Mokassins for you and me – Die schönsten Modelle von Gucci und Co.

am 02.09.2013 um 20:53 Uhr

Der bequeme, flache Treter namens Mokassins sorgt seit jeher für große Verwirrung. Die einen denken dabei an Indianerschuhe, die anderen an spießiges Schuhwerk der Oberschicht. Zugegeben, beides wäre richtig, doch in dieser Saison geht es um eines der Kult-Schuhe aus den preppigen 80ern. Gucci, Valentino und Co. haben Mokassins einer Generalüberholung unterzogen und das flache Schuhwerk in ein völlig neues Licht gerückt. Wir haben die schönsten Modelle, von schlicht über extravagant bis verspielt, für Sie herausgesucht und verraten, wie Sie diesen Look gekonnt stylen.

Viele kennen Mokassins noch aus den 80ern, als die sogenannten „Snobs“ und „Yuppies“ diese zu weißen Hosen und großen Hemden getragen haben. Oft wird dieser Schuh mit Loafers verwechselt, wobei heutzutage die Grenze zwischen dem einen und dem anderen sehr verschwommen ist und beide Exemplare im Grunde genommen in denselben Topf geworfen werden. Fakt ist, dass Mokassins erneut zum Kult-Schuh avancieren, dank Stil-Ikonen wie Alexa Chung, Leandra Medine und Mirada Kerr.

Der Klassiker von Gucci

Mokassin-Kenner wissen, dass der Ursprung des modischen Mokassins bei Gucci liegt. Die bequeme Schuhform und die für Gucci typische Schnalle über der rot-grünen Stoff-Applikation stehen für Klasse und Prestige. Zum Trend machten ihn Preppies aus Elite-Schulen und Colleges, bei denen Uniform-Pflicht herrschte. Wer was aus sich hielt, trug damals nur das Beste vom Besten und diejenigen, die dazu gehören wollten, machten es nach – koste es, was es wolle. Heute steht ein hochwertiger Schuh selbstverständlich immer noch für Luxus, doch dank einer kleinen Modernisierung lässt sich dieser sowohl perfekt in die Alltags-Garderobe einbringen, als auch elegant zu Büro-Looks kombinieren.

Feline Chic!

Der Animal-Print wird uns auf ewig begleiten, von einem Trend ist hier längst nicht mehr die Rede. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dieser auch auf die Mokassins übergreift und sie fabelhaft animalisch stimmt. Trés chic lassen sich diese zu einem schlichten, langärmligen und figurbetonten Kleid in Bordeauxrot und Totebag in passendem Farbton kombinieren. Mit diesem Look sind Sie elegant gekleidet, ohne dass Ihre schönen Füße leiden müssen.

Nude & Fabelhaft

Zu einem zeitlosen It-Piece für die Übergangszeit erweisen sich wunderschöne Mokassins von Valentino in Nude. Diese sind vielseitig einsetzbar und lassen Sie sowohl privat als auch im Büro modisch glänzen. Hierzu können Sie entweder ein verspieltes Kleid oder eine elegante Hose kombinieren. Ihre Handtasche sollten Sie farblich zu Mokassins abstimmen, das lässt Ihren Look besonders edel wirken.

Androgyn in Schwarz-Weiß

Denken Sie bei schwarz-weißen Mokassins auch als Erstes an Michael Jackson? Gut, denn genau dieser kann Ihnen bei diesen kontrastreichen Schuhen als Style-Inspiration dienen. Hierzu sollten Sie Ihren Look ganz in Schwarz tauchen, damit die Mokassins perfekt zur Geltung kommen. Sie mögen Lederleggins? Gut! Dann sollten Sie diese dazu kombinieren und je nach Geschmack ein feminines Schößchen-Oberteil oder eine locker sitzende Chiffon-Bluse dazu tragen.

Mokassins sind zweifellos die Könige unter den Schuhen: Sie sind so bequem wie Sneaker und wirken zeitgleich stets elegant und lassen uns die High Heels gar nicht so sehr vermissen. Ganz gleich, ob Sie extravagante Modelle mit Leo-Prints mögen, die romantische Variante mit verspielten Applikationen Ihr Herz höher schlagen lässt oder ganz einfarbige und schlichte Mokassins vorziehen – mit diesem Klassiker treffen Sie immer die richtige Wahl und werten jeden Look perfekt auf.

In unserer Fotoshow finden Sie stilvolle Kombinationen für die schönsten Mokassin-Modelle der Saison.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel