Mode

Weißes Hemd darf nicht transparent wirken

am 26.04.2016 um 05:12 Uhr

Ulm (dpa/tmn) – Im Sommer zieht auch in der Männermode Weiß als Trendfarbe ein: Hemden, Hosen, Schuhe – es gibt alles in Weiß. Wichtig ist bei der Kleidung, auf ein dichteres Gewebe zu achten, damit sie nicht transparent ist, rät Stilberaterin Sonja Grau.

Das weiße Hemd darf gerne über einige Details verfügen – etwa florale Prints auf der Kragen- oder Manschetteninnenseite. Diese werden sichtbar, wenn keine Krawatte getragen wird oder der Mann die Ärmel leger hochkrempelt. Auch farbige Knöpfe können ein schönes Highlight auf dem weißen Hemd sein.

Kommentare