Beautyfood: Essen Sie sich Ihr Haar schön

am 11.07.2013 um 17:40 Uhr

„Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!“ – Wunderschönes, langes und kräftiges Haar, das in der Sonne funkelt wie die edelsten Diamanten. Ja genau, das wollen wir und wenn sich dann auch noch ein Prinz daran den Weg zu uns bahnt – noch besser. Aber eine gesund glänzende Mähne reicht uns fürs Erste. Doch die ganze Produktpalette an Pflegeprodukten will einfach nicht helfen? Dann sollten Sie es vielleicht einmal mit der richtigen Ernährung versuchen.

„Du bist, was Du isst!“ – So einfach ist das. Gesundes Essen ist nicht nur gut für Ihren Körper, Ihre Haut und Ihre Lebenslänge, sondern auch für Ihr Haar. Welches Essen Ihrem Haar besonders helfend zur Hand geht, erfahren Sie hier.

Tierisch gut

Okay, die Vegetarier unter Ihnen können diesen Absatz überspringen, aber alle Fleisch- und Fischliebhaber spitzen jetzt die Ohren unter den Haaren: Eiweiß und Eisen sind nahezu unersetzbar, wenn es darum geht, Ihr Haar gesund zu halten. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig gutes Fleisch, wie zum Beispiel mageres Hähnchen- und Putenfleisch oder aber ein ordentliches Rindersteak, zu sich zu nehmen. Dazu noch einen Klecks frischen Quark oder Joghurt oder auch ein frisches Omelett – alle drei wunderbare Feuchtigkeitsspender für die Kopfhaut – und Ihre Haare werden sich freuen. Die darin enthaltenen Fette und Vitamine sorgen nämlich außerdem für eine festere Haarstruktur.

Omega-3-Fettsäuren und Zink heißen die Zauberworte, wenn Sie eher zu den Fischliebhabern zählen: Leicht gedünsteter Fisch, insbesondere Lachs, sowie Austern und Garnelen sind nicht nur gut für Ihre Figur, sondern sorgen zudem dafür, dass Ihre Haare frischer und gesünder aussehen.

Nussknacker und Kornbrecher

Nüsse gibt es bei Ihnen nur zu Weihnachten und Körner sind was für Naturliebhaber? Wenn Ihnen Ihr Haar lieb und teuer ist, sollten Sie allerdings noch einmal über Ihr Verhältnis zu Nüssen und Körnern nachdenken. Haare bestehen nämlich zum Großteil aus Proteinen und die befinden sich neben Omega-3-Fettsäuren und Zink vor allem in Erdnüssen, Cashewnüssen, Mandeln und Walnüssen. Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass Ihre Haarwurzel gestärkt wird und Ihr Haar mehr Glanz bekommt. Wie wäre es da zum Beispiel mit einem bunten Obstsalat mit einer Auswahl klein gehackter Nüsse? Sehr lecker – versprochen!

Dass Vollkornprodukte eh gesünder sind als seine Weißmehlschwestern, ist keine revolutionäre Neuheit mehr, aber vielleicht hilft es Ihnen ja bei der Umstellung, dass Vollkornnudeln und Co. nicht nur besser für Ihre Ernährung sind, sondern auch für Ihre Haare. Diese Produkte stecken nämlich voller guter Ballaststoffe, Biotine, sowie Zink und vor allem auch Kupfer, das für eine feste Struktur der Haare sorgt. Aber auch für ein paar Leinsamen in Ihrem Morgenmüsli wird Ihr Haar Ihnen mehr als dankbar sein.

Gemüsegarten

Grün, ja grün sind alle meine Haar-Wunder: Von Gemüse wissen Sie natürlich, dass das zu einer gesunden Ernährung dazugehört. Allerdings gibt es unter diesen farbenfrohen Lebensmitteln ein paar spezielle, die besonders gut für Ihr Haar sind. Bohnen sind zum Beispiel ein wunderbarer Lieferant für Zink, Biotin, Eisen und Eiweiß. Aber auch Spinat oder Broccoli sind wahre Haarkünstler, wenn es um die richtigen Nährstoffe geht.

Auch wenn es nicht danach klingt: Aber die Süßkartoffel gehört zu den gesündesten Lebensmitteln, die es gibt. Logisch, dass das auch Ihrem Haar nicht schaden kann – voller Calcium, Vitamin C und Eisen sorgt sie ebenfalls für festeres und gesund aussehendes Haar.

Obstbombe

Haben Sie mal wieder Appetit auf einem schönen, bunten und nach Sommer duftenden Obstsalat? Dann greifen Sie zu und tun Sie dabei auch Ihrem Haar etwas Gutes. Vor allem, wenn Sie dabei zu Blaubeeren und Kiwis greifen. Die enthalten nämlich wertvolle Antioxidantien und Zink – wichtig für ein starkes Haarwachstum und die Stärkung der Haarstruktur. Auch ein wenig Avocado kann in diesem Haar-Salat nicht schaden, die verleiht Ihrem Haar nämlich einen Schuss Feuchtigkeit. Womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären:

Wasserfall

Wasser benötigen Ihre Haare nicht nur beim regelmäßigen Haarewaschen, sondern auch von innen. Auch in Bezug auf gesundes Haar gilt die Faustregel: trinken, trinken, trinken. Ausreichend Flüssigkeit ist wichtig für glänzendes Haar. Letzten Endes ist Ihr Haar schließlich auch nichts weiter als ein zartes Pflänzchen.

Ich will eine Schokolade

Sie haben richtig gelesen: eine und nicht keine Schokolade. Zumindest, wenn es sich um dunkle Schokolade handelt. Die fördert nämlich die Durchblutung, die auch dem Haarwuchs mehr als zuträglich ist. Zudem enthält dunkle Schokolade hohe Konzentrationen an Kalium, Kupfer, Magnesium und Eisen – all das, was gesundes Haar liebt und zum Wachsen braucht.

Sie sehen: Es ist mal wieder so einfach. Auch gesundes Haar braucht nichts weiter als eine ausgewogene Ernährung mit wertvollen Lebensmitteln. Lebensmittel, die wir Ihnen in unserer Bildergalerie gerne noch einmal schmackhaft machen wollen.

Kommentare