How To...

Schlicht und cool: T-Shirt-Kleider für den Sommer

am 18.06.2015 um 18:23 Uhr

Ist es ein T-Shirt oder doch ein Shift-Dress? Die neuen Kleider im T-Shirt-Look sind die ultimativen Style-Hybriden für den Sommer 2015 und lassen sich nach Lust und Laune edgy, leger, chic oder sportlich kombinieren. Das coole Trendteil versprüht dennoch eine nordische Eleganz und das allerbeste? Es steht einfach jeder Figur. Lust auf das legere Understatement? Dann erfahren Sie alles über die 10 schönsten Shirt-Kleider von LAAIN, Equipment, The Row, Marc Jacobs und Co. hier und in unserer Bildergalerie.

Der große Vorteil der Stil-Hybriden? Man kann so ziemlich alles mit ihnen anstellen! Ob man die Shirt-Kleider gewollt lässig nur zu Turnschuhen trägt, sie edgy mit Plateau-Pantoletten kombiniert oder elegant aufwertet mit Heels und Taillengürtel, dank der Schlichtheit des Trendstücks ist Ihrer Kreativität keine Grenze gesetzt.

Materialfrage: Seide, Baumwolle oder Jersey?

Vor allem die Kombination von Jersey und T-Shirt-Optik ist momentan eine beliebte Wahl: Rag & Bone setzen auf einen möglichst straighten, schlichten Schnitt mit farblich abgezeichnetem Polokragen für den preppy Tennis-Look. Bei LAAIN bleibt der Zusammenschluss von T-Shirt-Dress und Jersey in einem angesagten Khaki hingegen einfarbig, während The Row ganz Label-typisch auf flatternden Oversize, legere Baumwolle und dezentes Hellgrau bestehen.

Das französische Trendlabel Equipment, berühmt für seine hochwertigen Blusen, interpretiert das T-Shirt-Dress in fließender Georgette-Seide: Dadurch wirkt das schlichte Trendteil gleich eleganter und wird ruck, zuck abendtauglich. Funkelnde Exoten liefern MSGM und Velvet: Die metallisch schimmernden Kleider bekommen so eine versteifte Silhouette und erinnern dadurch an die Shift-Dress-Form.

No Overdress, No Underdress

Wir lieben es diesen Sommer lässig: Es darf Oversize sein, bei Hosen, Blusen und Kleidern. Auch der Stoff sollte bitte so bequem wie möglich auf unserer Haut liegen: Kein unbequemes Baucheinziehen, keine Presswurst-Gefahr, sondern komfortable Eleganz – was will man mehr?

Daher haben es uns die lässigen T-Shirt-Kleider besonders angetan: Gerade Jersey und Baumwolle haben einen hohen Tragekomfort, sind somit auch im Hochsommer schön atmungsaktiv und begleiten uns so ganz hervorragend durch den stressigen Alltag. Umso schöner, dass man die Shirt-Dresses einfach mit Turnschuhen oder flachen Pantoletten kombinieren kann und trotzdem nicht gleich ‚underdressed‘, sondern einfach nur leger aussieht.

Entscheidet man sich dazu, das Trendteil auch für die Abendgarderobe einzusetzen, lässt es sich genauso leicht aufwerten: Die Sneaker werden durch schlichte, elegante Sandalen mit Blockabsatz ersetzt und mit einem farblich passenden Taillengürtel ergänzt – et voilà. Fertig ist der T-Shirt-Dress-Look für den Abend!

Halb Shirt, halb Kleid: Entdecken Sie die zehn schönsten Shirt-Kleider hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel