Trend-Radar

Veloursleder: das Trendmaterial der herbstlichen Stunde!

am 11.03.2016 um 15:10 Uhr

Wildleder, Rauleder, Veloursleder: Das Trendmaterial hat viele Namen, aber alle meinen das Gleiche, nämlich ein Leder, dessen Oberfläche künstlich aufgeraut wurde. Im Herbst trägt man das Trendmaterial besonders gerne: Es hält warm, ist kuschelig aber auch robust, bequemer zu tragen als Glattleder und lässt sich tagsüber auch sportlicher kombinieren. Wir haben die schönsten und trendigsten Wildleder-Pieces für Sie zusammengestellt und verraten Ihnen hier und in unserer Bildergalerie, wie Sie das angesagte Material am besten kombinieren.

Veloursleder ist gerade in aller Munde: Auch auf den vor Kurzem vorbeigerauschten, internationalen Modewochen war das Trendmaterial Velours eines der Hauptakteure. Beim überall präsenten 70s-Trend und Hippie-Look sah man Wildlederstiefeletten, Jäckchen und Shirts, beim Western-Salon-Trend hingegen dominierten fransige Veloursröcke, Crop-Tops oder sogar ganze Wildlederkleider. Zwar sind die SS-Kollektionen der Designer natürlich erst für das kommende Jahr gedacht, den Velourstrend können wir aber getrost schon in diesem Herbst einleiten.

Der Klassiker mal anders: Leggings aus Veloursleder

Die Lederleggings ist sowieso ein überaus beliebter Herbstklassiker und Alltime-Favourite: Wenn die Tage kühl und unangenehm werden, kann einem so eine wärmende Lederhose über manchen Regentag hinweghelfen. Nun gibt es die Lederhose auch vermehrt in der Veloursvariante und die Wildlederleggings hat gegenüber dem Standardexemplar sogar einige Vorteile: Sie ist bequemer und weicher, da das Leder meist viel stärker bearbeitet wurde und sitzt somit oftmals auch automatisch besser! Zudem kann man die Veloursleggings tagsüber im leger-sportlichen Outfit einsetzten. Die Standard-Lederhose wirkt da gleich schicker und edler, während die Wildlederleggings auch mit Cardigan und Sneakers eine Topfigur macht.

Auch andere Klassiker wie die Biker-Lederjacke finden in der Wildlederausführung ihr sportliches Pendant: Einfach mit einer Jeans, einem lässigen Pullover sowie Sneakers kombinieren und fertig ist ein lässig-sportlicher Tageslook für herbstlich, kühle Tage.

Eyecatcher: All-Over Veloursleder-Outfit

Natürlich ist das Trendmaterial aber nicht nur für sportliche und legere Styles geeignet, sondern kann auch elegant und als Abendgarderobe getragen werden. Sie dürfen auch ruhig einmal experimentieren und etwas wagen: Wie wäre es mit einem All-Over Wildleder-Outfit? Angelehnt an den Westerntrend gibt es momentan so einige wilde Wildleder-Zweiteiler auf dem Markt, zum Beispiel mit sexy Fransen oder Flechtelementen. Zum Pocahontas-Look kombinieren Sie dann einfach dunkle Booties mit Blockabsatz, selbstverständlich ebenfalls in Velours, und einen cremefarbenen Poncho – fertig ist der angesagte Indianer-Style.

Auch kurze Kleider aus Velours können ein absoluter Hingucker sein: Das Minikleid von Derek Lam aus schwarzem Veloursleder mit asymmetrisch drapierter Vorderseite zum Beispiel (mehr dazu in unserer Bildergalerie) ist eine frische und coole Alternative zum klassischen, kleinen Schwarzen.

Wichtig: Veloursleder braucht andere Pflege!

Wildleder darf im Gegensatz zu Glattleder auf keinen Fall gefettet werden! Stattdessen sollten Sie Ihr Wildleder-Piece mit einem entsprechenden Spray imprägnieren, das macht dieses zumindest bedingt wasserabweisend. Für einen ordentlichen Regenschauer ist eine Wildlederjacke allerdings, auch imprägniert, nicht geeignet, da eine größere Wassermenge sicherlich hässliche Flecken hinterlassen würde. Auch Schmutz oder andere Verunreinigungen, die sich auf ihrem Veloursleder-Lieblingsstück befinden, dürfen niemals mit Wasser entfernt werden. Benutzen Sie stattdessen ein spezielles Veloursleder-Bürstchen oder -Radiergummi, dann bleibt Ihnen ihr Lieblingsteil auch lange erhalten.

Lassen Sie sich in unserer Bildergalerie inspirieren und stöbern Sie durch die eigens für Sie zusammengestellten Outfit-Vorschläge .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel