Trend-Stücke

Eine stilvolle Wertanlage: Die schönsten Portemonnaies für den Frühling

am 25.03.2014 um 18:05 Uhr

An allen Fronten wird der Frühling mit einem großen „Hurra“ begrüßt: Sandalen und Ballerinas werden aus dem Schrank gekramt, die leichten Stoffe wieder ganz nach vorne in den Kleiderschrank gehangen und die passenden Sommer-Handtaschen sind ebenfalls bereit, wieder ans Tageslicht zu kommen. Tief in den Weiten dieser Taschen fristen vernachlässigte Portemonnaies oft ein tristes Dasein. Aber damit ist jetzt Schluss! Wir sagen „Ja“ zum Portemonnaie und zeigen Ihnen heute hier und in der Fotoshow die schönsten Frühlings-Geldbörsen, die es wert sind, jeden Tag ans Licht geholt zu werden.

Morgens beim Bäcker schnell das Frühstücksbrötchen kaufen, in der Mittagspause beim Stammitaliener die Pasta bezahlen, am Nachmittag der Kaffee mit der Kollegin und am Abend der Familieneinkauf – ihr Portemonnaie kommt ganz schön oft zum Einsatz, oder? Dann zeigen Sie ab sofort auch hier Trend-Gespür und verzücken Sie Ihr Gegenüber oder die Wartenden in der Schlange mit einem einzigartigen Designer-Stück.

Wertanlage für die Werte

Sie schätzen sicher jeden einzelnen Cent in Ihrem Portemonnaie, also sollten diese Schätze auch dementsprechend gewürdigt werden. Wir können es ja verstehen – an der Geldbörse aus Studientagen oder aus dem letzten Urlaub mag vielleicht ihr Herz hängen, aber Sie können es ja sicher im Schrank verstauen und als Erinnerung bewahren. Denn die neuen Portemonnaies der Label-Riesen Michael Kors, Prada oder Chloé sind nicht nur einzigartige Accessoires, sondern mindestens genauso gewinnbringend wie Ihre Sparverträge. Denn auch Luxus-Ledergüter steigen mit der Zeit im Wert. Ein neues Frühlings-Portemonnaie ist also reine Vernunftsache!

Für das kleine Mädchen in Ihnen

Das Gute an Portemonnaies ist: Sie sind nicht ständig sichtbar und müssen auch nicht unbedingt aufs Outfit abgestimmt sein. Deshalb können Sie hier ruhig etwas mutiger sein und zu ausgefallenen Farben oder Materialien greifen. Das kommt uns doch wie gerufen, denn bei Christian Louboutin entdeckten wir einen bunten Nietentraum. Auf weißem Leder befinden sich Louboutin-typische Stachelnieten in frühlingshaften Bonbonfarben, die Erinnerungen an Kindheitstage wecken. Ähnlich verspielt wird es mit einem Klassiker von MCM. Schon der Name dieses Frühlings-Wunders verspricht nur Gutes: Princess Lion. Hier wird eine greigefarbene Unterlage mit den bekannten MCM-Logos durch verschieden breite Streifen in Orange, Gelb und Rosa aufgepeppt – goldene Logo-Nieten dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

Bekannt aus Flora und Fauna

Wo wir gerade schon in Kindheitserinnerungen schwelgen: Tierfreunde werden auch in puncto Portemonnaies fündig. Gut, die lustigen Börsen in Form einer Bulldogge von Marc by Marc Jacobs oder eines Laubfrosches wie bei Salvatore Ferragamo sind zwar eher was fürs Kleingeld, aber bringen immerhin amüsante Abwechslung ins harte Geld-Geschäft. Wer eher ein Fan von blumigen Angelegenheiten ist, wird natürlich nicht an Givenchy vorbeikommen. Das Trend-Label versieht nämlich momentan alles was Frauenherzen höherschlagen lässt mit seinen roséfarbenen Blüten auf schwarzem Untergrund – selbstverständlich gehört dazu auch ein Portemonnaie.

Sie stimmen uns zu? Ein neues Portemonnaie muss her? Dann lassen Sie sich in unserer Fotoshow von den schönsten Frühlings-Portemonnaies aus dem Hause Michael Kors, Etro oder Christian Louboutin inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel