Trend 2014

Schwarz und Gold: Das perfekte Herbst-Duo

am 13.10.2014 um 18:40 Uhr

Im Trend-Wirrwarr von Muster-Mix und Farb-Clash ist es doch ab und an mal schön, sich auf das Wesentliche besinnen zu können. Es gibt nämlich Farbkombinationen, die abseits von auf- und abflammenden Fashion-Favoriten immer wieder durch ihre zeitlose Eleganz bestechen: Das Zusammenspiel von Schwarz und Gold zum Beispiel. Wir verraten Ihnen heute hier und in der Fotoshow, wie Sie die zwei Fashion-Klassiker am besten kombinieren.

Es gibt diese Tage, wo frau vor dem Spiegel steht und alle modischen Experimente der letzten Wochen wollen einfach nicht gefallen. Was hilft in dieser Fashion-Not besser, als sich auf altbewährte Basics zu besinnen?

Schatten und Licht

Richtig, Schwarz ist keine Farbe, aber diesen Klassiker im Kleiderschrank deswegen gleich als Nichtfarbe zu degradieren, sehen wir dann auch nicht ein. Für uns gehört Schwarz nämlich zu DEN Farben überhaupt. Schwarz geht nämlich immer und sieht im Komplett-Look ebenso edel aus, wie in Kombination zu grellen oder gedeckten Nuancen. Passend zum Herbst bietet sich dann natürlich die Kombination mit Gold an, denn wie war das doch gleich mit dem goldenen Herbst? Korrekt! Die Landschaft wird durch diese ganz besondere Herbst-Sonne und das bunte Laub in ein gelb-goldenes Licht gehüllt. Warum diese Stimmung also nicht auch ins Outfit integrieren?

Gold zu Schwarz oder Schwarz zu Gold?

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welcher Nuance Sie mehr Aufmerksamkeit schenken wollen. Wollen Sie einen schwarzen Look lieber nur mit goldenen Accessoires auflockern? Oder sind Sie eher Fan von grafischen oder verspielten Drucken, die sich wie ein goldener Schimmer auf den schwarzen Untergrund legen? Der Einsatz von goldenen Highlights an sonst eher schwarz gehaltenen Outfits gehört natürlich zu den dezenten Kombinationsmöglichkeiten von Schwarz und Gold und lässt jeden Look elegant und aufgeräumt erscheinen.
Falls Ihnen jedoch eher nach goldenen Statements zumute ist, dann können wir Sie darin nur bestärken. Gerade Lamé- oder Metallic-Oberflächen bieten sich da im Trend-Herbst 2014 am besten an. Entweder im Form von leichten Jacken, Kleidern oder Röcken – unentdeckt bleiben Sie damit im Herbststurm ganz sicher nicht. Aber Ihre innere Goldmarie erden Sie ja auch mit schwarzen Basics wie Rollkragenpullover, Strumpfhose oder Strickcardigan. Und denken Sie daran: Ein goldenes Piece ist hier definitiv Statement genug.

Überzeugt? Dann entdecken Sie in unserer Fotoshow weitere Schwarz-Gold-Impressionen und lassen Sie sich von unseren Outfit-Vorschlägen aus Schwarz und Gold inspirieren.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel