Best Dressed

Best dressed: Rosie Huntington-Whiteley im eleganten Monochrom-Look

am 02.02.2015 um 19:21 Uhr

Eines muss man dem britischen Supermodel lassen: Sie sieht ‘off duty’ mindestens genauso perfekt gestylt und elegant aus wie ‘on duty’ auf dem Laufsteg. Rosie Huntington-Whiteley ist mittlerweile nicht nur eines der bekanntesten, internationalen Models und Werbegesichter, sondern fällt immer öfter durch ihre private Stilsicherheit und feminine Eleganz auf. Auch dieses edle Tagesoutfit im schwarz-weißen Kontrast-Look, in dem sie „off duty“ am Wochenende ihr Soho-Hotelzimmer in London verließ, spricht für sich: Der leger geschnittene Mantel in einem sanften Cremeweiß, ohnehin DAS Trend-Piece der Wintersaison, wurde gekonnt mit einem schwarzen, ledernen Bleistiftrock, spitzen Louboutins und einem kuscheligen Pullover von Isabel Marant kombiniert. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie alles über unser desired.de Best dressed der Woche.

Rosie Huntington-Whiteley ist dick im Geschäft: Erst kürzlich lancierte sie ihren ersten eigenen Duft, Rosie for Autograph, ihre Lingerie-Kollektion für Marks & Spencer verkauft sich wie heiße Semmeln und auch als Model ist sie gefragter denn je. Trotzdem findet die schöne Blonde mehr als genug Zeit, sich eingehend ihrem modischen Gespür zu widmen: Niemals sieht man die 27-Jährige im unvorteilhaften Schlabberlook, stets ist sie tiptop zurechtgemacht und verzichtet auch tagsüber ungern auf ihre High Heels.

Das Outfit:

Es ist ein klassischer Huntington-Whiteley-„Signature-Look“, der zwischen Eleganz, Feminität und einer dezenten Portion Coolness hin und her changiert. Im Zentrum steht der leger geschnittene Mantel mit breitem Revers in einem dezenten Eierschalen-Weiß, das Trendpiece der Wintersaison 2014, das uns mit großer Sicherheit auch durch den kommenden Frühling begleiten wird.

Dazu kombiniert Huntington-Whiteley einen sexy, hautengen Bleistiftrock in Schwarz, dieser wird aber mit einem kuscheligen Strickpullover von Isabel Marant in weiter Passform ‚entschärft‘. Toll dazu passen die spitzen, ebenfalls schwarzen, Pumps von Christian Louboutin und die filigrane Statementkette mit silbern funkelnden Elementen.

Best dressed, weil: Rosie Huntington-Whiteley einfach ein grandioses Gespür dafür hat, legere und elegante Trendstücke miteinander zu kombinieren und so ein elegantes Tagesoutfit zusammenzustellen, das auch in jeder Front-Row ein willkommenes Plätzchen fände. Auch Rosies Vorliebe für Isabel Marant ist äußerst sympathisch und verleiht nahezu jedem High-Fashion-Look des Models eine kuschelige Note. Lederrock in Bleistift-Schnitt, liebster Kuschelpulli und heller Oversize-Mantel? Das ist die Huntington-Whiteley-Formel für Stilsicherheit!

Der Beauty-Look:

Dass das Model stets auf einen natürlichen Beauty-Look ohne zu viel Puder oder Lidschatten setzt, ist wohlweislich bekannt: Nudetöne, eine leichte Foundation und rosig-frische Wangen gehören zu ihrer täglichen Beauty-Routine und vollenden auch dieses feminine Outfit. Lediglich die Lippen sind etwas dunkler als sonst: Ein sattes, glänzendes Rosenholz-Nude verleiht Rosie einen klassischen, erwachsenen Look, während ihr Teint dank einer samtigen Foundation gewohnt natürlich und makellos erscheint. Die Augen verbleiben dezent mit einem metallischen Nude-Schimmer und schwarzer Wimperntusche.

Wie Sie das monochrome Best dressed der Woche nachstylen, sowie den feminin-eleganten Look von Rosie Huntington-Whiteley interpretieren können , erfahren Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel