Herbst 2015

Herbst 2015: Zehn Trend-Nagellack-Farben der Stunde

am 12.10.2015 um 17:12 Uhr

Während klassische Nagellack-Farben wie Schwarz, Rot oder Nude absolut zeitlos sind und das ganze Jahr über funktionieren, gibt es jene Nuancen, die nur für eine Saison bestimmt sind. Diese Nagellack-Farben unterliegen den aktuellen Trends und orientieren sich an den It-Pieces der Mode. Erfahren Sie hier und in der Bildergalerie , an welche Trend-Lacke Sie sich im Herbst 2015 halten sollten, um Up-To-Date zu sein.

Die aktuellen Trend-Farben stammen von den Nuancen, die die Designer im Rahmen der internationalen Fashion Weeks präsentieren. In dieser Saison sind das vor allem viele Naturtöne, die auf Retro- sowie softe Pastell-Nuancen treffen. Die Nagellacke lassen sich gut mit den Key-Essentials der Mode kombinieren und ergeben dann ein harmonisches Gesamtbild. Und wem die eine oder andere Farbe auf Pullover und Co. zu viel wäre, der trägt sie eben wohl dosiert auf den Fingerspitzen. Das ist unsere Top 10 für den Herbst:

1. Grau

Klar, Grau ist mittlerweile längst auf den Nägeln angekommen. In dieser Saison besitzt das klassische Anthrazit einen leichten und kühlen Blaustich, das dem Farbton eine starke Note verleiht. Diese Nuance erinnert an das stürmische Wetter an tristen Novembertagen und passt wunderbar zu Kontrastfarben wie Rosa und Hellblau oder aber Ton in Ton zu grauen Wintermänteln.

2. Ocker

Gewürzfarben sind eines der Trend-Themen in jedem Herbst. Auch in dieser Saison dürfen die kräftigen Nuancen nicht fehlen. Ocker ist von einem Safrangelb inspiriert, nur dass es etwas blasser erscheint. Gerade zu allen It-Pieces in Camel ist dieser Farbton ein Hingucker. Aber auch Bordeauxrot, Waldgrün oder ein klares Violett können eine Liaison mit der Nuance eingehen.

3. Marsala

Dieser Farbton wurde vom US-amerikanischen Farbinstitut Pantone zu der Trend-Farbe 2015 gewählt. Auch im Sommer war sie ein echter Verkaufsschlager und im Winter geht es in die nächste und letzte Runde, bis dann Ende 2015 die Trend-Farbe für 2016 gekürt wird. Wer eine Alternative zu einem klassischen Bordeauxrot sucht, für den könnte Marsala die richtige Wahl sein. Das sinnliche Rotbraun macht sich gut auf den Fingerspitzen und sorgt dort für einen warmen Farbakzent.

4. Smokey Pastell

Im Sommer waren noch alle lieblichen Pastelltöne in Eiscremefarben wie Rosa, Himmelblau oder Zitronengelb angesagt. Für den Herbst bleiben die Farben zwar als solches bestehen, sie werden allerdings mit einem rauchigen und nebligen Schleier versehen. Dadurch werden die Farben wintertauglich und gesellen sich zu den anderen Winter-Farben. Unser Favorit: Ein rauchiges Rosa auf den Fingerspitzen, das gut zu Nude oder einem zarten Grauton passt.

5. Khaki

Noch eine Farbe, die sich den Wetterbedingungen anpasst. Und mit Khaki sind in dieser Saison alle Nuancen gemeint, die von Oliv- über ein dunkles Schlamm- oder ein blasses Lindgrün gehen. Ein sorgfältiges Auftragen ist bei diesen Farben besonders wichtig, andernfalls könnte der Look schnell ungepflegt wirken. Ein Top Coat ist also unabdinglich und versiegelt das Ergebnis.

Entdecken Sie in der Fotoshow diese und fünf weitere Nagellack-Farben, die im Herbst 2015 den Ton angeben .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel