Serge Lutens – Französische Magie erleben

am 07.12.2012 um 17:34 Uhr

Traditionelle Haute Parfumerie, individuelle Nuancen und ein endloser Zauber vereint in den faszinierenden Duftkreationen von Serge Lutens – begeben Sie sich auf die Reise der Sinne.

Parfum ist die Aktivierung des Geistes. Es löst eine Erinnerung an einen unvergesslichen Moment, einen Gedanken oder ein ganz bestimmtes Gefühl aus. Ein Hauch, der Magie und das Empfinden von Wohlsein und Sicherheit versprüht und uns in jeder Lebenslage begleitet. Ein Duft spiegelt die Seele einer Persönlichkeit wider, zeigt Charakter und schmückt, ohne auf den ersten Blick anwesend zu sein – unnahbar, transparent und flüchtig.

Serge Lutens – avantgardistischer Visionär

Seit nun mehr als 20 Jahren kreiert der Meister der Qualität, Originalität und Individualität Düfte, die nicht bloße Düfte sind. Viel mehr sind es Kunstwerke, die längst Geschichte schreiben. Unabhängig, eigenwillig und voller Energie setzt sich der Franzose über Trends hinweg, fernab des kommerziellen Mainstreams, und schafft es so, zeitlos, klassisch und exzentrisch zu sein. Dabei lässt sich der heute 70-Jährige vor allem von seinem inneren Empfinden für die Schönheit des Lebens leiten. Geboren in Lille, Frankreich, lebt er heute in Marrakesch, wo er sich von Eindrücken, Gerüchen, außergewöhnlichen Gewürzen, der Natur und Landschaft und dem Lebensgefühl der dort lebenden Menschen immer wieder inspirieren lässt.

Serge-Lutens-Düfte

Jeder der Düfte ergibt ein ästhetisches Gesamtkonzept der Extraklasse. So basieren die exquisiten Wässerchen auf reinen, natürlichen und erlesenen Inhaltsstoffen. Dabei hat Lutens die Vorstellung, dass ein Parfum die Identität erhält, die ihm sein Träger vorgibt. Von Charakter zu Charakter ist dies verschieden. So sind die Düfte alle unisex tragbar. Ob ein Parfüm feminin oder maskulin wirkt, entscheidet nicht das Parfüm selbst, sondern sein Besitzer, dessen Umfeld, Einfluss und Wesen. Die Unterscheidung schafft Differenzierung. Ein Duft aus starken Holzessenzen, Harz, Origanum, süßem Tabak, Moos, Leder und Moschus kann ebenso von einer Frau getragen werden, wie ein sinnlicher Duft aus türkischen Rosen, Orangenblüten, süßen Mandeln und mexikanischer Vanille ebenso zu einem Mann passen kann. Die Interpretation liegt im Auge des Betrachters. Dazu zieren die wertvollen Substanzen Namen wie Five O’Clock Au Gingembre, Miel de Bois, Arabie und Sa Majesté la Rose, die ein aufregendes Inneres vermuten lassen.

Serge Lutens – La fille de Berlin

Ab März 2013 können sich Liebhaber der Lutens-Düfte auf die neueste Kreation des Künstlers freuen. La fille de Berlin besticht durch eine Komposition aus samtig eleganten, purpurroten Rosen und einer feurigen, starken Pfeffernuance. Eine Hommage an das eigene Selbstbewusstsein, auch aus schweren Zeiten immer wieder Stärke und Mut zu gewinnen. Serge Lutens selbst erzählt in seiner Geschichte über La fille de Berlin: “Eine Blume, gewachsen unter unseren Ruinen, abgeschnitten von der Welt, tritt vor eure Augen, um uns allen die Augen zu öffnen“.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel