Blaue Welle! Jetzt kommen blaue Smokey Eyes!

am 22.08.2013 um 17:21 Uhr

Ähnlich wie mit der großen Vielfalt der Mode verhält es sich mittlerweile auch mit Beauty-Trends. So gibt es verführerische Smokey Eyes mittlerweile in allen Farb-Varianten. Neben dem klassischen Schwarz sind es nicht nur softe Brauntöne im angesagten Nude, sondern auch Silber und tiefes Blau, das diesen Look neu interpretiert. Wir erklären Ihnen wichtige Basics für das blaue Lagunen-Make-up.

Blau auf den Augen und den Nägeln? Blauer Eyeliner? Strahlenden Looks in kräftigem Blau waren in diesem Sommer keine Grenzen gesetzt. Nun geht das Ganze zusätzlich in die nächtliche Tiefe. Ein Style, der mit den richtigen Handgriffen kinderleicht nachzumachen ist.

Vorbereitung ist bekanntlich das A und O. Wer sich an ein starkes Abend-Make-up herantraut, der sollte zuvor sichergehen, dass man alles griffbereit hat, um in erster Linie einen makellosen Teint zu kreieren und mit perfekten Augenbrauen den optimalen Rahmen des Gesichts zu bilden. Denn nur so kommt ein trendiger Look erst richtig zur Geltung. Verzichten Sie daher nicht auf eine deckende Foundation und einen Augenbrauenstift oder ein Augenbrauenpuder, um etwaige Lücken zuvor auszufüllen.

Vorbereitung

Nun geht’s ans Eingemachte! Entgegen dem einfachen Schwarz und einigen Grauabstufungen geht die Vielzahl an unterschiedlichen Blautönen nahezu ins Unendliche. Von Kobalt- bis Nachtblau oder grellem Türkis wird hier jeder fündig, der es geschafft hat, sich für eine oder mehrere Nuancen einer Farbfamilie festzulegen. Frauen mit blauen Augen können getrost mit einem düsteren Nachtblau in den Abend starten, hingegen sich Damen mit braunen Augen gerne an kräftiges Türkis herantrauen dürfen.

Auftrag

Am einfachsten ist es bei einem Smokey-Eye-Look jegliche Regeln über Bord zu werfen und mutig mit einem dunklen Schwarz auf dem gesamten beweglichen Lid zu beginnen. So können Sie sofort mit dem Verblenden beginnen und haben damit eine dunkle Basis, die Sie nun nach Lust und Laune gestalten können. Setzen Sie beispielsweise einen cremigen Metallic-Lidschatten on top und tragen Sie diesen ebenfalls entlang der unteren Wasserlinie auf.

Feinarbeit

Schaffen Sie nun optische Tiefe und setzen Sie abermals schwarzen Lidschatten in den äußeren Augenwinkel und blenden Sie diesen anschließend mit einem weiteren, helleren Blauton in Richtung des oberen Lids aus. Setzen Sie optische Highlights mit einem hellen Cremeton direkt unter dem Augenbrauenbogen und verstärken Sie das Ganze mit glamourösem Glitzer in schillerndem Silber im inneren Augenwinkel.

Schönschrift

In den letzten Zügen entscheiden Sie, ob Sie mit schwarzem Kajal diesen ausdrucksstarken Look noch zusätzlich verstärken wollen oder nicht. Verzichten Sie jedoch unbedingt auf pinkfarbenes oder pfirsichfarbenes Rouge und greifen Sie stattdessen zu einem bronzefarbenen Highlighter. Abgerundet wird der Look mit einem nudefarbenen Lipgloss oder Lippenstift, der somit Ihre Augen ins rechte Licht rückt.

Halten Sie sich bei einem auffälligen Make-up stets an die oberste Regel: Immer nur Augen ODER Lippen betonen! Setzen Sie auf keinen Fall auf einen leuchtend roten Lippenstift zu einem Smokey Blue, sonst sehen Sie schnell nach Karneval aus. Entdecken Sie tolle blaue Smokey Eyes in unserer Foto-Show!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel