Trendfarbe 2013: Geheimnisvolles Smaragdgrün

am 26.02.2013 um 17:55 Uhr

Die Designer ließen den Trend schon auf den Modeschauen dieser Welt erahnen – die Trendfarbe Smaragdgrün ziert 2013 Augenpartien und Fingerspitzen, setzt sie effektvoll in Szene und lässt sie zu funkelnden Juwelen werden. Erfahren Sie mehr über den Zauber dieser einzigartigen Farbe.

Jedes Jahr kürt das amerikanische Unternehmen und der führende Farbexperte Pantone eine neue Trendfarbe, die die Mode- und Beauty-Welt wesentlich prägt. 2013 fällt die Wahl auf ein leuchtendes „Emerald“: „Schön, Strahlend, Luxuriös. Eine Farbe der Eleganz und Schönheit, die unser Wohlbefinden steigert, die Balance, Harmonie und das Wiederwachen der Natur im Frühling ausdrückt.“ Mit diesen Worten beschreibt Pantone-Geschäftsführer Leatrice Eiseman die Trendfarbe.

Geschichte und Herkunft

Das Wort „Smaragd“ heißt übersetzt so viel wie „glänzender Stein“. Der Smaragdstein selbst gilt nicht nur als einer der schönsten, sondern auch als einer der wertvollsten Edelsteine. Dieser besondere Stein blickt auf eine lange Geschichte zurück. So lassen sich die Anfänge des Smaragd-Abbaus bis zum 13. Jahrhundert vor Christus zurückverfolgen. Im alten Ägypten wurden die Kristalle damals erstmalig gewonnen. Heute zählen besonders die Smaragde aus Brasilien zu den hochwertigsten. Sie bestechen durch ihr tiefes, kräftiges Grün und gehören zu den kostbarsten Mineralen der Welt.

Smaragdgrün auf den Laufstegen

Viele Designer und Make-up-Artists wissen schon längst um die atemberaubende Wirkung der schillernden Farbe. Mal auf den Fingernägeln, dann als Lidstrich oder dezenter Schatten auf den Augen. Erlaubt ist, was gefällt! So setzen die Visagisten hinter dem Label MALAIKARAISS auf schimmernden, ausgeblendeten Lidschatten in facettenreichem Grün. Bei der Stella-McCartney-Schau sieht man einen smaragdgrünen Lidstrich am unteren Wimpernkranz, der ganz pur und als luxuriöser Akzent eingesetzt wird. Zart umrandete; hellgrüne Augenpartien lassen die Models bei Derek Lam elfengleich erstrahlen und verleihen ihnen einen unvergesslich, sinnlichen Blick. Kleine, smaragdgrüne Kristallsteine bei Dior sorgen für glitzernde Augen, die wie Juwelen funkeln und leuchten.

Wer kann die neue Trendfarbe tragen

Die neue Trendfarbe Emerald hat einen großen Vorteil – sie harmoniert mit allen Augenfarben und passt sich dem jeweiligen Stil an. Smaragdfarbene Akzente intensivieren grüne, graue und blaue Augen und bringen sie zum Leuchten. Bei haselnussbraunen Augen entsteht ein spannender Kontrast und ein warmer, geheimnisvoller Blick. Stehen die Augen im Fokus, so sollte der Rest des Make-ups in dezenten Nuancen, wie zum Beispiel in leichten Terrakotta- oder Rosétönen gehalten werden. Bordeauxrote oder auberginefarbene Lippen wirken zusammen mit den funkelnden Grüntönen besonders mystisch und aufregend. Auf den Fingernägeln gilt: Je intensiver, desto besser. Ein extravaganter Trend, der uns im nächsten Jahr begleiten wird und auf Fortsetzung hoffen lässt.

Kommentare