Sommertrend

Der wilde Sommertrend: Safari-Look 2014

am 19.06.2014 um 17:08 Uhr

Unendliche Steppe und wilde Tiere – die atemberaubende Weite Afrikas ruft. Zu weit weg und zu heiß? Kein Problem, liebe Großstadt-Ladys! Wir haben den neuen Look im Safari-Style auch ganz ohne Gefahren zum Nachstylen für Sie vorbereitet, denn Tarnfarben in Beige, Khaki oder Braun trägt man diesen Sommer nicht mehr nur in der Wildnis, sondern auch im Büro oder beim Shoppen. Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Fotoshow, wie Sie sich diesen Sommer in wilde Tiere oder elegante Damen der Kolonialzeit verwandeln. Auf zur City-Safari!

Achtung, Achtung! Großwildjägerinnen tigern jetzt in Khaki und Sand durch den City-Dschungel – bewaffnet mit Luxus-Accessoires. Der Safari-Look ist nicht nur für einen Afrika-Urlaub geeignet, sondern auch für all diejenigen, die den Frühling und Sommer 2014 Zuhause verbringen.

Besonderheiten des neuen Safari-Looks

Spätestens während der Sommermonate lässt sich der Großstadtdschungel-Trend wieder in den Straßen der internationalen Städte wie Berlin, New York oder Paris blicken. In diesem Sommer jedoch völlig verändert und kaum wiederzuerkennen: Vornehm zurückhaltend, absolut souverän und unverschämt trendy – erdverbundene Farben, von hellem Sand bis erdigem Braun, geben jetzt den Ton an. Verspielte, mädchenhafte Elemente lösen strenge, geradlinige Schnittführungen ab und schwingend leichte Kleider und Röcke werden anstatt bodenlanger Hosen getragen. Eine bedeutende Rolle wird nun auch den jeweiligen Materialien zugesprochen. In Zukunft wird auf Kombinationen aus hochwertigen, edlen Stoffen wie Seide, Leder oder Kaschmirwolle gesetzt.

Kombination nach dem Motto: Mix & Match

Ob ein beigefarbener Jumpsuit aus Seide, dazu eine coole Wildlederweste in Braun und kurze Denimshorts oder eine schicke Seidenbluse, die mit Shorts aus Leinen und derben Boots gestylt wird – beim Safari-Look können Sie ganz unterschiedliche Kleidungsstücke und Materialien miteinander kombinieren. Auch hier geben uns Zebra, Leopard und Co. die Richtung der Farbwahl vor. Die Farbpalette reicht von verschiedenen Braun- und Beigetönen bis hin zu Grünnuancen und Rottönen.

Je nach Anlass verschiedenartig kombinierbar: Wir empfehlen für das Büro Tarnfarben in Kombination mit zurückhaltendem Weiß oder Beige, glamourös für die Sommerparty mit Gold, sommerlich frisch für die Shoppingtour mit Gelb und urlaubstauglich in Kombination mit kräftigem Türkis. Die flachen Schuhe, die Sie normalerweise in der afrikanischen Steppe tragen würden, tauschen Sie bei unserer Luxus-Safari entweder gegen alltagstaugliche Sandaletten mit breitem Absatz und einem leichten Plateau oder gegen elegante High Heels aus.

Accessoires in Farben von Mutter Natur

Neben den Kleidungsstücken tragen auch passende Accessoires wesentlich zum perfekten Großstadt-Safari-Look bei. Ein elementares Stück hierbei, der Taillengürtel. Mit diesem raffen Sie die weit geschnittenen Tuniken und Hemdblusenkleider zusammen und setzen einen schönen Akzent. Den Silberschmuck verbannen Sie erst einmal ganz nach unten ins Schmuckkästchen. Zum Safari-Look tragen Sie goldene, lange Ketten, breite Armreifen in Holzoptik oder kupferfarbene Plättchen-Ohrringe. Zum Schluss noch ein dezentes Make-up in zarten Naturtönen und als Finish Bronzepuder, um dem sommerlichen Teint ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Somit ist der Look wie von der Savanne geküsst vollkommen!

Sehen Sie mehr, und lassen Sie sich in unserer Fotoshow von weiteren Ideen und Produkten rund um den Safari-Look 2014 inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel