Rafael und Sabia haben ein Liebesnest gefunden

am 11.07.2013 um 13:27 Uhr

Erst ihr Liebes-Trip nach Andalusien und jetzt ein gemeinsames Nest: Nach ihrem Spanien-Urlaub machen HSV-Star Rafael van der Vaart und seine Sabia Boulahrouz Nägel mit Köpfen. Wie das Magazin “Closer” berichtet, zieht das Paar, das seit Anfang offiziell April liiert ist, in eine Hamburger Stadtvilla mit riesigem Garten und tollem Blick auf die Alster ein.

“Noch eine Familie wird hier wohnen”

“Ich kann es kaum erwarten”, habe Sabia geschwärmt. Wie es heißt, mieten die beiden die untere Wohnung eines Hauses an, die über sieben Zimmer, eine Dampfdusche und eine große Terrasse verfügt. “Das Haus ist zweigeteilt, es wird also noch eine andere Familie hier wohnen”, verrät Sabia. Die Villa sei komplett restauriert worden und immer noch eine große Baustelle. “Ende Juli oder Anfang August ziehen wir mit den Kindern ein.” Derzeit sei die 35-Jährige “jeden Tag dabei, etwas für das Haus zu erledigen”.

“Damian ist total begeistert”

Wie es weiter heißt, bringt die Ex von Fußballer Khalid Boulahrouz die Kinder Daamin (2) und Amaya (3) und Rafael (30) seinen Sohn Damian (7) aus seiner Ehe mit Sylvie van der Vaart (35) mit. “Damian war auch schon hier und ist total begeistert”, plaudert die einst beste Freundin von Sylvie aus. Sogar ein Zimmer habe er sich schon ausgesucht.

Kommentare