Perfekte Prinzessin

Gibt Cressida für Prinz Harry ihre Tanzkarriere auf?

am 11.11.2013 um 12:15 Uhr

Derzeit vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht neue Spekulationen um die Beziehung zwischen Prinz Harry und der bildschönen Cressida Bonas gibt. Jüngstes Beispiel: Die 24-Jährige will für den rothaarigen Thronfolger angeblich ihre seit langem geplante Tanzkarriere abhaken. Die “Mail on Sunday” berichtet, dass Cressida einen Job als PR-Assistentin angenommen habe, um als mögliche Prinzessin ernster genommen zu werden.

Sie wolle Harry mögliche Peinlichkeiten ersparen, verriet ein Freund der britischen Tageszeitung. So habe sich Cressida sehr enttäuscht über einige Fotos ihrer Abschlussvorstellung im Juni gezeigt. Darauf sei sie in ausgelassener Stimmung, jedoch beinahe nackt über eine Bühne getanzt. Das solle in Zukunft nicht mehr vorkommen. Die britische Königsfamilie würde eine zurückhaltendere Frau für Harry vorziehen.

Cressida Bonas hatte sich in den vergangenen vier Jahren mit Leib und Seele ihrer Ausbildung zur Tänzerin gewidmet. Sie hat drei Jahre Tanz an der University of Leeds studiert und ein weiteres Jahr am berühmten Trinity Laban Conservatoire of Dance and Music in Greenwich verbracht.

“Harry ist alles für Cressida”

Seit sie Prinz Harry vor eineinhalb Jahren kennengelernt hat, haben sich ihre Prioritäten offenbar völlig verändert. Nun möchte sie von sich keine freizügigen Tanzfotos mehr sehen und nicht länger im Licht der Scheinwerfer stehen. Die “Mail on Sunday” zitiert den Bekannten: “Harry ist alles, was für Cressida zählt. Deshalb akzeptiert sie auch den ganzen Zirkus um seine Familie.”

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel