“Chaos meets Couture”: 5 punkige Met-Ball-Looks zum Nachstylen

am 07.05.2013 um 18:48 Uhr

Da soll noch einmal jemand sagen, Museen sind langweilig, verstaubt und verschlafen. Denn bei der jährlichen Eröffnung der Fashion-Ausstellung im Metropolitan Museum in New York ging es gestern ziemlich heiß her. Unter dem Motto „Punk: Chaos to Couture“ griffen die Promi-Damen ganz tief in die Kleidertrickkiste, um mehr oder weniger Punk-Charme zu versprühen.

Von Chaos-Looks bis hin zu punkiger Couture war an diesem Abend alles möglich. Wir haben einmal 5 Looks genauer unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen, wie sie die Outfits von Karolina Kurkova, Sienna Miller, Elizabeth Banks, Ivanka Trump und Michelle Williams ganz einfach und fast schon tagestauglich nachstylen können.

Welcome to the Pattern-Jungle

Das Model Karolina Kurkova entschied sich an diesem Abend für ein sexy Mini-Dress von Mary Katrantzou, das durch seinen radikalen Muster-Mix definitiv zu den Hinguckern des Abends gehörte. Der Look setzte sich zusammen aus einem bunten, asymmetrischen One-Sleeve-Top, einem schwarz/ weiß-gestreiften Mini-Rock und schwarzen Pumps mit Nieten besetzten Fessel-Riemchen.

A nice day for a white wedding?

Als die zauberhafte Sienna Miller sich ihren Look für den Met Ball zusammenstellte, hatte sie vielleicht ein wenig Hochzeitsfieber. Die Eleganz der bodenlangen, weißen Burberry-Robe brach sie jedoch ganz dem Motto entsprechend mit einer stylishen Lederjacke, die über und über mit goldenen Nieten besetzt war. Das Nieten-Thema fand sich dann auch in ihrem zur Seite gekämmten Haar wieder – da blitzte nämlich ein goldener Nieten-Reif hervor.

Fade From Gold

Auch Blazer können punkig sein und wenn man sie so trägt wie Elizabeth Banks, ist die Couture auch nicht weit weg. Die Schauspielerin trug nämlich ein golden funkelndes Smoking-Kleid mit tausenden glitzernden Pailletten von Atelier Versace und kombinierte dazu fransige Schuhe von Brian Atwood. Die Haare, die sie streng nach hinten gebunden hatte, ließen den Blick frei, auf edel anmutende Juwelen von Kara Ross.

Black Rebel

Ganz in schwarz erschien die wunderbare Michelle Williams an diesem Abend und ließ ihre Vokuhila-Valentino-Robe voll und ganz für sich sprechen. Der mit goldenen Nieten besetzte Haarreif ließ ihren Look zwar mehr Couture als Punk sein, aber die außergewöhnliche Olympia Le-Tan-Clutch in Form eines Buches machte Michelle Williams allemal zu einem ganz besonderen Stern am Met-Ball-Himmel.

Code Blue on a Green Day

Millionenerbin Ivanka Trump entschied sich für ihren Auftritt auf dem Met Ball für eine Robe von Juan Carlos Obando, die durch ihre Zweifarbigkeit und den breiten schwarzen Gürtel den Anschein einer Bluse/Rock-Kombination machte. Highlight des Outfits war sicher der hohe Beinschlitz und für ein wenig Punk-Style sorgten eine goldene Stachelkette sowie goldene breite Armreife.
Falls auch Sie jetzt Lust auf einen der Looks bekommen haben, finden Sie in unserer Bildergalerie ein paar Styling-Inspirationen.

Kommentare