Beauty-Tipps

Die perfekte Pinzette: Das beste Tool für Ihre Augenbrauen

am 10.12.2015 um 13:44 Uhr

Augenbrauen sind und bleiben eines der wichtigsten Beauty-Buzz-Themen 2015: Seit einigen Jahren schon ist die perfekt inszenierte, gerne auch mal buschige Braue in den Mittelpunkt unserer Beauty-Routine gerückt und von dort auch nicht mehr wegzudenken. Um die schönen Bögen aber auch in Schuss zu halten, müssen wir vor allen Dingen auf das richtige Werkzeug zurückgreifen. Und hier gilt: Pinzette ist nicht gleich Pinzette! Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie alles zu den besten Augenbrauen-Tools und wie Sie diese gekonnt einsetzen.

Haben Sie Ihren Bogen schon raus? Eine professionell inszenierte Braue unterstreicht die natürliche Schönheit eines jeden Gesichts, bildet einen Rahmen für unsere Augen und lässt unseren Blick frischer wirken. Umso wichtiger ist es, dass wir uns auch gebührend um das richtige Equipment kümmern.

How to Brow: So finden Sie Ihre Pinzette

Bei der schier unendlichen Auswahl an Pinzetten auf dem Beauty-Markt ist es sicherlich nicht leicht, die eine zu finden, mit der man am besten auskommt. Ein wichtiger Faktor sind Verarbeitung und Qualität: Es ist doch selbstverständlich, dass man für ein Profi-Ergebnis auch auf ein Profi-Tool zurückgreifen muss. Wenn Ihre Pinzette nicht richtig schließt, dann bereitet Sie Ihnen nur Ärger und Schmerzen.

Die perfekte Pinzette sollte deshalb ergonomisch in Ihrer Hand liegen, eine gute Spannung erzeugen können und nach dem Zusammendrücken wieder schnell zur Ausgangsposition zurückfinden. Die Formen unterscheiden sich in einem angeschrägten, geraden oder zugespitzten Pinzetten-Ende. Die angeschrägten Enden machen ein Zupfen von Innen nach Außen leichter und ziehen auch kleine Haare gut aus. Sind die Blätter zugespitzt, dann dient die Pinzette vor allem dazu, eingewachsene Haare, besonders zarte Härchen sowie Flaum sanft und sicher zu entfernen. Die gerade Fläche ist ideal, um relativ störrische und feste Augenbrauenhärchen präzise zu entfernen.

Und so geht’s: Zupfen Sie wie ein Profi

1. Nehmen Sie eine heiße Dusche oder öffnen Sie Ihre Poren mit einem warmen Handtuch, um Ihnen das Zupfen zu erleichtern.

2. Zupfen Sie ganz vorsichtig die gewünschten Härchen in Wuchsrichtung aus, damit diese nicht brechen.

3. Verwenden Sie anschließend kaltes Wasser oder Gesichtswasser, um die Poren nach dem Zupfen wieder zu schließen.

4. Zu lange Härchen, gerade auch am Anfang der Braue, die, würden Sie sie zupfen, ein Loch hinterlassen würden, sollten mit Bürste und Augenbrauenschere in Form gebracht werden. Kämmen Sie dazu die Haare nach oben aus und trimmen Sie ganz vorsichtig die Spitzen.

Kleiner Profi-Tipp zum Schluss: Haben Sie sehr empfindliche Haut? Dann bewahren Sie Ihre Pinzetten im Gefrierschrank auf. Die kalte Pinzette betäubt die Haut beim Zupfen und mindert anschließende Rötungen.

Entdecken Sie nun in unserer Bildergalerie die besten Beauty-Tools für Ihre Augenbrauen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel