Kampagne

“From London with Love”: Romeo Beckham ist Star der neuen Burberry-Kampagne

am 04.11.2014 um 15:51 Uhr

Er vereint die Coolness und Schönheit seiner berühmten Eltern Victoria und David und schafft es damit locker, der Designerin und dem Fußballer die Show zu stehlen: Der 12-jährige Romeo Beckham ist der Star der neuen, weltweiten Feiertags-Werbekampagne mit dem Titel „From London with Love“ des britischen Traditionshauses Burberry. Wie es zu dieser Zusammenarbeit kam und um was es in der Kampagne geht, das erklären wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow.

Mit einem verschmitzten Lächeln, das viele junge Mädchen sicher jetzt schon umhaut, spaziert und tanzt Romeo, der zweitälteste Sohn von David und Victoria Beckham, durch den neuesten Burberry-Kurzfilm anlässlich der bevorstehenden Advents- und Feiertagszeit. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit des Beckham-Sprosses mit dem Luxuslabel.

Beckham und Burberry, Teil 1

Das britische Traumduo arbeitete bereits vor zwei Jahren für die Frühjahr-/Sommerkampagne 2013 zusammen. Der damals erst zehnjährige Romeo posierte für Burberry selbstbewusst, grinsend und herumalbernd neben Models wie Cara Delevingne und Edie Campbell und stellte seine erwachsenen, ernst schauenden Model-Kollegen charmant in den Schatten. Und weil er seinen Job schon einmal so gut gemacht hat, engagierte ihn Burberrys Chefdesigner Christopher Bailey dieses Jahr gleich nochmal, diesmal für die erste, weltweite Feiertagskampagne des Hauses. Bailey sagte dazu: “Die erneute Zusammenarbeit mit Romeo bereitet mir große Freude – er hat Charme, Stil und viel Energie! Ich bin erfreut, dass er die Hauptrolle in unserer Festtags-Kampagne spielt.“

„From London with Love“

Etwa vier Minuten lang erzählt der Film von einer Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, Romeo Beckham fungiert quasi als Amor für die beiden und überreicht ihnen das Geschenk der Liebe – natürlich wortwörtlich und verpackt in einer todschicken Burberry-Schachtel. 50 Tänzer, eine winterliche Schneelandschaft mit aufgebauter Londoner Häuserfassade im Hintergrund, dazu ein dramatisches Klavierlied vom britischen Sänger Ed Harcourt und der kleine Beckham als tänzelnder Liebesbote: Die Werbung ist ein wahrhaft imposantes Spektakel. Natürlich ebenfalls mit von der Partie: Die Label-typischen, camelfarbenen Trenchcoats, karierte Kaschmir-Schals und Regenschirme als herbstliches Accessoire, eben typisch britisch und typisch Burberry.

Die Beckhams im Fashion-Business

Mama Victoria ist bisher natürlich der absolute Fashion-Star im Hause Beckham. Nach ihrer Girlgroup-Karriere startete sie erfolgreich als Designerin mit ihrem eigenen Label durch und kann sich mittlerweile mit anderen, hochwertigen Labels messen. Doch auch Ehemann David beweist, dass er mehr kann, als nur Fußball spielen: Er selbst war schon als Unterwäsche- und Parfummodel unterwegs. Und nun steigt mit Romeo Beckham auch ein Sohnemann in die Modewelt ein. Damit ist er der Erste der insgesamt vier Beckham-Kinder, der einen Modeljob an Land zieht. Während Mama und Papa sicher mächtig stolz auf ihren Kleinen sind, fragen wir uns schon mal: Wann wird wohl der nächste Beckham zum Fashion-Star? Spätestens, wenn die dreijährige Harper Seven Beckham ein bisschen größer ist, sind wir uns sicher, dass die einzige Beckham-Tochter schnell in die Fußstapfen ihrer Eltern und ihres Bruders Romeo treten wird.

Sehen Sie in unserer Fotoshow die schönsten Bilder zu Romeo Beckhams Burberry-Kampagne 2014 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel