waist-Hose oder einen hochtaillierten Rock zu einer femininen Bluse und betonen Sie Ihre Körpermitte zusätzlich mit einem feinen Ledergürtel.

2. Wählen Sie die richtigen Ärmel

Haben Sie kräftige Oberarme und machen deshalb immer einen Bogen um Etuikleider? Wieso eigentlich – gerade die klassischen Pieces in Wickeloptik stehen Ihrer Körperform sehr gut. Achten Sie lediglich darauf, dass Ihr Kleid nicht ärmellos ist, sondern eng anliegende 3/4-Ärmel hat.

3. Betonen Sie Ihr Dekolleté

Seien Sie stolz auf Ihre üppige Oberweite und verstecken Sie diese nicht: Setzen Sie auf halsferne, aber nicht zu tiefe Ausschnitte wie größere Rundhals- und V-Dekolletés. Auch Trapez-, U-Boot- oder Herz-Ausschnitte stehen Ihnen gut.

4. Krempeln Sie was das Zeug hält

Oversize-Silhouetten sind Ihr Feind. Wenn Sie trotzdem zum übergroßen Herrenhemd greifen wollen, dann müssen Sie das gute Stück mit ein paar Tricks in Form bringen. Krempeln Sie in jedem Fall die Ärmel bis zu einer 3/4-Länge hoch. Tragen Sie das Hemd zu einer hochtaillierten Blue Jeans und verknoten Sie auch die Enden im Pin-up-Style auf eine sinnliche Crop-Top-Länge. So betonen Sie Ihre Kurven und sehen dabei auch noch sportlich-sexy aus.

5. Kombinieren Sie Crop-Top und High-Waist-Rock

Nicht nur schlanke Frauen dürfen

Unser 5 Style-Hacks für kurvige Frauen Entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel