Athletische Ästhetik: Die neue Sportlichkeit

am 27.07.2013 um 13:28 Uhr

Leandra Medine trägt sie, Rihanna liebt sie und auch Anna Dello Russo mag sie – die neue Sportlichkeit. Vorbei sind die Zeiten der knabenhaften Sportwear und vorbei ist auch das Tragen von Sneakern und Sweatshirts ausschließlich zum sportlichen Betätigen. In der Sommer-Saison 2013 werden athletische It-Pieces elegant zu High-Heels und puristischen Kleidern kombiniert. Wir haben für Sie den angesagten Trend von Alexander Wang und Co. und zeigen Ihnen sportive Looks zum Nachstylen.

Sporty Spice wurde damals selten mit dem Wort Eleganz in Verbindung gebracht. Die Rollen waren damals streng verteilt, wer sportlich war, konnte nicht elegant oder gar verspielt sein, Punkt. Nachdem es jedoch in der Mode alles schon doppelt und dreifach gab, ziehen sich nun Gegensätze an und erschaffen völlig neue Stil-Möglichkeiten. Sportlich gleich langweilig war gestern. Die neue athletische Ästhetik ist nicht nur stilvoll elegant, sondern durchaus sexy.

Teamwork makes the dream work

Während früher Sportswear für Frauen einen eher ungewollten knabenhaften Look erzielten und es schwierig war in diesen sexy auszusehen, gewannen Labels wie Nike und Adidas, nicht zuletzt durch erfolgreiche Kollaborationen mit Designern wie Stella McCartney, Jeremy Scott und Yohji Yamamoto, in den letzten Jahren immer mehr Beliebtheit. Sportliche Kleidung wurde in diesem Sinne „frauenfreundlicher“ – schmeichelnde Schnitte, weibliche Muster und angesagte Farben lösten förmlich einen Suchtfaktor aus.

Sport Deluxe: Casual Elegance

Langsam aber sicher gewannen auch auf den Catwalks klare Linien die Oberhand und die sportliche Ästhetik erlangte kontinuierlich mehr Anhänger. Diese Tendenz entfaltete sich durch subtiles Einsetzten von gradliniger und sportlicher Attitüde. Labels wie DKNY, Michael Kors und Alexander Wang ließen sich von der Schlichtheit der Sportswear inspirieren und erschufen eine neue Eleganz, die puristisch und dynamisch ist und die mit einem anmutigen Flair überzeugt. Zurückhaltende Silhouetten und makellose Styles verwandeln diesen Stil unmissverständlich in eines der dominantesten Trends der Saison.

Just Do it!

Football- und Basketball-Trikots sind in der Mode nicht gerade eine Neuheit, doch in der aktuellen Sommer-Saison erlangen diese einen regelechten Kultstatus. Stars wie Rihanna, Beyoncé und Cara Delevinge ergänzen ihre Looks gerne mit Team-Trikots, Sneakern oder Basecaps und sind die Meisterinnen der modernen Ästhetik.

Dieser Trend lebt von Gegensätzen. Denken Sie an eine Faustregel: Zu einem sportlichen It-Piece sollte mindesten ein elegantes Element kombiniert werden. Tragen Sie zu einer lässigen Shorts zierliche Stilettos oder zu einem Kleinen Schwarzen bequeme Sneaker. Gekonntes „Mix&Match“ ist hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

Runway-Looks und athletische Outfits zum nachstylen der sportlichen Eleganz finden Sie in unserer Fotoshow.

Kommentare