Revival: Aufnäher, Patchwork-Muster und Co. sind zurück!

am 30.06.2013 um 15:23 Uhr

In Kindheitstagen war es völlig normal, dass die zerrissene Lieblings-Jeans oder die abgewetzten Ellenbogen der Jacke mit bunten Flicken übernäht wurden, um das Weiterleben zu garantieren. In diesen Tagen werden Aufnäher natürlich nicht mehr aus diesem nur „praktischen“ Zweck verwendet, sondern sind ein stilechtes Fashion-Statement!

Patch me if you can!

Zugegeben, ein bisschen komisch erscheint einem dieses Revival schon, denn bislang waren die bunten Aufnäher und Buttons Pfadfindergruppen, Fankurven und Rockstars vorbehalten. Doch wie das in der Mode eben so ist, alles kommt wieder und alles wird irgendwann modern! So auch geschehen bei Latzhosen, bauchfreien Tops und dem Grunge-Look. Warum also nicht? Das haben sich auch Modeschöpfer wie Phillip Lim und Isabel Marant gedacht und setzten den Trend kurzerhand auf den Laufsteg. Vom Designer oder von der Stange, dieser Look ist verflixt und zugenäht heißer denn je! Für alle Kreativen gilt natürlich, selbst zu Zwirn und Nadel zu greifen und die eingestaubte Lieblingsjeans mit Smiley-Patches wieder auf Vordermann zu bringen. Oder aber den alten Army-Parka durch einige Flicken-Elemente optisch aufzuwerten und perfekt in Szene zu setzen.

Ellbogengesellschaft

Der Klischee-Look eines Schuldirektors oder Uni-Professors? Ganz klar, Cord-Blazer mit Lederpatches an den Ellenbogen. Ein etwas angestaubtes Image besitzen die Flicken ja schon, Zeit ihnen eine neue Chance zu geben. Daher zieren die edlen Flicken jetzt als dekorative Elemente die Ellbogen von Pullovern, Strickjacken und Blazern. Die Flicken sind dabei oft aus Leder, mal in Sternenform oder aus schimmernden Metallicstoffen, und beweisen damit, dass sie wohl endgültig modern und zeitgemäß sind. Damit der Look dennoch nicht „altbacken“ wirkt, sorgen Lederhosen, High-Heels und funkelnde Accessoires für ein willkommenes Kontrastprogramm, geben dem Outfit das nötige Sexappeal und sind ein witziges Detail.

Patchwork-Family

Aus alt mach neu! Zerrissene Jeans und Hosen im Used-Look gehören mittlerweile zum guten Ton. So brauchen Sie also nicht zu warten, bis Ihre Lieblingsjeans endgültig den Geist aufgibt, um diese mit anderen Jeans-Patches wieder aufleben zu lassen. Patchwork-Styles können direkt von der Stange gekauft werden und sehen sehr lässig aus! Damit Sie nicht wie eine ausgebreitete Picknick-Decke aussehen, dürfen die Flicken-Jeans und Co. mit eleganten Items gepaart werden. Taillierte Blazer, Bast-Wedges, Lederjacken und extravaganter Schmuck dürfen hier nicht fehlen.

Kommentare