Die skurrilen Beauty-Treatments der Hollywood-Stars!

am 27.05.2013 um 15:06 Uhr

Immer gut, jung und frisch auszusehen, hat seinen Preis und kann einen auch manchmal in die schiere Verzweiflung treiben. Stars stehen unter dem enormen Druck rund um die Uhr makellos sein zu müssen und lassen sich von diesen Erwartungen zu den skurrilsten Schönheitsbehandlungen treiben! Was Gwyneth Paltrow, Oprah Winfrey, Kim Kardashian und Co. so für ihre tägliche Portion Schönheit tun, liest sich streckenweise wie eine Horrorgeschichte! Schlangengift, menschliche Vorhaut und Blut? Klingt abschreckend und so gar nicht nach Schönheitsbehandlung? Dann lesen Sie mehr über die skurrilen Beauty Treatments der Stars!

Während sich Angelina Jolie noch ganz harmlos LA Prairie‘s Kaviar Luxus Creme für mehr als 700 Euro ins Gesicht schmiert, greifen ihre Kolleginnen zu ganz anderen Mitteln um ihre Haut straff und jugendlich zu halten.

Kim Kardashian: Blutige Gesichtsbehandlung – Kostenfaktor rund 1500 bis 2000 Dollar pro Injektion

Dass die bekannteste Kardashian-Schwester so ziemlich alles dafür tun würde, um entweder A) Aufmerksamkeit zu erregen oder B) ihr Aussehen zu verbessern, ist wohl bekannt. Am liebsten aber verbindet sie beide Aktivitäten miteinander: Für ihre Reality-Serie „Kourtney and Kim Take Miami“ unterzog sich Kim live einer wahrlich vampirischen  „Hautverjüngungskur“ durch Eigenblut: Zuerst wurde ihr eine gehörige Portion Blut entnommen und durch eine Zentrifuge gejagt um die Thrombozyten vom restlichen Plasma abzutrennen. Diese Blutplättchen wurden dem Hollywood Star dann in einem relativ schmerzhaften Verfahren wieder unter die Haut gespritzt um die Kollagenproduktion anzuregen. Endresultat war ein Twitterbild von Kims geschwollenem, blutverschmierten Gesicht… Wir können dazu leider nur eines sagen: Autsch, nein Danke!

Oprah Winfrey: Anti-Aging Creme mit fragwürdigen Inhalten (u.a. menschliche Vorhaut) – Kostenfaktor ca. 260 Dollar

Winfrey nennt die Anti-Aging Creme TNS Essential Serum von SkinMedica liebevoll ihren „magischen Jungbrunnen“ und auch andere Stars schwören auf die verjüngende Wirkung der teuren Creme. Es gibt nur einen winzigen Haken: Ein wichtiger Bestandteil, der maßgeblich für die „Verbesserung der Falten und Verjüngung der Haut“ zuständig ist, besteht tatsächlich aus menschlichen Zellen – und zwar der Vorhaut von Babys! Die südkalifornische Firma züchtet die benötigten Zellen angeblich nach einem Sample anstatt die entsorgte Baby-Vorhaut der Krankenhäuser einzusammeln. Trotzdem, irgendwie klingt das Ganze ein wenig nach einer Gruselgeschichte, oder?

Mila Kunis: Rubin und Diamanten-Peeling – Kostenfaktor ca. 7000 Euro

Der Kosmetiker der Superstars, Scott-Vincent Borba verordnete Mila Kunis diese nahezu unbezahlbare Luxus-Behandlung kurz vor ihrem wichtigen Golden Globe-Auftritt 2011, als sie für die beste Nebenrolle in Black Swan nominiert war.  Während der „HD Diamond and Ruby Peel“-Behandlung wurden dem Hollywood-Star die wertvollen kleinen Steinchen in die Gesichtshaut einmassiert. Das Ergebnis: Eine unglaublich strahlende Haut, fast wie ein Diamant selbst! Na ja, wer es glaubt…Das handelsübliche L’Oreal-Peeling hat wohl den selben Effekt und kostet 6 Euro!

Gwyneth Paltrow: Schlangengift Creme – Kostenfaktor ca. 195 Dollar

Gwyneth Paltrow steht ja bekanntlich sowieso auf allerlei Kuriositäten. Ihre erschreckenden Diäten und Ernährungstipps sind schon weltweit gefürchtet, nun setzt die mehrfache Mutter auch in puncto Gesichtspflege auf Erschreckendes, nämlich Schlangengift. Das soll eine extreme, fast Botox-ähnliche Wirkung haben und die Zeichen der Hautalterung quasi über Nacht austilgen! Sonya Dakars „Snake Venom Cream“ kann man sich für zu Hause bestellen oder natürlich auch gleich eine kosmetische Gesichtsbehandlung mit dem Schlangengift buchen. Wenn man sich Gwyneth in der letzten Zeit allerdings mal angesehen hat, könnte fast der Verdacht entstehen, dass sich die Gute der Prozedur vielleicht ein, zwei mal zu oft unterzogen hat…

Demi Moore: Blutegel-Therapie – Kostenfaktor ca. 200 Euro

In diesem Alter noch so hervorragend auszusehen ist tatsächlich nicht ganz einfach! Aber Demi Moore schafft es trotz ihrer 50 Jahre ihre 20 Jahre jüngeren Hollywood-Kolleginnen ganz schön alt aussehen zu lassen. Jetzt lüftete sie bei David Letterman ihr Beauty-Geheimnis. Sie geht regelmäßig zur Blutegel-Therapie! „Die Blutegel besitzen ein kleines Enzym, welches in dein Blut aufgenommen wird, wenn sie dich beissen. Normalerweise blutet man dann für eine Weile aber es ist sehr gesund, da das Blut entgiftet wird“, sagte sie dazu und lässt sich regelmäßig von den kleinen Blutsaugern anzapfen.

David und Victoria Beckham: Vogelmist von der Nachtigall – Kostenfaktor rund 150 Dollar

Victoria Beckham, die angeblich schon lange Jahre unter ihrer Problemhaut gelitten haben soll, und ihr Gönnergatte David, haben die ultimative Geheimwaffe für wunderschöne, reine Haut gefunden: Vogelkot! Das Paar besucht regelmäßig Spas, die auf fernöstliche Methoden spezialisiert sind und sogenannte „Geisha Facials“ anbieten. Das Gemisch aus Vogelexkrementen, Reismehl und Wasser heisst ursprünglich „uguisu no fun“, hat in Japan eine lange Tradition und wirkt sehr reinigend. Naja, wenn es wirkt, angenehm riechen kann das aber nicht, oder Victoria?

Kommentare