Oktoberfest

Einmal Aufbrezeln, bitte: Die drei schönsten Make-up-Looks für die Wiesn 2015

am 10.09.2015 um 11:25 Uhr

Apfelbäckchen oder Cat Eye? Natural Beauty oder Wiesn-Prinzessin? Das richtige Make-up ist die perfekte Ergänzung für jeden Dirndl-Look, verhilft Ihnen zu einem selbstbewussten Auftreten und lässt Ihr Lächeln noch mehr erstrahlen. Zum Glück steht man beim Oktoberfest auch nicht nur teilnahmslos und still in der Ecke, sondern stürzt sich im besten Fall ausgelassen ins Getümmel. Wie Ihr Beauty-Look diese wilde Gaudi makellos übersteht und Sie in nur wenigen Schritten ein richtig tüchtiges Profi-Make-up zaubern können, erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie.

Es wird getanzt, geflirtet und getrunken: Da braucht man ein besonders langanhaltendes und strapazierfähiges Make-up, das nicht nur den ein oder anderen Schweißausbruch, Knutscher oder Riesenrad-Schaukler gekonnt übersteht, sondern auch noch nach Stunden frisch und fesch aussieht.

Der Klassiker: Apfelbäckchen und Doll-Eyes

Es ist die klassische Make-up-Wahl, die jahrein, jahraus eine gute Figur macht und einfach zu jedem, klassischen Dirndl passt: Ein perfektionierter Teint, strahlende Wangen und ein aufregender Augenaufschlag, was will man mehr? Dieser Wiesn-Look hebt Ihre natürliche Schönheit hervor und lässt Sie jugendlich und frisch wirken.

Teint

Grundieren Sie Ihr Gesicht mit einer transparenten BB Cream, einem Balm oder einer Tinted Daycream, letzteres ist eine Tagespflege mit nur einem Hauch von Farbe. So bleibt Ihr Teint ganz natürlich, wirkt aber wie perfektioniert. Klopfen Sie die Creme Ihrer Wahl vorsichtig ein und rücken Sie kleinen Unebenheiten oder Pickelchen mit einem Concealer zu Leibe.

#Profitipp: Damit die Grundierung extra lange hält, sprühen Sie einen Stoß Fixierspray, zum Beispiel das „De-Slick Oil-Control Make-up Setting Spray“ von Urban Decay, auf Ihr Gesicht und lassen Sie dieses kurz trocknen. So hält Ihre BB-Cream nicht nur bis zu 12 Stunden, sondern Ihre Haut bleibt auch noch glanzfrei. Das Spray verhindert nämlich ein Nachfetten und wirkt dem unschönen Glanz entgegen.

Wangen und Lippen

Tragen Sie ein Dirndl in warmen oder kühlen Tönen?
1. Kühl? Wählen Sie ein Puder mit einem Rosé-Stich, zum Beispiel eine dezente Rosenholz-Nuance, oder ein gedecktes Pink.
2. Warm? Dann greifen Sie zu einem hauchzarten Apricot-Ton oder einem funkelnden Bronzer.

Apfelbäckchen werden stets am Anfang des Wangenknochens, also auf dem höchsten Punkt der Wange, aufgemalt. Nehmen Sie einen Puderpinsel zur Hand, setzen Sie mit der Farbe genau dort an und verwischen Sie den Punkt dann auslaufend und kreisförmig zu allen Seiten hin. Passen Sie Ihren Lippenstift auf genau diese Nuance an und entscheiden Sie sich für einen natürlichen Rosenholz- oder Apricot-Schimmer.

Augen

Ihre Augen werden bei diesem Make-up betont und mit einem atemberaubenden Aufschlag versehen. Greifen Sie zur Feier des Tages auf künstliche Wimpern zurück und verdichten Sie Ihren Augenaufschlag so bis zum Maximum. Tuschen Sie im letzten Schritt den Wimpernkranz mit einem satten Schwarz.

Farbenfrohe Augenblicke: Tannengrün, Violett und Nachtblau

Bei diesem Make-up dreht sich alles um einen intensiven Lidschatten, der Ihre Augen zum Leuchten bringt und farblich den Ton angibt. Zum Oktoberfest darf es nämlich ruhig einmal bunter zugehen und ein wenig mehr aufgelegt werden: Schließlich soll man im Festzelt auch noch etwas von Ihrem tollen Augen-Make-up sehen.

#Tannengrün Diese Farbe steht vor allem rothaarigen und brünetten Ladies gut, die einen hellen Hautton haben. Ist Ihr Dirndl in einem grünen Ton, oder komplementär, in einer violetten Nuance gehalten, dann sollten Sie unbedingt zu dieser edlen Farbe greifen.

#Violett Die kühlen Violett-Nuancen sowie dunklen Aubergine-Varianten stehen dunkelhaarigen Frauen mit einem olivfarbenen Hautton sehr gut. Außerdem lässt sich Violett gut zu Grün und Blau kombinieren. Aber Achtung: Ist Ihr Dirndl Rot oder Orange? Dann Finger weg von violetten Nuancen!

#Nachtblau Ein Klassiker für Damen mit strahlend blauen Augen und ein Muss für alle kühlen Haut- und Haartypen. Das Gute an der dunkelblauen Farbe? Sie lässt sich zu nahezu allen Nuancen kombinieren und wirkt am ehesten wie das klassische Smokey Eye in rauchigen Nuancen.

Und so geht’s:

Ziehen Sie mit dem dunkelsten Ton Ihrer Lidschatten-Palette einen dünnen Strich am Ober- sowie Unterlid, ganz eng am Wimpernkranz entlang und verblenden Sie die Linie mit sanften Bewegungen. Tragen Sie nun die nächst dunklere Nuance auf dem Oberlid auf, und zwar vom Wimpernkranz bis zur Lidfalte.

Die dritthellste Nuance kommt nun in die Lidfalte: Dort verblenden Sie diese mit dem dunkleren Ton und streichen die Farbe über die Lidfalte bis zu den Brauen hin aus. Die letzte Nuance funktioniert wie ein Highlighter: Tupfen Sie diesen vorsichtig ins Innerste Ihres Augenlides sowie direkt unter die Augenbraue. Als letzten Schritt tuschen Sie Ihre Wimpern kräftig mit tiefschwarzer Mascara – und fertig sind Ihre Wiesn-tauglichen Smokey Eyes in der Farbe Ihrer Wahl!

Vintage-Madl: Sexy Lidstrich und pastellfarbene Lippen

Unser dritter und letzter Beauty-Look ist etwas für extravagante Madl mit einem Hang zum Vintage: Haben Sie ein sehr feminines Dirndl im Retro-Look, das Sie dieses Jahr unbedingt einmal ausführen wollen? Dann ist dieses Make-up einfach perfekt für Sie.

Augen

Ihre Augen inszenieren wir ganz stilecht à la 60s mit einem schwungvollen Lidstrich. Greifen Sie im ersten Schritt zu einem Concealer und tupfen Sie diesen unter das Augenlid sowie auf das bewegliche Lid. Klopfen Sie die Foundation sanft ein, bis der Farbton mit Ihrem Teint verschmolzen ist. Damit nun kein cremiger Schleier entsteht, sollten Sie Ihr Augenlid mit einer Eye-Shadow-Base abpudern, am besten in einem ganz natürlichen Nude-Ton. Nehmen Sie nun einen flüssigen Eyeliner zur Hand und ziehen Sie einen satten, schwarzen Lidstrich, der nach außen hin breiter wird und mit einem exzentrischen ‚Wing‘ endet. Tuschen Sie im letzten Schritt Ihre Wimpern mit schwarzer Mascara, gerne auch mehrmals!

Lippen

Um den Vintage-Look zu vervollständigen, wagen Sie einen pastellpinken Kussmund mit einem frostigen Gloss-Finish. Dazu können Sie entweder einen pastellpinken oder fliederfarbenen Lippenstift wählen. Tragen Sie nach dem Lippenstift noch zusätzlich einen milchigen Lip Gloss auf, um den Pastell-Effekt zu verstärken und für ein frostiges Finish zu sorgen.

Wangen

Setzen Sie hier auf einen hauchzarten Creme-Rouge mit kühlem Pink-Stich, der farblich zu Ihrem pinken Lippenstift passt. Verblenden Sie den Blusher sanft mit den Fingern und lassen Sie das kleine Döschen danach am besten gleich in Ihrer Handtasche verschwinden: Mit dem 2-in-1-Beauty-Allrounder können Sie Wangen sowie Lippen im Laufe des Abends nämlich ganz schnell auffrischen.

Entdecken Sie alle Beauty-Produkte, die Sie für unsere drei Wiesn-Make-ups brauchen jetzt hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel