Stoffwechsel! Coole Trendhosen für jede Problemzone

am 17.05.2013 um 16:29 Uhr

Der Bauch ist zu dick, die Waden sind zu kräftig und Ihre Hüften waren auch schon mal schmaler? Auch wenn Ihre Figur aktuell eher nach Frühlingsrolle aussieht anstatt Frühlingsgefühle zu wecken, so eignen sich die aktuellen Hosen-Trends optimal, um aus Ihnen eine clevere Mogelpackung zu machen. Für wen sich welcher Trend am besten eignet und worauf Sie besser verzichten sollten, das erklären wir Ihnen, ohne dabei die Luft anzuhalten.

Jede Frau hat bekanntlich etwas an sich zu bemängeln und ist die Problemzone erst einmal entdeckt, so sehen wir oftmals nichts anderes mehr. Denken Sie es in dieser Saison einmal positiv und nutzen Sie den Reichtum an unterschiedlichen Hosen-Schnitten doch mal geschickt aus.

I like big butts

Kim Kardashian hat sie und auch Sängerin Beyoncé hat sie: Kurven. „Shake what ya Mama gave ya“, heißt es so schön, doch nicht alle sind mit ihren weiblichen Hüften und kräftigen Oberschenkeln so zufrieden wie die rassigen Hollywood-Diven. Stars wie Jennifer Aniston oder Heidi Klum kaschieren daher ihr breites Becken mit plustrigen Chinohosen oder einer weiten Haremshose. Dank der eng zulaufenden Form eignen sich diese Schnitte bestens, um die besagte Problemzone geschickt zu kaschieren.

Hot Legs

Ganz gleich ob durchtrainiert oder einfach nur kräftig, Waden stellen sich oftmals nicht nur beim herbstlichen Stiefelkauf als Problem dar. Versuchen Sie es doch einfach mal mit etwas Retro-Flair und greifen Sie auf Schlaghosen zurück. Unter dem ausgestellten Hosenbein haben nicht nur stramme Waden Platz, auch angesagte Wedges lassen sich unter der Hose verstecken und sorgen damit für eine gestreckte Optik.

Belly Dancer

Männer haben grundsätzlich nichts auszusetzen an einem kleinen Bäuchlein, doch Frauen nutzen jede Chance, das ein oder andere Pölsterchen zu verstecken. Mit tollen Marlene-Hosen kaschieren die Schnitte in High-Waist-Optik alles, was lieber im Verborgenen bleiben soll und sorgen zudem für eine schmale Taille.

Colorblind

Farbenfrohe Blüten-Prints und leuchtende Jeanshosen aus weicher Baumwolle sind in dieser Saison ein absolutes Must-Have. Von Pastell bis Power-Neon bringen die guten Stücke den Frühling direkt auf Ihre Beine. Doch Vorsicht, mit dieser Muster- oder Farbwahl ziehen Sie garantiert alle Blicke auf sich. Schlanke und zierliche Frauen wie Jessica Alba können diesem Trend also getrost zusagen, alle anderen sollten für einen Skinny-Effekt besser zu einem Blumen-Print mit dunklem Untergrund tendieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel