Herbst-Fashion

Mit Schirm, Charme und High Fashion: So spazieren Sie modisch durch den Regen

am 20.10.2015 um 15:02 Uhr

Allem Herbstblues zu trotz wollen wir doch auch einmal ein paar positive Worte über diese Jahreszeit verlieren. Bunte Blätter, erträgliche Temperaturen und ein bisschen Regen ist doch eigentlich auch besser als Hagel und Schneestürme, nicht wahr? Sind Sie im Moment trotzdem eher Outdoor-scheu und verkriechen sich lieber in Ihrer Wohnung als sich im Freien aufzuhalten, dann haben wir vielleicht noch einen Ansporn für Sie: Werfen Sie sich einfach in Designer-Regen-Fashion! Mit trendigen Gummistiefeln, Regenjacken und Schirmen macht das Ganze nämlich gleich viel mehr Spaß. Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Bildergalerie die schönsten Outdoor-Kombis.

Trotzen Sie dem Schmuddelwetter mit Stil: Manche Regenschirme, Gummistiefel und Raincoats sind nämlich nicht nur wunderbar praktisch dank wasserfestem PVC-Material, sondern auch durch angesagte und extravagante Designs ziemlich High Fashion. Damit der Outdoor-Look ein modisches Statement passend zu Ihrem Typ ist, haben wir für Sie einmal verschiedene Varianten parat.

1. Outdoor-Look für klassische Ladys

Mit Anmut durch Pfützen waten? Selbstverständlich! Wenn Sie bei Ihrer Alltagskleidung gerne auf Klassiker wie Rollkragenpullover, Bleistiftröcke, Pumps und Co. setzen, dann sollten Sie auch Ihren Regen-Look in entsprechender Styling-Form halten.

Das tragen Sie: Zu Ihnen passt zum Beispiel ein Regenmantel in Trenchcoat-Optik von RED Valentino. Der Mix aus altbekanntem Mantel-Design und durchsichtigem Kunststoff verleiht dem Piece eine Optik zwischen Eleganz und Extravaganz. Dazu kombinieren Sie ein paar schlichte Gummistiefel mit Blockabsatz, beispielsweise von der britischen Marke Hunter, sowie einen Regenschirm von Burberry mit dem traditionellen Check-Muster des Labels. Very british, doch wer sonst könnte sich so gut mit Regenbekleidung auskennen?

2. Outdoor-Look für düstere Rock-Chicks

Wenn Ihr Herz zum dröhnenden Sound von Rock-Bands schlägt oder Sie den lässigen, derben Style einfach am liebsten tragen, dann haben Sie Glück! Denn auch für echte Rockerinnen haben sich die Designer etwas einfallen lassen und hochwertige, stylische Regen-Pieces auf den Markt gebracht.

Das tragen Sie: Schwarz ist das neue Schwarz, das ist nicht nur das Credo für einen rockigen Alltagslook, auch bei den schützenden Regen-Pieces greifen Sie vermehrt zu düsteren Nuancen. Passend dazu sind auch metallische, fließende Töne wie beim Regenmantel von Iris van Herpen, der Schwarz mit schimmernden Tönen vereint.

Mit Lack-Gummistiefeln von Gucci schreiten Sie dann betont lässig über nassen und schlammigen Untergrund, ein Hauch von Festival-Feeling ist damit ebenfalls garantiert. Schöne Alternativen sind auch silberne Gummistiefel im Biker-Style von Dolce & Gabbana oder ein Label-typisches Nieten-Modell von Valentino. Dazu noch ein Regenschirm mit Totenkopf-Halter von Alexander McQueen und Sie rocken das herbstliche Regenwetter einfach modisch weg.

3. Outdoor-Look für farbenfrohe Optimistinnen

Sie lieben es, an tristen, verregneten Tagen mit Ihrer Kleidung etwas Farbe ins Spiel zu bringen? Dann statten Sie sich für verregnete Tage doch mit bunter, femininer Outdoor-Bekleidung und dem passenden Regenschirm als Accessoire aus. So wird der Herbst gleich noch viel schöner.

Das tragen Sie:Ein frisches Pink, ein herbstliches Orange, Hauptsache, Sie treiben es bunt und verbreiten damit gute Laune. Einen passenden Schirm gibt es zum Beispiel von Etro mit wildem Paisley-Muster in verschiedenen Grün- und Violettnuancen, robuste Gummistiefel in einem kräftigen Kürbiston von MM6 by Maison Margiela und eine pinke, sportive Regenjacke von Hunter.

Lassen Sie sich in unserer Bildergalerie von den Runway-Looks und unseren Styling-Ideen zu modischer Regenbekleidung, von den Gummistiefeln bis hin zum Regenschirm , für Ihren eigenen Outdoor-Look inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel