Herbst 2013: Diese Schuh-Trends erwarten uns!

am 29.08.2013 um 18:39 Uhr

Die Antwort auf die morgendliche Frage „Welche Schuhe ziehe ich nur an?“ wird in diesen Tagen immer eindeutiger. Luftige Sandalen, dünne Leinen-Sneaker und leichte Bast-Beautys merken allmählich, dass sich ein Spielerwechsel anbahnt und sie mindestens sechs Monate vorlieb mit der Ersatzbank nehmen müssen. Gespannt gucken sie von dort aus auf die neuen Schuh-Stars, die vielversprechend vom Mode-Coach angekündigt wurden. Wir haben die schönsten Modelle für Sie zusammengefasst.

Etwas unentschlossen läuft frau zurzeit durch die Läden. Auf den einen Stangen hängen bereits die schönsten Must-haves für die neue Saison und auf den anderen warten unverschämt günstige Sale-Schnäppchen darauf, ein neues Zuhause zu bekommen. Doch da der Herbst mehr als bereit in den Startlöchern wartet, sollte man sich lieber den neuen Trends widmen. Vor allem von neuen Schuhen kann frau bekanntlich nie genug haben. In diese Styles sollten Sie daher jetzt investieren.

Einsame Spitze!

Dass die Mode manchmal launischer als jede Frau an gewissen Tagen ist, beweist der aktuelle Trend. Behandelten die Designer spitzzulaufende Schuhe in vergangenen Jahren eher stiefmütterlich, werden sie in dieser Saison in den höchsten Tönen gelobt. Jedes große Label hat das spitze Schuhwerk nun wieder im Sortiment. Verständlich ist es, denn ob nun als Loafer, Stiefelette oder Schnürschuh, die spitze Form wirkt ultracool, modern und verlängert das Bein optisch!

Endlich geschnallt?

Der lässige Rock-Chic erobert die Kleiderstangen wie kein anderer Trend. Zu einer ordentlichen „Grunge-Ausstattung“ gehören neben einer Portion Karo-Prints, Leder und düsterem Schwarz in jedem Fall die passenden Rebell-Boots. Die sind in dieser Saison robust, maskulin, auffällig und schreien nach „Krawall und Remmi-Demmi“. Vorsicht: Jede Menge derbe Schnallen, Metallbeschläge, Cut-Outs und Riemen sorgen dafür, dass Sie für das sechste Band-Mitglied der „Toten Hosen“ gehalten werden könnten. Daher unbedingt wohl dosiert einsetzen und nicht im Komplett-Kurt-Cobain-Gedächtnis-Look tragen.

Alles im Lack!

Die einen mögen es hart wie beim eben beschriebenen Grunge-Stil, die anderen wiederum zart. All diejenigen, die letzteres bevorzugen, kommen in diesem Herbst nicht zu kurz. Feine, zierliche Ballerinas und Kitten-Heels aus Lack passen perfekt zu allen femininen Wollkleidern, edlen Hosenanzügen mit Nadelstreifen-Mustern und sexy Lederröcken. Zudem lassen uns Schuhe aus weichem Samt den ganzen Tag wie auf Wolken tapsen – das macht den Alltagsstress wett, oder was meinen Sie?

Läuft wie am Schnürchen

Der Schnürschuh gilt mittlerweile als echter Schuh-Klassiker. Jede Saison zeigt er sich von einer anderen Facette. In diesen Tagen besonders als Punk-Version. So zeigte das Label Blumarine beispielsweise ein Schuh-Modell, das bis hoch zum Knie geschnürt werden kann. Aber natürlich gibt es auch harmlosere Ausführungen, wie knöchelhohe Stiefeletten oder coole Brogues, die das Schnür-Element aufgreifen.

New Kids on the Block(-absatz)

Das dürfte die Damenwelt erfreuen: Waghalsige Pfennigabsätze sind in diesem Herbst sowas von out! Stattdessen beglücken uns derbe Blockabsätze und bequeme Sohlen. Ab sofort ist Kopfsteinpflaster unser bester Freund – mal sehen, wie lange diese Freundschaft anhält, bis wir es wieder verfluchen, weil die sündhaft teuren Heels daran scheitern.

Fesselspiele

Nein, es geht natürlich nicht darum, woran Sie jetzt wieder denken! Die Rede ist natürlich von High Heels. Diese kommen nämlich seit Neuestem mit einem eleganten Riemen an der Fessel daher – subtil sexy! Styling-Tipp: Mit anders farbigen Söckchen kommt das Fessel-Detail besonders gut zur Geltung!

Klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und entdecken Sie die neuesten Schuh-Modelle für den Herbst.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel