Baby-Boom: Ganz schön schwanger!

am 05.06.2013 um 15:25 Uhr

Schlabber-Pullis, Latzhosen, Sweat-Pants und andere übliche Umstandsmode kommen für diese angehenden Promi-Mütter nicht infrage: Denn Stars wie Kim Kardashian, Herzogin Kate und Co. sind während ihrer Schwangerschaft stylischer denn je und zeigen, wie der Baby-Bauch perfekt in Szene gesetzt werden kann.

Hey sexy Mama: Kim Kardashian

Von wegen „Bauch rein, Brust raus“ – was die schwangere Kim Kardashian die letzten neun Monate stylingmäßig geboten hat, ist nur schwer zu toppen: hautenge Cocktailkleider, sexy Maxidresses, wilde Prints und aufregende Heels waren für Kim die perfekten Begleiter, um ihre neue Rundung perfekt in Szene zu setzen und so schränkte sie sich kleidungstechnisch nicht ein und zeigte sich gewohnt sexy auf dem roten Teppich. Noch in diesem Monat erwartet Kim zusammen mit Freund Kanye West ihr gemeinsames Baby und der Styling-Wahnsinn geht vermutlich weiter.

Fergalicious

Auch Power-Frau Fergie hat derzeit Sixpack gegen Babybauch eingetauscht. Doch optisch gesehen bleibt sie ihrem Stil stets treu, macht sich nicht viel aus Umstandsmode und shoppt fleißig weiter Luxus-Kleidchen und Designer-Heels. Auf der Bühne und auf dem roten Teppich geht es also gewohnt extravagant zu und so versteckt sie ihre Kugel nicht etwa unter wallenden Gewändern, sondern setzt stattdessen lieber auf Bohemian-Blüschen, Babydoll-Tops und gewagte Stretch-Kleider, die angenehm zu tragen sind und trotzdem gut aussehen.

Den Umständen entsprechend: Herzogin Kate

Herzogin Kate macht es auf die feine englische Art und schiebt während ihrer Schwangerschaft eine ruhige Baby-Kugel. Zurückhaltend, lady-like und elegant erscheinen ihre Looks bei offiziellen Anlässen: Verspielte Wickelkleider, pastellfarbene Kostüme, kurze Blazer, Trenchcoats, ausgestellte Tulpen-Röcke, weibliche Silhouetten und auch das kleine Schwarze lassen Kate in diesen Tagen noch mehr strahlen.

Mamma Mia: Michelle Hunziker

TV-Beauty Michelle Hunziker ist erst im 4. Monat schwanger und das Bäuchlein ist bislang nur im Ansatz zu erkennen. Aber schon jetzt ist Michelle schöner denn je und trägt fließende Kleider und leichte Materialien in leuchtendem Weiß. In diesen Monaten möchte sie nicht auf hohe Schuhe verzichten und so sieht man sie dafür immer häufiger in bequemen Plateau-Heels mit einem dicken Blockabsatz oder in stylischen Bast-Wedges, die schonen den Rücken und zaubern endlos lange Beine.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel