Mollig modisch

Die XL-Sommer-Styles für modische XL-Frauen

am 03.12.2014 um 12:04 Uhr

Eigentlich hatten Sie sich für das neue Jahr vorgenommen, einige Kilos abzuspecken und dennoch hat es die ein oder andere Sommerrolle auf Ihre Hüften geschafft? Ganz gleich, ob Sie Ihre Knochen als schwer beschreiben, es Veranlagung oder Baby-Fett nennen, modische Trends können Sie auch mit einigen Kilos zu viel noch getrost mitmachen. Wir haben für Sie luftige Sommer-Looks in großen Größen herausgesucht.

Es ist zwar eine Menge dran an der Tatsache, dass schlanke Frauen so gut wie jeden Trend tragen können, jedoch ist das noch lange kein Grund dafür, das Sie aufgrund einer üppigen Oberweite oder kräftigen Schenkeln an Wohlfühlgewicht verlieren sollten. Auch XL-Frauen haben ein Recht auf modische Outfits. So stapfen Sie gekonnt vom Fettnäpfchen ins Trend-Visier.

Die Magie der Streifen

Punkt, Punkt, Komma, Strich und fertig ist das… Streifenhörnchen! Zwar sind sowohl Streifen als auch Punkte in Kombination mit den Farben Schwarz und Weiß auch in dieser Saison ein absolutes Must-Have, jedoch sollten Sie in diesem Fall auf einen Komplett-Look verzichten. Um nicht ganz wie ein massiger Zebrastreifen auszusehen, empfehlen wir Ihnen eine schmal geschnittene Jeans mit Stretchanteil und eine luftige Tunikabluse in einer auffälligen Trend-Farbe wie Gelb oder Kobaltblau. Stylen Sie den Look nach Lust und Laune Up oder Down und kombinieren Sie entweder bequeme Sneaker oder sexy Peeptoe-Wedges für einen zusätzlich streckenden Effekt zu den sommerlichen It-Pieces.

Mix and Match

Sie haben die Nase voll von schwarzen All-Over-Looks und sehnen sich dennoch nach einem Outfit, dass Ihre Beine oder Ihren Oberkörper schlanker wirken lässt? Dann probieren Sie es mit schwarzweißen Print-Mustern in grafischer Optik und setzen Sie zu dunklen Basics, wie einer bequemen Leggings, auf leuchtende Trend-Pieces, wie eine Jeansjacke in grellem Türkis und eine elegante Designer-Handtasche mit weiteren Muster-Elementen. Denn selbst wenn die komplette Muster-Variante Ihre Figur aus dem Ruder laufen lässt, so spricht absolut nichts dagegen den Mix-and-Match-Trend bei den Accessoires fortzuführen.

Luftige Lagen-Looks

Fans von Lagen-Looks können sich bereits seit mehr als nur einer Saison an den Layering-Looks erfreuen, die sogar wieder die Laufstege erobert haben. Denn mittlerweile ist es durchaus kein No-Go mehr, lange Strickjacken zu Maxiröcken und weiten Tops zu tragen. Bringen Sie Abwechslung in Ihre Outfits und greifen Sie statt einer langen Bluse doch mal zu einem kurzen Top in A-Form aus mehreren Chiffon-Lagen und kombinieren Sie dazu getrost eine lange Strickjacke. Geht nicht? Geht doch! Schließlich ist es oftmals erst der Stilbruch aus verschiedenen Materialien, der einen Look zu einem Hingucker macht. Je nachdem, für welche Tasche und Schuhe Sie sich entscheiden, können Sie sogar in die Strandbar, zum ersten Date oder auf Shopping-Tour gehen.

Streck-Übungen

Wer mit einigen Kilos zu viel zu kämpfen hat, für den ist das optische Strecken das A und O. Tragen Sie getrost knackige Röhrenjeans, aber achten Sie darauf, dass das Ganze nicht zu gestaucht wirkt und verzichten Sie am Abend auf bequeme Ballerinas und schlüpfen Sie für einen Disco-Besuch in sexy High Heels. Nutzen Sie den Peeptoe-Trend und verzichten Sie auf einen geschlossenen Schuh, das sorgt für eine zusätzliche Verlängerung der Beine. Kaschieren Sie wackelnden Hüftspeck unter einem cleveren Rüschen-Top und stecken Sie am besten Ihre langen Haare hoch. So werden Hals, Schultern und Nacken nicht verdeckt und Ihre Silhouette bekommt mehr Kontur, wenn es heißt: Shake whatcha mama gave ya!!

Wie Sie unsere Ratschläge für „Big is beautiful“-Styles für starke XL-Frauen umsetzen, entdecken Sie in der Foto-Show!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel