Fashion-Wissen

Nicolas Ghesquière: Alles über das neue kreative Gesicht von Louis Vuitton

am 06.11.2013 um 16:44 Uhr

Er wurde geliebt, er wurde verehrt und dennoch drehte Modeschöpfer Marc Jacobs nach 16 Jahren dem Luxuslabel Louis Vuitton den Rücken zu. Ein letztes Mal schritt der einflussreiche Designer im September im Namen von Louis Vuitton über den Laufsteg der Prêt-à-porter Modenschau in Paris, verabschiedete sich gebührend von seinen treuen Anhängern und hinterließ dabei große Fußstapfen, die es nun zu füllen gilt. Nicolas Ghesquière tritt das Erbe von Jacobs an. Wir stellen Ihnen den neuen Kreativdirektor im Porträt vor.

Bereits seit 1997 war Marc Jacobs als kreativer Leiter des Luxus-Labels Louis Vuitton tätig und überlässt nach 16 Jahren seinem Nachfolger Nicolas Ghesquière ein luxuriöses Erbe.

Das Ende einer Ära

Es war die Faszination und die Leidenschaft, die Marc Jacobs zu einem der wichtigsten Modeschöpfer der Gegenwart machte. Er war es, der inspiriert von bunten französischen Macarons eine gesamte Handtaschen-Kollektion schuf und als Creative Director einer der erfolgreichsten Luxusmarken weltweit sogar im “Mickey Mouse”-T-Shirt auf dem Laufsteg aufkreuzen konnte. Marc Jacobs gilt als Ikone der Fashion-Industrie und entschied sich nach 16 Jahren sich fortan mehr seinem eigenen Label zu widmen und will dieses laut Womens Wear Daily nun auf den Börsengang vorbereiten. Der Erfolg spricht für sich und Fans des Workaholics können es kaum erwarten, mit welchem kreativen Coup der talentierte Designer sie fortan überraschen wird.

Der Neue

Es sind große Fußstapfen, in die Nicolas Ghesquière fortan tritt und die es ihm mit Sicherheit nicht leicht machen werden, das Erbe von Marc Jacobs anzutreten. Dennoch ist der in Frankreich Geborene kein Unbekannter in der Mode-Industrie und gab erst im letzten November beim Luxus-Konkurrenten Balenciaga an Alexander Wang das Zepter ab. An Erfahrung mangelt es dem 42-Jährigen definitiv nicht, schließlich hat er schon einmal einen großen Posten ausgefüllt, als er Christóbal Balenciaga ersetzte. Dies geschah im Jahr 1997, übrigens im selben Jahr, als Marc Jacobs die kreative Leitung bei Louis Vuitton übernahm, und verhalf dem verstaubten Label Balenciaga wieder zu neuem Glanz. An Letzterem mangelt es der Marke Louis Vuitton zwar nicht, jedoch halten Kritiker schon jetzt große Stücke auf den talentierten Franzosen.

Werdegang

Bereits in jungen Jahren ließ sich Nicolas von seiner modischen Mutter inspirieren und begann im Alter von 12 Jahren Kleider aus heimischen Vorhängen zu nähen und absolvierte mit 15 Jahren sein erstes Praktikum bei Agnès B. Trotz Aufgaben wie Kaffee kochen und den Kopierer bedienen wurde der Durst nach Mode des Jungen nicht erstickt. So zeichnete er weiter Mode-Skizzen in seine Schulbücher und entwickelte Ohrringe aus dem Kronleuchter seiner Großmutter, bis er nach seinem Schulabschluss seine Kreativität als Assistent von Jean-Paul Gaultier unter Beweis stellen konnte. Erstmals wurde er nicht in Form von Kleidung bezahlt und schaffte bei Balenciaga seinen großen Durchbruch.

Sein Stil

Ausladende Rüschen trafen auf eckige Crop-Tops und zartes Lochmuster wurde zu maskulinen Formen kombiniert. Nicolas Ghesquière ist der Meister des Stilbruchs und überschritt in seinen Kreationen für Balenciaga regelmäßig modische Grenzen. Furchtlos kreierte er Looks aus rotem Leder zu pinkfarbenen Rollkragenpullovern im Jahr 2012 und schuf als einer der Ersten im Jahr 2007 eine neue Art von Couture. Blumige Komplett-Looks in großflächigen Prints mit ausgestellten Schultern gaben hier eine völlig neue Richtung an und erlaubten das Spiel mit außergewöhnlichen Materialien wie Neopren. Die Kreativität von Ghesquière verspricht auch für Louis Vuitton Großes und lässt bereits schon jetzt erahnen, dass seine erste Kollektion für den Luxus-Riesen mit einer neuen Coolness über den Laufsteg stolzieren wird.

Wir können die voraussichtlich erstmals im März 2014 gezeigten Stücke des talentierten Designers kaum erwarten und sind gespannt auf die neuen Wege, auf die er Louis Vuitton führen wird.

Entdecken Sie modische Kreationen und den neuen kreativen Kopf von Louis Vuitton, Nicolas Ghesquière , in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel