Familienbande

Schönheit im Doppelpack à la Huntington-Whiteley: Zehn erfolgreiche Model-Geschwister

am 30.01.2015 um 17:30 Uhr

Blonde Surferfrisur, großer Schmollmund und ein gestählter Körper: Ein bisher unbekanntes, männliches Nachwuchsmodel namens Toby Huntington-Whiteley möchte jetzt im Fashion-Business Fuß fassen und sorgt damit für mächtig Furore. Das liegt nicht nur an seinen äußerlich wirklich überzeugenden Qualitäten, sondern vor allem auch an seinem Nachnamen. Kommt Ihnen dieser nicht auch bekannt vor? Dann haben Sie sicher schon einmal etwas von seiner älteren Schwester gehört, denn diese ist keine Geringere als das Topmodel Rosie Huntington-Whiteley. Welche guten Chancen Toby Huntington-Whiteley hat, als Model in ihre Fußstapfen zu treten und welche neun weiteren, erfolgreichen Model-Geschwister Sie kennen sollten, verraten wir Ihnen hier und in der Fotoshow .

Die guten Gene scheinen bei einigen Geschwistern wirklich in der Familie zu liegen, zumindest deutet viel darauf hin, wenn Bruder und Schwester oder Schwester und Schwester erfolgreich als Model durchstarten können. Bei diesen zehn Geschwistern hat es geklappt.

1. Rosie und Toby Huntington-Whiteley

Rosie Huntington-Whiteley ist bereits seit über zehn Jahren als Model aktiv. Die 27-Jährige war auf den Covern von Hochglanzmagazinen wie der russischen Harper’s Bazaar, der britischen Vogue und Elle zu sehen und lief bei Runway-Shows von Luxuslabels wie Balmain, Giles und Prada. Auch als Dessous-Model ist Rosie Huntington-Whiteley sehr beliebt: Für Agent Provocateur und Victoria’s Secret ließ sie sich schon in Reizwäsche ablichten. Für letztere war sie auch als einer der berühmten „Engel“ unterwegs.

Aus der eigenen Familie bekommt Rosie Huntington-Whiteley jetzt männliche Model-Konkurrenz: Ihr jüngerer Bruder Toby, 24, wurde von der Agentur „Models 1“ unter Vertrag genommen und macht schon auf den ersten Aufnahmen für seine Sedcard eine ausgesprochen gute Figur. Auch einen ersten Job konnte der bisherige Fitness-Trainer bereits an Land ziehen: Für den englischen Onlineshop „Jacamo“ wird er für die Sommer-Kampagne 2015 vor der Kamera stehen und damit sicherlich das eine oder andere Frauenherz zum Schmelzen bringen – und seine große Schwester richtig stolz machen.

2. Cara und Poppy Delevingne

Cara Delevingnes Modelkarriere begann im Jahr 2010 und kennt seitdem kein Halten mehr: Es scheint mittlerweile kaum noch ein Label zu geben, für das die 22-Jährige nicht über den Laufsteg geschritten ist oder Werbeaufnahmen gemacht hat. Karl Lagerfeld zählt sie zu seinen absoluten Lieblingsmodels und bucht sie immer wieder für Shows und Kampagnen von Chanel. Die Glückssträhne von Cara Delevingne scheint auch in Zukunft nicht enden zu wollen – genauso wenig wie die ihrer älteren Schwester Poppy Delevingne.

Denn auch die 28-Jährige kann so einige Aufträge im Modelbusiness für sich verbuchen, unter anderem für Anya Hindmarch, Burberry, und Alberta Ferretti. Außerdem war sie schon als Gesicht von Louis Vuitton zu sehen und wurde 2009 von Karl Lagerfeld, der für die Delevingne-Schwestern wirklich etwas übrig zu haben scheint, zur „Chanel-Botschafterin“ ernannt. Auch wenn sie es als Model etwas ruhiger angehen lässt als ihre kleine Schwester Cara, bleibt Poppy dem Business wohl auch noch eine ganze Weile erhalten.

3. Kate und Lottie Moss

Sie ist das Supermodel schlechthin und auch noch mit 41 Jahren dick im Geschäft: Kate Moss schaffte ihren Durchbruch mit 14 Jahren, als sie für das Label Calvin Klein in einer mittlerweile legendären Werbekampagne posierte. Es folgte eine beispiellos erfolgreiche Karriere, in der Kate unter anderem für Gucci, Versace, Dolce & Gabbana, Chanel und Rimmel London als Model unterwegs war. Das Forbes-Magazin führt sie regelmäßig in der Liste der bestbezahlten Models der Welt auf.

Ihre Halbschwester Lottie Moss hat es also keinesfalls leicht, aus diesem gewaltigen Schatten zu springen. Dennoch hat die 17-Jährige bereits ihre ersten Schritte im Modelbusiness hinter sich gebracht und dabei gleich einen imposanten Start hingelegt: Wie einst ihre große Schwester Kate durfte Lottie Moss für das Label Calvin Klein in einer Werbekampagne posieren und erinnerte damit schon stark an das berühmte Topmodel. Für das Label RED Valentino stand die Newcomerin mit dem berühmten Nachnamen ebenfalls schon vor der Kamera. Bleibt abzuwarten, was sich in der jungen Karriere der Lottie Moss noch alles ergeben wird.

4. Kim Kardashian und Kendall Jenner

Kim Kardashian hat zwar keine typischen Modelmaße, konnte aber dennoch so einige, hochkarätige Fashion-Jobs an Land ziehen. Erst kürzlich war sie neben Ehemann Kanye West für die neueste Herrenkollektion des Labels Balmain in einer aufregenden Kampagne zu sehen. Außerdem zierte die 34-Jährige etliche Magazin-Cover, unter anderem das der amerikanischen und australischen Vogue, der britischen GQ und eine dreifache Ausführung der britischen Elle mit jeweils einem anderen Bild von ihr. Man kann sich also nichts vormachen: Kim Kardashian hat definitiv Modelqualitäten und wird nicht nur wegen ihres Bekanntheitsgrades gern gebucht.

Ihre jüngere Halbschwester Kendall Jenner sticht neben Kim wohl gerade am meisten aus dem Kardashian-Jenner-Clan heraus: Die 19-Jährige erweist sich seit einiger Zeit als wahres High-Fashion-Model und lief unter anderem für Marc Jacobs, Givenchy, Donna Karan, Diane von Furstenberg, Fendi und Dolce & Gabbana über den Laufsteg. Ebenso wie ihre Freundin Cara Delevingne ist Kendall Jenner für Karl Lagerfeld ein absolutes Lieblingsmodel geworden und durfte jetzt schon mehrfach bei Chanel-Shows mitlaufen. Außerdem wurde sie von ihm für eine Kampagne seines eigenen Labels „Karl Lagerfeld“ gebucht. Ende 2014 wurde verkündet, dass Kendall Jenner das neue Gesicht des Beauty-Konzerns Estée Lauder ist.

5. Lily und Ruby Aldridge

Lily Aldridge dürfte vielen vor allem durch eines bekannt sein: Ihren Job als „Victoria’s Secret“-Engel, den sie seit 2010 inne hat. Doch die 29-Jährige kann noch mehr, als in aufregenden Dessous über den Laufsteg zu schweben: Bereits mit 17 Jahren war sie auf dem Cover der spanischen Vogue zu sehen. Danach folgten etliche Shootings, unter anderem für die Cosmopolitan, Glamour, Amica und GQ. 2014 erschien sie neben ihren Model-Kolleginnen Nina Agdal und Chrissy Teigen auf dem Cover der „Sports Illustrated Swimsuit“-Edition anlässlich des 50. Geburtstages des Magazins.

Ruby Aldridge ist mit 23 Jahren ebenfalls schon ein etabliertes Model und war unter anderem schon als Gesicht von Marc by Marc Jacobs zu sehen. Außerdem modelte sie für Valentino, Prada, Versace, Emilio Pucci und Marni. Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester, die eher in Magazinen und als Werbegesicht vor den Kameras steht, ist Ruby also mehr auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs, und das äußerst erfolgreich.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow diese und weitere, erfolgreiche Model-Geschwister , bei denen Schönheit definitiv in den Genen liegt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel