Professionell Einkaufen: Die besten Shopping-Tipps von den Profis

am 25.02.2016 um 10:30 Uhr

Für Frauen ist das Shoppen mit der besten Freundin ein großes Ereignis, das am liebsten ausschweifend zelebriert wird und einer genauen Planung bedarf. Schließlich soll es so stressfrei wie möglich sein und hauptsächlich Spaß machen. Wir haben hier und in der Fotoshow ein paar Shopping-Tipps für Sie, die Ihren nächsten Einkauf noch schöner machen.

Klar, wenn es mal schnell gehen muss, können wir von einem Laden zum nächsten Kaufhaus und dann ins Schuhgeschäft sprinten, doch eigentlich genießen wir es viel mehr mit Zeit und Spaß shoppen zu gehen.

Das richtige Shopping-Styling

Müssen wir uns für eine Shopping-Tour wirklich stylen? Aber klar doch! Beim Shoppen sollten Sie unbedingt gut aussehen und mindestens ein schönes Make-up auflegen. Auch Ihre Haare sollten nicht nur zum alltäglichen Pferdeschwanz gebunden sein, sondern können gerne gestylt werden. Dabei sollten Sie natürlich darauf achten, dass Sie immer noch problemlos Oberteile anprobieren können. Mit einem tollen Styling fühlen Sie sich gleich viel wohler und können selbstbewusst die schönsten Teile shoppen.

Den Kabinen-Spiegel vermeiden

Haben wir den ganzen Laden nach den schönsten Stücken durchstöbert und sind schließlich fündig geworden, heißt es ab in die Umkleidekabine. Doch dort fühlen wir uns auf einmal verunsichert und so gar nicht mehr schön. Oft sind die Kabinen nämlich mit grellen Neon-Röhren ausgeleuchtet oder haben Spiegel, die die Proportionen verzerren. Treten Sie deshalb lieber sofort nach draußen und begutachten Sie Ihr neues Outfit bei normalem Licht. So können Sie unbeschwert shoppen und lassen sich gar nicht erst von unvorteilhaften Spiegeln einschüchtern.

Praktische Kleidung tragen

An einem langen Shopping-Tag müssen wir immer wieder unsere eigenen Kleider ausziehen, um in die schönsten Teile zu schlüpfen und sie im Spiegel zu begutachten. Das ist natürlich sehr anstrengend, kann durch die richtige Kleiderwahl jedoch viel leichter werden. Vermeiden Sie daher zugeknöpfte Blusen und Strumpfhosen und wählen Sie stattdessen vielleicht eine locker sitzende Jeans und ein schlichtes Oberteil.

Der Hosentrick: Die passende Hose finden ohne Anprobe

Das lästige An- und Ausziehen in der Umkleidekabine ist schon anstrengend genug. Besonders schlimm wird es bei Hosen. Doch zum Glück gibt es jetzt endlich einen tollen Shopping-Tipp, mit dem wir die coole Jeans nun auch ohne sie vorher anzuprobieren kaufen können. Um herauszufinden, ob die Hose passt, schließen Sie ganz einfach den Knopf am Bund und legen sich diesen von hinten um den Hals. Lässt sich der Bund vorne schließen, passt die Hose auch an Ihrer Hüfte perfekt. Wer eine locker sitzende Hose bevorzugt, sollte darauf achten, dass sich die Enden überlappen.

Entdecken Sie nun in der Bildergalerie hilfreiche Shopping-Tipps für ein stressfreies Einkaufs-Erlebnis.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel