Pantone

Es wird kühl: Die Pantone Trendfarben für den Frühling 2015 sind da

am 10.02.2015 um 14:23 Uhr

Aquamarine, Scuba Blue, Lucite Green, Classic Blue, Glacier Gray, Toasted Almond, Strawberry Ice, Tangerine, Custard und Marsala: So heißen sie, die 10 auserkorenen Nuancen, die das renommierte Pantone-Institut zu den Trendfarben des kommenden Frühjahrs auserkoren hat. Was sprichwörtlich sofort ins Auge fällt? Der Frühling wird eisig! Aquamarine ist eine ätherisch-luftige Blaunote mit eisigem Flair, Scuba Blue greift noch tiefer in den kühlen Blautopf, während Lucite Green einen milden Hauch an pastelligem Grün ins Spiel bringt, ergänzt vom frostigen Graublau Glacier Grey. Toasted Almond und Strawberry Ice sorgen für einen warmen Hauch und Ausgeglichenheit im kühlen Farbspiel und lassen sich schön mit den blau-grünen Nuancen kombinieren. Wer sehnt bei diesen neuen Trendfarben nicht auch schon schmerzlich den Frühling herbei? Um Ihnen die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, haben wir für Sie hier und in unserer Bildergalerie bereits eine kleine Selektion der schönsten It-Pieces in den neuen, aufregenden Pantone-Trendfarben zusammengestellt.

„Ein aufkeimender Minimalismus spiegelt sich in der Farbwahl vieler Designer wider. Auch hier suchen viele nach ‚En Plein Air‘, einem ‚Frische Luft‘-Ansatz, der sich in Farben ausdrückt, die unverfälscht der Natur entspringen. So bilden in der kommenden Frühjahrssaison gedeckte, kühlere Töne im Mix mit subtilen warmen Farben einen beruhigenden Gegenpol zu der flimmernden Hektik des Alltags“ – so begründete Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institutes, die diesjährige Konzentration auf eine kühle Palette. Betrachten wir die Farben näher, können wir dem nur zustimmen: Die Farben sind erfrischend, schwerelos und vermitteln das Gefühl, einfach mal wieder durchatmen zu können.

Cool bleiben: Blaugrüne Mixe

Das Schöne an den zehn Pantone-Nuancen ist, dass sich diese untereinander ganz hervorragend kombinieren lassen: Das graustichige, kühle Aquamarine passt demnach ideal zum kräftigen Scuba Blue, sanften Lucite Green und stilsicheren Classic Blue, wird aber auch vom eleganten Glacier Grey und sinnlichen Marsala ideal ergänzt. Auch Toasted Almond lässt sich in dieses Farbspiel gut einbeziehen: Die warme, zurückhaltende Nuance sorgt für einen trendigen Nude-Einschlag im kühlen Farbspiel. Besonders edel ist auch die Zusammenführung von Classic Blue und dem minzigen Lucite Green: So kreieren Sie einen gut ausbalancierten, frischen Look, der dank des ruhigen Dunkelblaus nicht zu bunt oder überladen wirkt.

Retro-Feeling mit Tangerine, Toasted Almond und Strawberry Ice

Neben den kühlen Nuancen gibt es ein paar ‚warme Ausnahmen‘ im kommenden Farbfrühling: Das laut Pantone „an gebräunte Haut erinnernde Toasted Almond“ harmoniert besonders mit dem satten, korallefarbenen Strawberry Ice sowie fröhlichem Tangerine, einem auffälligen Orange, welches sofort die Flower-Power-Farbspiele der wilden Siebziger auf den Plan ruft. Kombiniert man alle drei dieser warmen Frühlingsfarben, ergibt sich tatsächlich ein schöner Retro-Look. Denn selbstverständlich musste der 2015 so omnipräsente 70s-Trend mitbedacht werden: Schließlich dominierte diese Farbgebung viele der Laufstege der Sommer-Shows.

Und so tragen Sie die Pantone-Trendfarben im Alltag

Für einen coolen, modernen Alltags-Look müssen Sie nicht gleich in einem grün-blauen Komplett-Look auflaufen, vor allem dann nicht, wenn Sie Farben im persönlichen Kleiderschrank eher dezent einsetzen und eine klassische Farbpalette bevorzugen. Versuchen Sie, die trendigen Nuancen als aufregende Eyecatcher einzusetzen: Die coole Sonnenbrille in Classic Blue von Prism zum Beispiel ist ein royalblauer Blickfang und wirkt dank Oversize-Form immer noch elegant und ladylike.

Oder wie wäre es mit farbigem Schuhwerk? Vor allem im Frühling muss es hier nicht immer schwarz, braun oder grau zugehen: Die feinen Lederslipper in einem frischen, metallischen Aquamarine-Finish von Nicholas Kirkwood lassen sich gut zu einer klassischen Blue Jeans kombinieren, die sportliche Variante von Salvatore Ferragamo hingegen kommt in einem etwas eisigeren Blau und trägt sich toll zu legeren Stoffhosen im Chino-Schnitt.

Haben Sie nun Gefallen gefunden an den eisigen Nuancen, können Sie einen Schritt weitergehen: Ein Kleidchen in aufregendem Lucite Green oder Scuba Blue, wie das „V-Neck“-Kleid aus Alexander McQueens neuer Cruise Collection, wird mit Sicherheit einige neidische Blicke auf Sie lenken. Die leuchtenden Nuancen sind genau das Richtige, um eine frische Brise in Ihre Frühlings-Outfits zu bringen!

Entdecken Sie nun die schönsten Pieces in den aufregenden Pantone-Trendfarben für das kommende Frühjahr, sowie einige exklusive Pantone-Designer-Sketches hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel