Top oder Flop? Die Mom-Jeans ist zurück!

am 09.05.2013 um 16:30 Uhr

Die Jeans gibt es in unendlich vielen Variationen: In Low Cut, High Waisted, Boyfriend-Look, super eng oder lässig, für jede Stimmung, für jeden Style ist etwas dabei! Trotzdem wird jetzt vermehrt ein altbekannter, eigentlich verpönter Schnitt gesichtet und das auch an der weiblichen It-Prominenz wie Chloë Sevigny oder Miley Cyrus! Mom-Jeans heißt das gute Stück und einige fragen sich da bestimmt: Die Mom-Was? Wir antworten, ja genau, die Mom-Jeans, von Mom wie Mama!

Erinnern Sie sich denn noch an Dawson‘s Creek und Katie Holmes in den karottigen Jeanshosen? Oder an Beverly Hills 90210 oder Friends? Was damals vor 20 Jahren in war, kommt jetzt wieder! Die perfekte Mom-Jeans ist nämlich hoch geschnitten, karottig am Bein und schön ausgewaschen, genauso wie damals auf dem Foto der noch jung und unschuldig aussehenden Holmes. Nachdem die Hose in den 90ern ein absolutes Hoch durchlebte und in sämtlichen, bekannten Fernseh-Serien tagein, tagaus mit Crop-Tops im Batik oder Karo-Look kombiniert wurde, verging der Trend ziemlich schnell. Gesehen wurde er von da an nur noch an amerikanischen Müttern, die sich in ihrer Nostalgie nicht von den Teilen loslösen konnten – daher hat die Hose dann auch ihren witzigen Namen erhalten.

Topshop belebt MOM-Jeans neu

Auch maßgeblich für das Wiederbeleben der Mom-Jeans war der High-Street-Riese Topshop. Er brachte drei Modelle im Vintage-Mom-Look auf den Markt. Somit können sich all diejenigen, die sich modisch so sehr nach den 90ern sehnen, endlich ihre eigene Mom-Jeans kaufen. Heute stylt man sie genau wie damals mit Crop-Top!

Top oder Flop?

Und was sagen Sie zum neu aufgeflammten Mom-Trend? Würden Sie zur trendy Jeans im Karotten-Schnitt greifen oder finden Sie den Style ganz schlimm? Wir finden den Trend schon süß: Die Hose ist ultrabequem und sieht an schlanken Frauen sogar ganz gut aus. Kombiniert mit einem süßen Crop-Top und flachen Schuhen hat man ein stylisches Tagesoutfit im nostalgischen 90er Jahre-Look.

Kommentare