Fashion-Trend

Bei Wind und Wetter modisch unterwegs: Die 10 Schuh-Trends für den Herbst

am 18.08.2014 um 13:53 Uhr

Der Herbst steht schon praktisch vor der Tür. Zeit, sich um das passende Schuhwerk für die kommenden, kühleren Tage Gedanken zu machen. Denn anstatt beim Gedanken an regnerische und graue Tage melancholisch zu werden, erfreuen wir uns jetzt lieber schon mal vorab an den aufregenden, modischen Schuh-Trends, die uns die Designer auf den Laufstegen präsentieren und bei denen wir es kaum erwarten können, sie endlich an unseren Füßen auszuprobieren. Wir zeigen Ihnen deshalb hier und in unserer Fotoshow die zehn coolsten Schuh-Trends für den Herbst.

Bunte Blätter, eine kühle Brise und Regenschauer: Unsere Gedanken schweifen schon, zugegebenermaßen mit einem tiefen Seufzer, langsam Richtung Herbst und die Aussicht auf ungemütlichere Wetterlagen ab. Doch mit diesen zehn tollen Schuh-Trends versüßen wir uns jetzt schonmal die Zeit und planen lieber, was wir Modisches an unseren Füßen präsentieren.

1. These boots are made for walking: Flache Boots

Zu den bequemsten und gleichzeitig wärmendsten Trends gehören sicher einfache, flache Boots. Ob zu Jeans oder lässig zum kurzen Kleidchen mit Strumpfhose und Herbstmantel: Der Schuh ist so vielseitig kombinierbar, dass er in einigen Wochen zu unserem ständigen Begleiter avancieren wird. Wir sind begeistert!

2. Landlust: Cowboy-Stiefel

Howdy! Cowboystiefel liegen jetzt ebenfalls wieder voll im Trend. Doch statt in klassischer Form fallen Sie diese Saison mit Pfennigabsätzen, metallischen Farbtönen und neuem Design auf. Weniger Country, mehr Modeschick: Nicht nur echte Cowgirls vom Land werden sich über die Rückkehr der Cowboy-Boots freuen, sondern auch alle Fashionistas.

3. Nicht nur praktisch, sondern stilvoll: Gummistiefel

Mit vollem Anlauf in eine große Pfütze springen: Wer hat das als Kind nicht geliebt? Dank praktischer Gummistiefel sind die Füße dabei auch immer trocken geblieben. Aus praktischer Funktionalität von damals wird heute ein modisches It-Piece, denn Gummistiefel gehören längst nicht mehr nur an Kinderfüße. In eleganten Farben und modischen Designs kommen die Stiefel gar nicht mehr plump und nur auf Zweckmäßigkeit entworfen daher, sondern sorgen an regnerischen Herbsttagen für einen coolen und dennoch an das Wetter angepassten Look.

4. The Overknee is back

… oder war er in den vergangenen Jahren jemals verschwunden? Der große Bruder des „Underknee“-Stiefels, den wir Ihnen gleich vorstellen, hält sich auch in dieser Saison vehement an unseren Füßen, Waden, Knien und Oberschenkeln. Denn so weit reichen die Variationen aus Wildleder oder samtigen Stoffen bei diesem Modell. Grelle Farben sind hier in der Regel fehl am Platz, denn ein Stiefel, der den Großteil des Beines für sich beansprucht, ist an sich schon trendiges Statement genug.

5. Underknee statt Overknee

Weil nicht jeder Frau die extravagante Länge des Overknee-Stiefels gefällt, können wir uns jetzt auch auf eine tragbarere Variante eines Stiefels mit langem Schaft freuen, der allerdings nicht erst oberhalb des Knies, sondern direkt darunter aufhört. Diese moderate Variante ist wesentlich einfacher zu kombinieren und eignet sich perfekt für einen eleganten Herbst-Look.

6. Kurzer Schaft, große Wirkung: Stiefeletten

In klassischer Form und eleganten Farbkombinationen kommen diese Saison Stiefeletten daher. Wer nicht auf den langen Schaft von Over- und Underkneestiefeln steht, der ist mit dieser Stiefel-Variante bestens bedient und hat zudem noch eine weitere Stylingmöglichkeit: Die Schuhe sehen nämlich nicht nur für sich stehend und gehend cool aus, sondern können auch mit warmhaltenden Socken getragen werden, die oben am Schaft herausblitzen und dem Herbst-Outfit geschickt eine lässige Noten verpassen.

7. Kurz und sexy: Ankle Boots

Der Schaft dieses Trend-Modells endet nochmal tiefer als der von Stiefeletten, nämlich, wie der Name schon besagt, am Knöchel. Kombiniert mit hohen Absätzen sind die Ankle Boots eine Art herbstliche Variante des High Heels, weil sie den Fuß im Gegensatz zu seinem sommerlichen Pendant mit genügend Material umgeben, um ihn warm zu halten und trotzdem stylisch aussehen zu lassen.

8. Nicht nur für den Sommer geeignet: Riemchenpumps

Sommer-Schuhe im Herbst? Ja, so lautet die Trend-Vorhersage vieler Designer. Süße Riemchenpumps waren auf den Laufstegen für die kommende Saison neben allerlei Stiefeln nämlich ebenso vertreten. Doch sorgen Sie sich nicht, wenn Sie in diesen Schuhen schon beim Gedanken Frostbeulen bekommen: Mit warmen Strumpfhosen oder süßen Söckchen halten Sie ihre Beine und Füße nicht nur warm, sondern setzen auch gleich ein herbsttaugliches Mode-Statement zu ihren Schuhen.

9. Zugeschnürt: Budapester und Co.

Schnallen oder besser schnüren Sie sich fest: Ein weiterer Schuh-Trend ist in der kommenden Saison der klassische Schnürschuh in Form von Budapestern, Brogues, mit Absatz und als Flat-Variante. Für jeden Geschmack, ob nun lieber etwas femininer mit schlankem Schnitt oder als maskuline und etwas klobige Variante, findet sich ein passender Schuh. Zu den unterschiedlichen Formen gesellen sich coole Farben und Muster wie beispielsweise gelbes Schlangenleder oder ein weinroter und damit ideal zu den Farben des Herbstes passender Uni-Look.

10. Sportlich, sportlich: Sneaker

Ja, auch im Herbst sind die coolen Treter nicht von unseren Füßen wegzudenken. Gerade für einen Spaziergang im Wald oder eine Shopping-Tour mit der Freundin eignen sich bequeme Sneaker besonders gut. Und weil die Schuhe jetzt eben nicht mehr nur bequem, sondern auch in modischen Designs von Top-Labels daherkommen, peppen Sie unseren Look als sportives Fashion-Statement gekonnt auf.

Sehen Sie in unserer Fotoshow nochmal die zehn angesagtesten Schuh-Trends für den Herbst und lassen Sie sich von den Modellen der Designer inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel