Die Express-Lösung: Mit Blush gegen den Winterblues

am 25.01.2013 um 11:43 Uhr

Fahler Teint und blasse Wangen sind die Resultate kalter, trister Tage. Die schnelle Lösung: Rouge in den schönsten Farbvarianten.

Der Ursprung des Rouges, oder auch Blush genannt, lässt sich bis zu der Zeit Ludwigs XVI. zurückverfolgen, als eine vornehme Blässe noch als adeliges Standesmerkmal galt. Auf die zuvor weiß gepuderten und makellosen Gesichter wurde ein wenig Rot aufgetupft. Heute wie gestern ist der Effekt immer noch derselbe. Die Expresslösung an kalten, tristen Tagen: Rouge in den schönsten Farbvarianten als Puder, Creme oder Tinktur – für individuelle Frische und den schönsten Winter-Teint.

Doch Rouge belebt nicht nur optisch, sondern modelliert auch die unterschiedlichen Gesichtsformen und verleiht ihnen dadurch mehr Ausdrucksstärke. So werden Konturen optimal akzentuiert und Vorzüge hervorgehoben. Ob puderig, flüssig oder cremig – verschiedene Texturen ermöglichen ganz individuelle Ergebnisse.

Zartes Erröten oder leichte Lichtreflexe?

Puderrouge gilt dabei als klassischste und dezenteste Variante. Der Diorblush der gleichnamigen Traditionsmarke betont mit seinem matten Finish den natürlichen Teint. In Kombination mit dem im gleichen Tiegel enthaltenen Perlmutt-Puder werden leichte Lichtreflexe gesetzt. Ein einzigartiges Farbspiel.

Flüssiges Rouge ist sehr farbintensiv und muss daher besonders wohldosiert aufgetragen werden. Dafür ist die Wirkung umso überzeugender. Benetint von Benefit ist ein Fluid, das Bordeauxrot leuchtet und einen romantisch-mädchenhaften Look verleiht. Da es sehr deckend ist, kann es ebenfalls für die Lippen verwendet werden – und verbreitet dabei den zarten Duft von Rosenblüten. Die Tinktur erzeugt einen rosigen Ton, der wie ein zartes Erröten wirkt.

Highlights in allen Facetten

Rouge in Cremestruktur ist im alltäglichen Gebrauch und gerade für unterwegs die umgänglichste Option. Es passt sich jedem Hauttyp und -ton optimal an und verschmilzt mit der Hautoberfläche. Dabei lässt sich die Intensität des Creme-Rouges auch punktuell steigern. Der Accentuating Color Stick von Shiseido setzt Highlights und sorgt für eine brillante Ausstrahlung des Teints – mit einem Hauch Glamour und Farbe.

Die Farbauswahl ist dabei facettenreicher denn je und geht weit über das ursprüngliche “rouge” hinaus. Beerenfarbene und orangerote Töne eignen sich am besten, um dem Gesicht einen frischen Farbhauch zu verleihen. Nuancen mit einem Braunton, die etwas dunkler sind als der natürliche Teint, geben dem Gesicht mehr Kontur. Farben wie Vintage Pink, Peechy Keen, Sunkissed Cinnamon, Rosebud, Sugar & Spice oder Strawberry Sorbet klingen nicht nur exotisch, sie sehen auch umwerfend extravagant aus.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel