Trends

Sagen Sie “ja” zu Rosa: Das sind die schönsten rosafarbenen Trend-Accessoires

am 10.01.2014 um 14:45 Uhr

Wir begrüßen Sie heute zu unserem exklusiven Entspannungsrosa. Rosa, nicht Yoga. Eine Farbe, die nicht nur für ihre beruhigende Eigenschaft bekannt ist, sondern auch dafür, dass sie gerne einmal die Farbgemüter spaltet. Dabei ist das zarte Rosa gar nicht so mädchenhaft wie Sie vielleicht denken. Oder hätten Sie gewusst, dass Rosa – nicht Hellblau – bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die Farbe der Jungs war? Wir finden, das ist Statement genug, um der Nuance heute ein schmückendes Plädoyer zu schenken und Sie in unserer Bildergalerie mit den schönsten rosafarbenen Accessoires der Saison zu erfreuen.

Rosa schafft es dank Labels wie Valentino, Carven oder Jonathan Saunders nicht nur in Form von Mänteln, Kleidern und Hosenanzügen in Ihren Kleiderschrank, sondern auch Ihr Schmuckkästchen darf sich gerne auf rosafarbene Kostbarkeiten freuen. Dabei ist es wichtig, heute eine farbliche Grenze zu ziehen. Wir sprechen nicht von „Hallo hier bin ich“-Pink oder verführerischem Fuchsia, nein, einzig und allein das zarte Rosa möchten wir in Form von Sonnenbrillen, Ringen, Ketten und Taschen in den Mittelpunkt stellen.

Wer hat gesagt, dass Rosa keine Farbe ist?

Oft wird unserem lieblichen Rosa die Qualität einer Farbe abgesprochen und leicht angewidert betont, dass diese Nuance eher einem Zustand gleichen würde. Da können wir nur entgegnen: Ja, Rosa ist der schönste Zustand, den wir uns nur vorstellen können. Wir sehen die Welt gerne ab und an durch die rosarote Sonnenbrille und erfreuen uns am schwebend leichten Gemütszustand, wenn wir unser rosafarbenes Collier im Spiegel betrachten. Rosa ist definitiv eine Farbe und zwar eine Trendfarbe. Eine, der man nachsagt, dass sie nicht nur jedem Teint schmeichelt und ihn positiv unterstreicht, sondern die außerdem zwei große Farbstärken in sich vereint: pures Weiß, das für Reinheit und Klarheit steht, und kräftiges Rot, das Energie und Leidenschaft versprüht. Was will frau also mehr?

Rosafarbene Marktforschung bei Charlotte Olympia und Co.

Falls Sie unserem Plädoyer noch nicht wirklich Glauben schenken möchten, helfen wir Ihnen gerne mit einer kleinen rosafarbenen Angebotsübersicht auf die Farbsprünge. Unser Fundstück für Sie: eine – natürlich – rosafarbene Clutch aus Acryl von Taschen- und Schuhgenie Charlotte Olympia, die es einfach versteht, mit extravaganten Kreationen Herzen höherschlagen zu lassen. Verziert ist dieser rechteckige Traum in Rosa mit goldenen Wellen und Linien sowie weißen Punkten, die sich zu einem symmetrischen Muster formieren. Etwas dezenter frönen Sie der aufflackernden Rosa-Liebe mit einer Armspange vom italienischen Luxus-Label Fendi, die aus einem soften, goldbeschichteten Messing besteht, in welches in drei Reihen rosafarbene Lederarmbänder eingeflochten sind. Oder Sie werfen einmal einen Blick in das Rosa-Repertoire von Miu Miu und entscheiden sich für die sechseckige Sonnenbrille mit einem rosafarbenen Rahmen und rosa abgetönten Gläsern.

Rosa im Kasten – und wie weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich endlich dazu entschieden, in ein rosafarbenes Accessoire zu investieren. Die ideale Rosa-Lösung, wenn Ihnen der Mut zu einem rosafarbenen Komplett-Look noch fehlen sollte. Falls Sie jetzt noch unsicher sind, wozu Sie Ihre neue Eroberung am besten kombinieren, können wir Ihnen sagen, dass das ganz von Ihrem Styling-Mut abhängt. Klassische Kombinationen erreichen Sie natürlich, wenn Sie Ihre rosafarbenen Accessoires zu weißen, grauen oder auch schwarzen Looks tragen und können hier auch nicht viel falsch machen. Solange Sie es quantitativ nicht übertreiben – eine rosafarbene Kette mit passenden Ohrringen, gerne. Aber achten Sie darauf, dass Sie nicht mehr als zwei rosafarbene Accessoires am Körper tragen und diese nach Möglichkeit auch in der Nuance übereinstimmen.
Ansonsten erreichen Sie einen wunderschönen Styling-Kontrast, wenn Sie zum Beispiel ein rosafarbenes Collier zu einem grünen Shirt oder einer Bluse kombinieren. Einzigartige Wirkungen erzielen Sie außerdem im Zusammenspiel mit Lila-, Rot- oder Brombeertönen, aber auch Pastellnuancen sind dankbare Rosa-Partner. Haben Sie Mut!

Sehen Sie schon rosa? Dann werfen Sie noch einmal einen Blick in unsere Bildergalerie und entdecken Sie dort die schönsten rosafarbenen Accessoires für das Trend-Jahr 2014 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel