desired.de-Hitlist im April: Feiern und tanzen Sie sich glücklich!

am 10.04.2013 um 16:39 Uhr

Wir haben sie gesehen, die ersten Anzeichen der Sonne. Auch wenn es immer noch ein wenig frisch vor der Haustür ist, der Schnee ist geschmolzen und hier und da freuen wir uns über vereinzelt durchdringende, wärmende Sonnenstrahlen, die uns zeigen, dass der Frühling und der Sommer dieses Jahr doch noch kommen werden. Zeit zum Tanzen! Abends bleibt es länger hell und diese Zeit sollte man nutzen, um einfach mal sich selbst und seinen Partner oder seine beste Freundin zu feiern. Den neuen Job, das neue Lebensjahr oder einfach weil Wochenende ist.

Dafür haben wir wieder einmal den perfekten Soundtrack zusammengestellt. Sehen Sie hier unsere desired.de-Hitlist für den April: Feiern und tanzen Sie sich glücklich!

Alben

1) Michael Bublé „To Be Loved“ 12.04.2013

Wenn man Michael Bublés neuen Hit “A Beautiful Day” hört, möchte man sich in knallbunte Shorts werfen, die Sonnenbrille  schnappen und mit dem Fahrrad zum nächsten Badesee fahren. Die erste Veröffentlichung seines neuen Albums „To Be Loved“ ist ein Ohrwurm und Gute-Laune-Hit. Diese findet sich auch in den langsameren Nummern auf seinem Album stets wieder. Dieser Mann ist einfach ein Energiebündel und sein neuestes Werk – seiner Meinung nach das beste Album, das er je gemacht habe – gehört zweifelsohne in jeden CD-Schrank. Unser desired.de-Redaktionstipp!

2) Carla Bruni „Little French Songs“ 29.03.2013

Auch mit Carla Bruni lässt sich in die Sonne tanzen. Bei den romantischen und leicht schwebenden Chansons auf dem neuen Album „Little French Songs“ sieht man sich selbst mit einem schnieken Franzosen an der Seine entlangtänzeln, unter einem klaren Sternenhimmel Rotwein trinken und dem Eiffelturm beim Glitzern zuschauen. Joie de vivre in Höchstform.

3) Paramore „Paramore“ 05.04.2013

Die vierte Studio-LP der Grammy-nominierten Band Paramore geht zurück zu ihren Wurzeln. Drei Jahre nach dem letzten Album „Brand New Eyes“ kommen Sängerin Hayley Williams und ihre beiden Jungs mit Pauken und Trompeten zurück und geben den Fans, was sie erwarten. Kräftige, mitreißende Gitarren-Klänge und einzigartige Ohrwurm-Melodien kombiniert zu Hayleys mädchenhafter und doch unglaublich starker Stimme bilden hier ein Komplettpaket, das nicht enttäuscht. 14 neue Songs begeistern uns auf „Paramore“ und wollen gefeiert werden.

4) Bridgit Mendler „Hello my Name is…” 19.04.2013

Die 20-jährige Schönheit Bridgit Mendler kennen die jüngeren TV-Fans aus der US-Serie „Meine Schwester Charlie“. Nun startet sie auch hierzulande mit ihrer Musik durch. Nach ihrer bereits veröffentlichten Single „Ready or Not“ folgt nun auch ihr Album, mit dem sie sich von dem Teenie-Image löst und sich als reife und erwachsene Frau präsentiert. Dazu tanzt man doch gern durch die Wohnung.

5) Christina Stürmer „Ich hör auf mein Herz“ 19.04.2013

Mit der ersten Single „Millionen Lichter“ lädt Christina Stürmer eher zum Slow-Dance ein, aber mit der richtigen Person ist auch ein guter, alter Schmuse-Blues nicht zu verachten. Christinas Bodenständigkeit und Selbstbewusstsein hört man auf dem neuen Album „Ich hör auf mein Herz“ und ist somit der perfekte Begleiter in den Frühling 2013.

6) Peter Plate „Schüchtern ist mein Glück“ 05.04.2013

Darauf hatten seine Fans schon viel zu lange warten müssen. Peter Plates erste Solo-Platte ist für ihn eine Wiederentdeckung der Musik gewesen und stellt eine ganz persönliche Angelegenheit für ihn dar. 12 neue Songs, die sich „um sein Lebenselixier drehen“, bringen auch neuen Schwung in Ihre Gemüter, die vom Winter her sicherlich noch etwas trüb sind. Für Rosenstolz-Fans ein absolutes Muss!

Singles

1) Alicia Keys „Brand New Me“ 26.04.2013

Ganz gefühlvoll und mit viel Hingabe kommt diese zweite Veröffentlichung aus dem Erfolgs-Album „Girl On Fire“ von Alicia Keys daher: „Brand New Me“ scheint erstmal nicht in unsere Hitlist diesen Monat zu passen. Ein wenig  melancholisch und mit leisen, nachdenklichen Tönen lädt das Lied weniger zum Tanzen ein. Aber: Alicia Keys beschreibt in dem autobiographischen Hit, den sie gemeinsam mit Shooting-Star Emeli Sandé schrieb, wie man sich selbst manchmal entwächst, sich weiterentwickelt und die Vergangenheit und sein altes Ich einfach hinter sich lassen muss. Eine Hommage an sich selbst quasi und somit thematisch absolut passend.

2) Glasperlenspiel „Nie vergessen“ 26.04.2013

Bei Glasperlenspiel kann man neben tiefgründigen Texten und zauberhaften Melodien auch immer auf tanzbare Elektro-Beats setzen, die das ein oder andere Gelenk dabei schon mal zucken lassen. Auch das neue Lied von Glasperlenspiel „Nie vergessen“ gehört in diese Kategorie, denn obwohl es sich eher um ein melancholisches Thema handelt, kann man nicht lange still sitzen.

3) Bruno Mars „When I Was Your Man“ 05.04.2013

„Now my baby’s dancing, but she’s dancing with another man“. Sollte Bruno Mars uns gegenüber mit seiner wunderschönen und leidenden Stimme dieses Lied schmachtend darbringen, würden wir ganz sicher nicht mit einem anderen Mann tanzen. Zum Träumen schön!

Oldie des Monats

So schön, tanzbar und belebend all diese neu veröffentlichten Nummern auch sind, nichts geht über den ein oder anderen Klassiker, der sich auf unseren MP3-Playern und iPods versteckt  und zum richtigen Zeitpunkt wieder ausgegraben werden sollte. Diesen Monat: „Boogie Wonderland“ von Earth, Wind & Fire aus dem Jahre 1979. Wenn dieser Knaller Sie nicht aus dem Winterschlaf rüttelt, dann wissen wir auch nicht. Bei uns funktioniert das Ganze schon mal hervorragend, denn das Bein wackelt unterm Schreibtisch heftig mit dem Takt.

Konzerttipps

Diesen Monat hat die Konzertlandschaft in Deutschland viel zu bieten. So kommen viele hochkarätige Musiker auf Tour, um ihre neuen Werke vorzustellen. Altmeister Joe Cocker kommt für 19 Termine nach Deutschland, das sollte man nicht verpassen. Echo-Abräumerin Lana Del Rey ist in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München zu bewundern. Auch Chris de Burgh und Fun. kommen auf ihren Touren zu uns und Eros Ramazotti kehrt nach drei Jahren Pause  mit seiner „NOI World Tour 2013“ auch nach Deutschland zurück. Bis in den Mai rein wird er in acht deutschen Städten spielen. One Republic werden ihr neues Album präsentieren und die große Stimme von Leona Lewis wird uns in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München Gänsehaut verleihen.

Aber auch deutsche und deutschsprachige Musiker werden uns im April richtig einheizen. Blitzkids mvt. und Icona Pop – eine unschlagbare Kombination – kommen gemeinsam auf Tour und begeistern in Berlin, Hamburg, Köln, Wien, München und Stuttgart. Laing werden ihr Album „Paradies Naiv“ vorstellen und auch Mrs. Greenbird stehen in den Startlöchern für viele Konzerte. Apropos Castingshow-Teilnehmer: Mic Donet wird mit seiner „Plenty of Love Unplugged Tour 2013“ unterwegs sein, die DSDS-Boys Luca Hänni und Daniele Negroni wollen in neun Städten gemeinsam „Danke“ sagen und Nick Howard und Lena wollen uns ebenfalls vollständig in ihren Bann ziehen. Livingston, Bosse und auch Unheilig spielen ebenfalls so ist diesen Monat doch für jeden Geschmack etwas dabei.

Kommentare