Royal Baby: Babymode & Geschenke für kleine Blaublüter

am 24.07.2013 um 15:39 Uhr

Hurra, hurra, das Royal Baby ist da! Obwohl der kleine Königs-Spross noch nicht mal einen Namen hat, so sind bereits schon jetzt alle Feuer und Flamme für den kleinen Jungen, der nach seinem Großvater Prinz Charles und seinem Vater Prinz William tatsächlich auf dem Thron landen könnte. Vorerst macht er es sich jedoch lieber in den Armen von Mama Kate bequem und bezauberte gemeinsam mit seinen überglücklichen Eltern am gestrigen Tag die Presse. Doch womit beglückwünscht man royale Eltern und deren Babys? Wir haben einige Geschenk-Ideen für kleine Prinzen und Prinzessinnen für Sie zusammengetragen.

Eine silberne Rassel von Tiffany & Co. oder doch lieber eine meterhohe Windel-Torte? Wenn zwei sich liebende Menschen ihr Glück mit einem Kind gekrönt haben, so ist es wahrlich kein Leichtes, diese mit etwas Weiterem zu beschenken, erst recht nicht, wenn sich Mama und Papa ohnehin schon alles leisten können.

Kurz und knackig

Die obligatorische Glückwunschkarte gehört bekanntlich zum guten Ton dazu. Ganz gleich, ob Sie sich dafür entscheiden, den frischgebackenen Eltern ein ganzes Paket oder nur einen Briefumschlag zuzuschicken. Voraussetzung für das Ausfüllen der Karte ist natürlich, Sie kennen den Namen des Babys. Was sich im Fall von William und Kate vorerst als schwierig herausstellen dürfte. Denn laut königlicher Tradition benötigt der Kleine mindestens drei oder vier Vornamen. Glauben Sie nicht? Dann fragen Sie doch mal den Vater, William Arthur Philip Louis. Oder den Großvater, Charles Philip Arthur George. Oder wie wäre es mit der Urgroßmutter, Elizabeth Alexandra Mary? Achten Sie beim Kauf der Karte also nicht nur auf genügend Platz zum Schreiben, sondern auch auf ausreichend Tinte in Ihrem Füller.

Früh übt sich

Auch auf die Gefahr hin, dass sich der oder die Kleine schon ein wenig zu früh im royalen Glanz sonnen könnte, so handeln Sie das Ganze doch mit einem Augenzwinkern ab und verschenken Sie an wohlhabende Freunde und Bekannte witzige Items wie einen kleinen Umhang für echte Blaublüter oder ein klitzekleines Krönchen für verzogene Prinzessinnen. Letztere werden schon früh genug verstehen, dass der Prinz mit seinem Gaul oftmals sehr lange auf sich warten lässt und dass es nicht wert ist, sich einen Zeh abzuschneiden, nur um in einen gläsernen Schuh zu passen.

Junge Dekadenz

Sollten Sie dennoch junge Eltern in Ihrem Freundeskreis haben, die ihr Kind sogar in einem Restaurant mit ihrem Essen spielen lassen, dann sorgen Sie dafür, dass sich der kleine Satansbraten wenigstens auch stilvoll einsaut. Am besten eignen sich dafür kleine Pullover oder Sweater von Ralph Lauren mit bestickten Emblemen oder ein niedliches Prinzessinnen-Shirt mit passender Krone von Juicy Couture. Treiben Sie das Ganze auf die Spitze mit einem Strampler von Burberry mit typischem Karo-Muster auf dem beigefarbenen Lätzchen. So amüsiert sich garantiert nicht nur die Belegschaft königlich, sondern auch Mutti und Vati werden beschämt das Zepter wieder an sich reißen.

Weitere Präsente für royalen Nachwuchs haben wir für Sie in unserer Foto-Show im Überblick.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel