Fashion-School

Trendige Office-Looks: Elegante Lederpieces bringen Abwechslung in Ihr Büroutfit

am 03.02.2015 um 17:48 Uhr

Manchmal ist es gar nicht so leicht, beim tagtäglichen Office-Outfit noch Kreativität zu beweisen und sowieso lässt die modische Muse in der Frühe oftmals auf sich warten. Bevor Sie morgen aber erneut zur schwarzen Stoffhose, weißen Bluse und schlichtem Blazer greifen, lassen Sie sich von uns zu einem modischen Twist inspirieren: Denn Leder, besonders im Winter äußerst wetterfest und kälteresistent, lässt sich mit wenigen Handgriffen modern, feminin und elegant kombinieren. Außerdem ist es nicht nur ein Material, das Ihre Freizeitgarderobe mit der gewissen, sinnlichen Note versieht: Auch im Büro wird das besondere Stöffchen, richtig in Szene gesetzt, zu einem tollen Eyecatcher und bringt ordentlich Abwechslung in Ihr Office-Outfit. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie, welche trendigen Lederpieces Sie sich fürs Büro zulegen sollten und auch, wie Sie diese dezent und elegant stylen.

Leder ist nichts fürs Büro? Diese Regel gilt schon lange nicht mehr. Natürlich kommt es auf den Dresscode Ihres Unternehmens an und in jedem Fall sollten Sie die Ledershorts und das hautenge Leder-Minikleid im Schrank hängen lassen. Aber einige Trendstücke, wie zum Beispiel die Lederleggings oder der Bleistiftrock, lassen sich hervorragend auch in einen strengeren Dresscode integrieren. Wie? Das verraten wir Ihnen jetzt:

Kuscheliges Office-Leder

Die Lederleggings ist mittlerweile zu einem regelrechten Klassiker avanciert, die viele Frauen in Ihrem Kleiderschrank hängen haben: Dabei ist die hautenge Hose nicht nur etwas für die wilde Partynacht, sondern kann auch durchaus mit einem eleganten, reduzierten Appeal überzeugen. Wichtig ist hierbei, dass Sie Ihre Silhouette in Balance halten! Da die Lederleggings bereits eng sitzt, verzichten Sie auf zu enge Oberteile, oder gar knappe Tops. Wählen Sie stattdessen einen legeren Pullover im Oversized-Stil, der Ihre Figur lässig umspielt und einen idealen Kontrast zur schmalen Hose bietet. Auch die Kombination Lederhose und Oversized-Bluse, eventuell sogar zum übergroßen Blazer, ist eine gute Variante, falls es Ihnen im kuscheligen Pullover zu warm sein sollte.

Unser Styling-Tipp: Lederhose und Kuschelpullover sind ein starkes Team, vervollständigen Sie dieses mit einem halbhohen Pump in spitz zulaufender Form und lässigem Midi-Mantel. Für einen Casual-Twist wählen Sie halbhohe Ankle-Boots mit einem bequemen Blockabsatz.

Weniger ist mehr: Coole Leder-Applikationen

Manchmal braucht es sogar gar kein ganzes Lederpiece, um Ihrer Garderobe den nötigen Frischekick zu verpassen: Das Woll-Bouclé-Ensemble von Jason Wu (mehr dazu in unserer Bildergalerie), bestehend aus einem Rock in A-Linie und einer eleganten Jacke in zeitloser Chanel-Blazer-Form, wird durch Einsätze aus weichem Lammleder komplettiert und erhält so einen modernen, aufregenden Anstrich.

Halten Sie dann den Rest des Outfits lieber klassisch: Wahlen Sie eine helle, schmal geschnittene Bluse und dazu halbhohe, elegante Sling-Pumps – et voilà, schon haben Sie mit ein wenig Raffinesse ein konventionelles Outfit in einen modernen, femininen Office-Look verwandelt.

Unser Styling-Tipp: Einzelstücke mit Leder-Applikationen bringen Spannung in die Office-Garderobe, ohne zu modern zu wirken und können folglich auch in Büros mit strengem Dresscode eine schöne Option sein.

Dezentes Kurvenspiel mit großer Wirkung

Neben der Leggings gibt es ein weiteres Lederstück, das sich einfach perfekt für die Office-Garderobe eignet und in den Kleiderschrank einer jeden modevernarrten Karrierefrau gehört: Der Bleistiftrock aus Leder, hochgeschnitten, eng zulaufend und mindestens knielang, zaubert eine aufregende, weibliche Silhouette, ohne zu viel zu zeigen. Dieses spannende Trendpiece wird leider viel zu oft vernachlässigt, dabei kann man den Rock auf vielfältige Art und Weise kombinieren: Wählen Sie für einen klassischen Look eine feminine Bluse, für einen modernen Look einen Pullover oder Sweater im Cropped-Cut. Achten Sie jedoch darauf, dass der Rock nicht zu eng sitzt, sonst wird es für Sie beim stundenlangen Sitzen sehr unbequem.

Unser Styling-Tipp: Beim Bleistiftrock in Leder muss es auch nicht immer Schwarz sein! Greifen Sie zur Abwechslung doch mal zu ein wenig Farbe: Ein tiefes, dunkles Braun, sattes Marsala-Rot und dezentes Khaki kann Ihrem Outfit eine moderne Note verleihen, ohne gleich ‚zu bunt‘ zu wirken.

Entdecken Sie unsere exklusiven Stylingvorschläge für ein elegantes Office-Outfit mit Leder-Highlight hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel