Raincoat Fashion – Die schönsten Modelle für graue Tage

am 29.05.2013 um 17:33 Uhr

Sind wir doch mal ehrlich: Die Sommer in unseren Breitengraden sind meist kurz und schmerzlos. Nach wenigen, sehr heißen Phasen folgen oft endlose Regentage oder der Sommer wird in Grau ertränkt, bevor er überhaupt erst richtig loslegen kann. Und was könnte unstylischer sein als den ganzen Tag über Nieselregen? Eben. Mit genau diesem Gedankengang haben sich diese Saison auch zahlreiche Designer beschäftigt und warten mit einer ganzen Reihe an extrem stylischen Raining-Fashion-Items auf. Von Terra New York und Burberry bis hin zu Valentino heißt es: Mit PVC-Power gegen den Regen-Trist!

Wie oft haben sich sämtliche Metropolen-Fashionistas in London, Berlin oder New York schon über überschwemmte Straßen und konstantes Nass von oben geärgert? Bisher galt: Möchte man sich die guten Heels und den Lieblingsblazer nicht ruinieren, greift man zu den regenfesten Ungetümen aus der hinteren Ecke des Kleiderschrankes. Glücklicherweise hat das nun ein Ende, denn wir stellen Ihnen die schönsten, wasserresistenten Stücke für kommende Regentage vor.

Terra New York: The Raincoat goes High Fashion

Perfekt gegen die nervigen Regentropfen auf den so geliebten Seidentops: die wasserundurchlässigen Regenmäntel des neuen New Yorker Labels Terra! Sie heißen Nolita, Lower East Side und Tribeca und halten, was sie versprechen: absoluten Großstadtflair. Dazu gibt es von derselben Marke stylische Regenhüte im Cloche-Stil und sogar durchsichtige PVC-Clutches aus garantiert regenfestem Material, damit auch dem heiligen Notebook auf dem Weg durch den Regen nichts passiert.

Unsere Fashion-Redaktion findet: Eine wirklich coole, urbane Umsetzung des formlosen Regenmantels – unser Must-Have für nasse Sommertage!

Burberry: Business as usual

Für die Traditionalisten unter uns: Die Marke, die den Trenchcoat quasi erfunden hat, präsentiert nach ihrer bunten, irisierenden Metallic-Kollektion nun ebenfalls eine 100 Prozent regenresistente Raincoat-Reihe – mal klassisch weiß oder durchsichtig, mal mädchenhafter mit schwarzen Herzen. Sweet, aber im Hinblick auf das doch preiswertere Material mit ca. 1.000 Euro himmelschreiend überteuert.

Plastic is fantastic

Der futuristische Stoff scheint nicht nur bei Regenmänteln gut anzukommen; Thierry Mugler widmete seine gesamte Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 dem widerstandsfähigen Stoff und designte gewohnt ungewöhnlich anmutende Kreationen. Auch Schuhe aus PVC sind im Kommen und vor allem perfekt gegen Pfützen im Großstadt-Jungle: Valentino hat gleich mehrere Exemplare im Nieten-Look zu bieten, auch Marc Jacobs fährt auf gegen den Regen: Seine Rubber-Sandals in grellen Neonfarben scheinen tatsächlich unzerstörbar und ganz schön robust. Eine schöne, preiswerte Variante sind die PVC-Sandalen von iPanema. Die schwarze Variante mit Nieten erinnert sogar ziemlich an den Valentino-Entwurf, kostet jedoch nur um die 30 Euro – im Vergleich ein wahres Schnäppchen!

Kommentare