Ombré-Lippen: Das Spiel mit den Farben geht weiter!

am 19.03.2013 um 17:58 Uhr

Tête-à-tête der Farben: Warum nur eine Farbe tragen, wenn man auch gleich mehrere variieren kann?  Alles fing mit Farbverläufen im Haar an, dann kamen Fingernägel und nun geht es auf den Lippen weiter. Erfahren Sie mehr über den außergewöhnlichen Trend und probieren Sie es selbst aus!

Es gibt verschiedene Methoden Ombré-Lippen zu schminken: das Tolle ist, dass der Trend einfach mit zwei Ihrer Lippenstifte kreiert werden kann. Bei den Lippen ist der Ombré-Look etwas komplizierter als in den Haaren, weil Sie die Übergänge um einiges ordentlicher bearbeiten müssen, ohne dass der Lippenstift verschmiert aussieht. Dafür sollten Sie klare Farben, wie Pink, Rot oder Violett wählen. Je kräftiger die Farbe ist, desto eindeutiger wird das Endergebnis.

How To Do: So schminken Sie den Trend nach

Der Ombré-Effekt kann von oben nach unten oder von außen nach innen verlaufen, sie haben die Qual der Wahl. Für die erste Variante beginnen Sie mit dem dunkleren Lippenstift auf der Oberlippe. Tragen Sie ihn auf drei Vierteln der Lippe auf und füllen Sie die restliche Fläche mit dem helleren Farbton, wobei Sie einen gleichmäßigen Farbverlauf als Übergang kreieren. Bei der Unterlippe beginnen Sie oben noch mal mit der dunkleren Farbe, die Sie mit der helleren Farbe vermischt nur ganz oben auftragen; den Rest füllen Sie mit der helleren Farbe.

Den Ombré-Effekt von außen nach innen hinzubekommen ist ein bisschen einfacher. Zunächst schminken Sie Ihre Lippen im gewünschten Farbton. Dann nehmen Sie einen Lipliner, der einige Nuancen dunkler ist, und umranden damit die Lippen. Anschließend schaffen Sie einen Übergang zur Hauptfarbe. Um den Look zusätzlich zu intensivieren, nehmen Sie eine dritte, hellere Farbe dazu und tragen sie diese in der Lippenmitte auf. Wenn Sie den Dreh einmal raus haben, können Sie den Ombré-Look vielseitig variieren. Der Farbverlauf kommt durch einen klaren Lipgloss richtig gut zum Vorschein.

Ein etwas extravaganterer Stil des Ombré-Looks ist, die Oberlippe komplett in einer anderen Farbe wie die Unterlippen zu schminken. Dabei sollten Sie darauf achten, dass beide Farben in etwa zu einer Farbfamilie zählen, sonst wirkt der Look zu hart. Schminken Sie dazu zum Beispiel die Oberlippe in einem aufregenden, kräftigen Orange und die Unterlippe als Kontrast in einem frischen Pinkton! Dieser Look sorgt sicher für einen Hingucker auf der nächsten Party.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel