Oh, Ondria! – Ein Nachwuchsmodel auf der Überholspur

am 16.01.2013 um 10:01 Uhr

13? 14? Oder doch schon 16? Um Model Ondria Hardin ranken sich Geheimnisse – vor allem um ihr Alter. In New York, Mailand und Paris ist sie eines der gefragtesten Laufstegmodels und Karl Lagerfeld persönlich wählte sie für seine kommende Kampagne aus. Ihre Karriere als Supermodel hat bereits gestartet.

Ondria Hardin interessierte sich schon früh für Modemagazine, Models und Designer. Dass sie 2009 beim Schaufensterbummel in ihrer Heimat Nordkalifornien entdeckt wird, erfreute sie daher umso mehr. Mit ihrem ausdrucksstarken Gesicht und einer Größe von 1,75 Meter wirkt sie viel älter, als sie eigentlich ist. Der Modelscout war begeistert und prophezeite dem Mädchen mit den Topmodel-Maßen 86-61-86 sofort eine internationale Modelkarriere.

Diese startete sie bei der renommierten New Yorker Modelagentur Ford Models und wurde schon kurz darauf von Prada für die Herbst/Winter Schau 2011/2012 gebucht. Der große Durchbruch kam im September bei den Schauen für Frühjahr/Sommer 2013. Sie lief unter anderem für Miu Miu, Gucci, Valentino und Chanel und erlangte so internationale Bekanntheit. Dabei blieb ein Detail ihres Lebens immer ein gut gehütetes Geheimnis: ihr Alter.

Das Geheimnis ihres Alters

Angeblich soll Ondria zum Zeitpunkt ihrer ersten Schau für Prada erst 13 Jahre alt gewesen sein, bei Marc Jacobs gerade mal 14. Das sorgte für Diskussionen. Ein ungeschriebenes Fashion-Gesetz besagt nämlich, dass Models erst mit mindestens 16 Jahren auf internationalen Catwalks laufen dürfen. Ondrias Alter verstößt also gegen das gängige Credo der „CFDA Health Inititive“. Auch die geltende Vereinbarung zwischen internationalen Modemagazinen, allen voran der Vogue, wurden somit übergangen. Ondria wurde nämlich schon mit 14 Jahren für das Cover der chinesischen Vogue gecastet. Angetrieben durch die öffentliche Diskussion wird gemunkelt, dass Ford Models das Alter der jungen Schönheit künstlichen angehoben hat: Offiziell wird Ondrias Geburtsjahr auf 1996 datiert.

Ondria verzaubert alle

Allen Altersdiskussionen zum Trotz ist Ondria Hardin dennoch eines der gefragtesten Models weltweit. Nachdem sie schon 2011 für die Herbstkampagne von Prada neben Modelgrößen wie Antonia Wesseloh und Frida Gustavson posierte, wählte nun auch Karl Lagerfeld die Amerikanerin für seine kommende Frühjahrskampagn 2013. Auf die Frage, ob er denn wisse, dass Ondria erst 15 Jahre alt sei, antwortete Karl gewohnt gelassen: “Sie sieht ja nicht aus wie 15, sondern wie 18 oder 19.” Das finden auch große Modemagazine wie die Numéro, Marie Claire oder Dazed & Confused und können ihre Finger nicht von der jungen Ondria Hardin lassen, die die Modewelt schlicht verzaubert hat. Solange sie im Privatleben ihrem Alter gerecht wird und den Rummel um ihre Person auch mal vergessen kann, lassen wir uns auch weiterhin gerne von ihrer Ausstrahlung begeistern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel