Nagellack

Glitter, Spiel und Glamour: Die schönsten Textur-Nagellacke

am 10.02.2015 um 18:36 Uhr

Ihre Lieblingsnagellacke in klassisch-eleganten Nuancen rufen bei Ihnen so langsam keine wirkliche Begeisterung mehr hervor und Zeit für eine ausgefallene Maniküre beim Profi haben Sie auch nicht? Dann sollten Sie Ihre Nagellack-Palette vielleicht einmal um ein paar exzentrische Fläschchen erweitern. Denn aufregende Texturen mit Glitterplättchen und Fädchen, kleinen Perlen oder anderen Farbspielen können bereits für jede Menge Abwechslung sorgen. Wir zeigen Ihnen hier und in der Fotoshow deshalb die neusten Trendlacke für den etwas anderen Nagellack-Auftritt.

Die Auswahl an innovativen Nagellacken ist groß: Es gibt sie inzwischen von High-Glossy bis stark matt, mit Metallic-Reflexen und Shrinking-Effekten und spezielle Magnet-Lacke wecken in uns sogar den Spieltrieb. Aber manchmal verlangt unser Frauenherz eben auch nach diesem einen, ganz besonderen Nagellack-Glamour.

Alles auf Glitter

Glitterfädchen, Glitzerpartikel oder konfettiartige Plättchen sorgen in transparenten und auch farbigen Lacken für jede Menge Glamour. Dabei können die Partikel entweder in allen Regenbogenfarben erstrahlen, Sie können aber auch ebenso gut auf Understatement setzen: Denn auch in Silber-Metallic oder edlem Schwarz-Weiß verschönern die Glitter-Elemente ihre Fingerspitzen.

Must-try: Wenden Sie transparente Glitter-Texturen gerne auch über farbigen Lacken an und spielen Sie mit den unterschiedlichen Effekten. Besonders zart und elegant wirken die Glitter-Lacke allerdings, wenn Sie sie auf einem natürlichen Untergrund vollends zur Geltung kommen lassen.

Mädchenträume

Manchmal darf es auch gerne etwas mehr sein? Und mit mehr meinen wir Bonbonfarben, die an die schönsten Kindheitsträume erinnern? Können Sie haben! Ein Klassiker sind hier natürlich die Caviar-Kügelchen aus dem Hause Ciaté, die Sie einfach in beliebiger Menge auf einen noch feuchten Unterlack geben und mit einem klaren Überlack versiegeln.

Bei Deborah Lippmann entdeckten wir hingegen unser absolutes Must-have: Der Name „Candy Shop“ hält nämlich, was er verspricht. Ein rosafarbener Lack, der an einen zuckersüßen Kaugummi erinnert, wird versehen mit bunten und verschieden großen Glitzersteinchen und -partikeln. Hier werden Mädchenträume wahr und der Lack ist besonders im Sommer ein toller Hingucker zu verspielten Pastell-Looks.

Ein Hauch von Couture

Es geht aber auch ganz anders, denn besonders edel sind Lacke, die durch unterschiedlich geformte und verschieden große Plättchen den Effekt von glamourösem Brokat entstehen lassen. So sehen Ihre Nägel aus, als wären Sie mit kostbarem Stoff überzogen. Die Farbpalette ist hier nahezu unbegrenzt und reicht von dezenten Nudetönen mit Gold oder Silber über pastellige Nuancen bis hin zu satten Edelsteintönen.

Spielen Sie auch hier mit unterschiedlichen Intensitäten und geben Sie die Brokatlacke entweder nur in einer hauchdünnen Schicht auf einen Klar- oder Nude-Lack oder aber greifen Sie eine Nuance des Lackes als farbige Basis auf. Sie können den Brokatlack aber auch in mehreren Schichten auftragen, so dass der Brokateffekt besonders groß ist.

Alles auf Anfang

Beim Entfernen dieser groben und hartnäckigen Texturen ist – wir geben es zu und können es auch nicht schön reden – leider etwas Geduld gefragt. Unser Tipp: Fangen Sie gar nicht erst an, diese Textur-Lacke auf herkömmliche Weise Finger für Finger mit einem Nagellackentferner-Pad zu bearbeiten, sondern fahren Sie gleich schwere Geschütze auf. Dazu wird jeder Finger mit einem in Nagellackentferner getränkten Pad versehen und mit Alufolie umwickelt. Das Ganze lassen Sie dann mindestens zehn Minuten einwirken und schon haben Sie jede Menge Kraft und Mühe gespart. Wichtig: Danach die Nägel, das Nagelbett und auch die Finger mit spezieller Pflege behandeln, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow nun die schönsten Textur-Nagellacke von Ciaté, Deborah Lippmann, Dior und Co .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel