News

Für den guten Zweck: Pippa Middleton geht unter die Designer

am 09.06.2015 um 17:23 Uhr

Während Schwester Kate gerade alle Hände voll zu tun hat, sich an den Alltag mit zwei kleinen Rackern zu gewöhnen, ist es nun Pippa Middleton, die aktuell die Presse beherrscht. Allerdings nicht mit ausschweifenden Party-Auftritten oder zu knappen Röcken, sondern mit ihrem Einsatz für einen guten Zweck. Dafür ist die kleine Schwester von Prinzessin Catherine nun unter die Designer gegangen. Was dahinter steckt und ob auch Ihr Kleiderschrank von der Kreativität der Neu-Designerin profitieren kann, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Es kommt immer wieder vor, dass Stars und Sternchen mal eine Pause machen von ihrer Berufung als Schauspielerin, Sängerin oder eben Schwester der britischen Prinzen-Gattin, und in Kooperation mit berühmten Labels ihre modische Kreativität ausleben. Wenn dann auch noch, wie im Falle von Pippa Middleton, gemeinnützige Organisationen davon profitieren – umso besser.

Pippa Middleton und die British Heart Foundation

Pippa Middleton ist nicht nur bekannt, weil sie die Schwester von Herzogin Catherine ist, sondern weil auch sie immer wieder durch ihr modisches Gespür auf sich aufmerksam macht. Aber nicht nur in Modefragen weiß die Britin bescheid, sondern auch als Botschafterin für den guten Zweck setzt sie sich seit langem für die British Heart Foundation ein. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf die Folgen und Umstände Koronarer Herzerkrankungen aufmerksam zu machen und diese zu erforschen. Zu diesem Anlass findet am 21. Juni 2015 zum Beispiel auch ein großes Radrennen statt, an dem auch Pippa Middleton teilnimmt: „Ich wollte als Botschafterin für die British Heart Foundation einmal etwas ganz besonderes und aufregendes machen, um diese inspirierende Stiftung zu unterstützen. Ich freue mich so sehr auf das Radrennen von London nach Brighton.“, so Pippa Middleton.

Pippa Middleton wird mit Tabitha Webb zur Designerin

Um für diese Veranstaltung noch mehr Aufmerksamkeit zu erreichen, hat sich Pippa Middleton nun mit der erfolgreichen Designerin Tabitha Webb zusammengetan, deren Stücke sie schon lange auch selbst trägt. Das Ergebnis der Zusammenarbeit: ein feminines Seidenkleid sowie ein passender Kaschmirschal. Beide Stücke bestechen durch ihren floralen Print und das Zusammenspiel von zartem Pink, Rot, Lila und Weiß.

Nicht nur für Pippa Middleton eine aufregende Arbeit, sondern auch für die Designerin: „Ich fühle mich wirklich geehrt, Teil dieses tollen Projektes zu sein. Es war mir eine große Ehre, mit Pippa zusammenzuarbeiten und wir sind begeistert von dem Ergebnis. Das Kleid ist einfach perfekt für den Sommer – mit einer Jeans-Jacke und Pumps kann man es tagsüber tragen und mit High Heels auch zu besonderen Anlässen.“, so Tabitha Webb.

Erhältlich sind die guten Stücke entweder im Londoner Geschäft der Designerin oder über tabithawebb.co.uk. Das Kleid kostet ca. 400 Euro und der Schal 130 Euro. Da die Einnahmen komplett an die British Heart Foundation gehen, sollte sich das schlechte Gewissen beim Shoppen der Pieces außerdem in Grenzen halten. Mehr zur Zusammenarbeit von Pippa Middleton und Tabitha Webb erfahren Sie auch in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel