Rania von Jordanien stößt Kate Middleton vom Mode-Thron

am 08.05.2013 um 11:14 Uhr

Kate Middleton galt bisher als die unangefochtene Mode-Queen der Adelswelt. Doch jetzt hat die Zeitschrift “Vanity Fair” neu gewählt und die Frau von Prinz William musste ihren Status an die Monarchin aus Jordanien abgeben. Rania von Jordanien stieß die Herzogin also vom Mode-Thron – sie gilt ja sowieso schon lange als “schönste Königin der Welt”.

Die Fashion-Krone wandert nun also vom britischen Königshaus nach Jordanien. “Rania ist die einzige royale Lady, die jemals vom Magazin ‘FHM’ zur sexiesten Frau der Welt gewählt wurde”, begründet die Zeitschrift ihre Entscheidung. Außerdem sei die adelige Schönheit sehr volksnah und sparsam. So komme es wohl auch schon mal vor, dass sich Rania von Jordanien sich bei ihrer Schwägerin aus Kostengründen ein Kleid ausborgt. Toll sieht die Monarchin aber trotzdem immer aus.

Kate Middleton entthront

Die schwangere Kate Middleton hat sich aber immerhin den zweiten Platz erobert. Und das britische Königshaus geht bei den Mode-Monarchen auch sonst nicht leer aus. Bereits auf Platz drei ist Prinz Philip zu finden, der in seiner Garderobe immer eine tolle Figur macht. Und schon auf Platz vier hat sich Queen Elizabeth II. eingereiht, die mit ihrer modischen Stilsicherheit ja eigentlich auf den ersten Platz gehört.

Auf den übrigen Rängen finden sich Namen wie Prinzessin Mary, die mit ihrer Schönheit und ihrem Sinn für Mode auf Platz fünf kam. Prinzessin Letizia belegte Platz acht, während die reizende japanische Kronprinzessin Masako auf dem zehnten Platz das Schlusslicht bildet

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel