Kurze Haare

Kurze Haare: Dos und Don’ts, die Ihnen die Entscheidung erleichtern

am 16.05.2014 um 10:45 Uhr

Es ist das ewige, leidige Thema und die stetige Frage, die sich unzählige Frauen stellen: Sollen die Haare ab oder nicht? Der Drang nach Veränderung steckt in jeder von uns und ist manchmal nur schwer unumgänglich. Ein neuer Job, eine neue Liebe oder das Vergessen einer alten, sind oftmals Faktoren für das Streben nach einer optischen Veränderung. Doch wenn die Haare erst mal ab sind, kommt man aus dieser Nummer so schnell nicht mehr raus. Wir haben für Sie hier und in der Fotoshow die Pros und Cons, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung mit Sicherheit weiterhelfen werden.

Sie spielen mit dem Gedanken, sich von Ihrer langen Mähne zu trennen? Warum nicht, sofern Sie das Ganze auch gut durchdacht haben.

Probieren geht über Studieren

Sie alle haben es bereits getan und offenbar hat es noch keine von ihnen bereut. Selbstbewusste Celebrity-Frauen wie Charlize Theron, Coco Rocha oder Jennifer Lawrence haben sich mutig von ihren langen Haaren getrennt und überzeugen durch die Reihe mit einem neuen, frechen Look, der Ihrem Auftreten keineswegs den Glanz nimmt. Supermodel Coco Rocha nannte dem amerikanischen Magazin Glamour einige prägnante Tipps, die Sie vor dem großen einschneidenden Schritt auf jeden Fall beherzigen sollten. An erster Stelle steht dabei vor allem das Experimentieren mit unterschiedlichen Kurzhaarfrisuren. Crop, Pixie, Bob – die Bandbreite an Frisuren ist groß und daher rät die zarte Rothaarige Folgendes: “Entscheiden Sie sich für einen Haar-Style, der zu Ihrem Gesicht passt. Für die Arbeit spiele ich ständig mit Perücken. Ich würde verschiedene Frisuren anprobieren, um mich davon zu überzeugen, welcher mir am besten steht. Ein Perücken-Shop ist dabei ein absolutes Muss!”

Der Kurzhaar-Mythos

Liebe Frauen, lasst euch gesagt sein, ein Kurzhaarschnitt mag auf den ersten Blick vielleicht pflegeleicht aussehen, doch das trifft höchstens auf die abrasierten 8mm auf dem Kopf eures Liebsten zu. Denn bei Frauen sieht das Ganze schon etwas anders aus. Das rät auch Coco Rocha und verdeutlicht im Interview: “Nehmen Sie nicht an, kurze Haare seien ein No-Style-Look. Zwar behaupten alle, kurze Haare seien leichter zu handhaben, doch als ich lange Haare hatte, habe ich sie gewaschen, bin zu Bett gegangen und am nächsten Morgen einfach aufgestanden. Fertig. Jetzt muss ich das Biest jeden Morgen zähmen.” Wahre Worte, denn ein gestufter Pixie bringt vielleicht Volumen, jedoch lassen sich die kurzen Fransen nicht immer bändigen. Zahlreiche Frauen verwenden sowohl ein Glätteisen als auch unzählige Stylingprodukte wie Gel, Wachs oder Haarspray, um ihren Schnitt herauszuarbeiten und nicht nach gerupftem Hühnchen auszusehen, denn dann nutzt einem auch der schönste Schnitt nichts mehr. Regelmäßiges Nachschneiden gehört daher auch auf die Liste einer jeden Kurzhaar-Trägerin, es sei denn, Sie planen, sich bereits wieder von dem neuen Look zu verabschieden, dann müssen Sie wohl oder übel durch so einige wachsende Übergänge.

Die Macht der Veränderung

Auch wenn es in einigen Fällen nur wenige Zentimeter sind von denen Sie sich verabschieden, so kommt mit einem neuen Haarschnitt auch ein neues Stylinggefühl. Dabei geht es nicht um die Verwendung von Lockenstab, Föhn oder Glätteisen, sondern um die modische Veränderung, die wie automatisiert oftmals von ganz alleine vonstatten geht. Die neue Freiheit, die Coolness und die Lässigkeit, die Sie nun erhobenen Hauptes ausstrahlen, lässt sich nicht mehr verbergen und kommt in einigen Fällen plötzlich in rockigen Lederjacken, statt adrettem Blazer daher. Dennoch ist auch hier alles eine Frage des Stylings. So können Trägerinnen eines Crop-Cuts mit langer Pony-Partie diese sowohl weich ins Gesicht fallen lassen oder lässig nach hinten gelen. Auch der Einsatz von Haar-Accessoires oder auffälligem Schmuck an den Ohren bestimmen den Look, den Sie anstreben wollen.

Lassen Sie sich von den tollen Looks in unserer Bildergalerie inspirieren und entscheiden Sie sich für oder gegen die Dos und Don’ts einer Kurzhaarfrisur .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel