Tipps & Tricks

Wie frisch manikürt: So klappt es mit den perfekten Nägeln

am 03.03.2016 um 13:45 Uhr

Schöne, gepflegte Nägel gehören zum perfekten Gesamtpaket einfach dazu. Aber die sind leider keine Selbstverständlichkeit. Wer die perfekten Nägel will, muss diesen viel Aufmerksamkeit schenken. Die richtige Pflege ist das A und O. Deswegen zeigen wir Ihnen hier und in unserer Bildergalerie , wie es endlich mit den perfekten Nägeln klappt.

Sie haben nicht Lust, alle paar Tage zur Maniküre zu laufen? Kein Problem! Denn mit ein paar kleinen Tipps und Tricks bekommen Sie Ihre Nägel so hin, dass sie wie frisch manikürt aussehen.

Ernährung

Hätten Sie das gewusst? Wer schöne Nägel will, sollte auf seine Ernährung achten. Gesundes Essen kann nämlich so einiges bewirken. Wenn Sie viel Wasser trinken, profitieren Ihre Nägel von ausreichend Feuchtigkeit. Sie werden nicht nur elastisch, sondern glänzen auch natürlich. Gut für die Nägel sind außerdem Milchprodukte, Pilze, Nüsse, Fisch sowie Obst und Gemüse. Diese Nahrungsmitteln liefern wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin A und Kalzium.

Pflegen

Gönnen Sie Ihren Nägeln das absolute Wellnessprogramm! Ein feuchtigkeitsspendendes Bad kann manchmal wahre Wunder bewirken. Weichen Sie ihre Nägel für ein paar Minuten ganz einfach in Oliven-, Jojoba-, Sonnenblumen- oder Sojaöl ein. Nach mehreren Anwendungen werden Sie merken, wie Ihre Nägel geschmeidig und widerstandsfähig werden. Wer seine Nägel jedoch ununterbrochen mit Handcreme überschüttet, könnte genau das Gegenteil erreichen. Creme macht nur gezielt Sinn. Benutzen Sie eine Portion vor dem Schlafengehen oder nach dem Händewaschen. Nach einer Maniküre sollten die gestressten Nägel mit einem Pflegeserum oder Nagelöl verwöhnt werden. Grundsätzlich sollte man sich einmal die Woche eine halbe Stunde Zeit für die Pflege seiner Nägel nehmen.

Keratin-Maniküre

Verzichten Sie doch mal auf aufgeklebte Nägel und setzen Sie lieber auf Ihre echten. Um letztere zu stärken, eignen sich Produkte, die Keratin enthalten. Die Anwendung fällt unterschiedlich aus. Mittlerweile finden Sie eine große Auswahl – u.a. Keratin-Handschuhe oder -Kapseln. Ihre Nägel werden Ihnen danken.

Feinschliff

Die Nägel sollten nur geschnitten werden, wenn sie weich sind. Dann geht es zum nächsten Schritt. Feilen Sie nicht einfach willkürlich drauf los, denn hierbei können Sie so einiges falsch machen. Verzichten Sie z.B. auf Feilen aus Metall, da diese die Nägel leicht splittern lassen. Achten Sie vor dem Feilen auch darauf, dass die Nägel absolut trocken sind, da diese andernfalls reißen können. Feilen Sie immer von außen nach innen – erst mit einer rauen Feile formen, anschließend mit einer feineren glätten.

Lackieren

Schlechte Nachrichten: Nagellack sieht zwar schön aus, laugt die Nägel aber aus. Vor allem Frauen mit brüchigen und dünnen Nägel, sollten nicht zu oft lackieren. Achten Sie grundsätzlich darauf, dass der Nagellack kein Aceton enthält, welcher den Fingernägeln die Feuchtigkeit entzieht. Und ein kleiner Tipp: Wenn Sie einen farbigen Lack verwenden wollen, tragen Sie vorher einen klaren Unterlack auf. So vermeiden Sie, dass sich die Nägel gelblich verfärben.

In unserer Bildergalerie haben wir für Sie die perfekte Nagelpflege noch einmal zusammen gefasst.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel