Socks’n’Sandals: Mutiger Trend oder absolutes No-Go?

am 26.07.2013 um 15:05 Uhr

In der Mode ist es nicht unüblich, dass aus schrecklichen No-Gos heiß begehrte Do-Dos werden und diese zu beliebten Trends avancieren. Zwei Worte: Tennissocken und Sandalen. Sträuben sich bei Ihnen schon die Nackenhaare? Atmen Sie kurz ein und aus und lesen Sie weiter, denn genau um diesen Fauxpas geht es hier. Doch nicht erschrecken, es gibt durchaus die Möglichkeit, dies gekonnt umzusetzen, und Stars wie Chloë Sevigny und Mollie King lieben diese kontroverse Kombination. Wir zeigen Ihnen spannende Runway-Looks von Prada und Co. und verraten Ihnen, wie Sie den Sock’n’Sandals-Trend richtig rocken!

Bei dem Anblick von Tennissocken und Sandalen sind schon viele schreiend weggelaufen und aus unerklärlichen Gründen werden süße Kindergarten-Kinder noch heute zum Tragen dieser Kombination gezwungen. Warum tun Eltern das bloß? Auch wenn Sie zu denen mit einem Socken-zu-Sandalen-Trauma gehören, gibt es Hoffnung, Sie davon zu überzeugen, dass selbst der schlimmste Fauxpas zu einem schönen Trend verwandelt werden kann – der Rest ist Geschmackssache.

Of Socks and Scandals

Wir haben Sie alle schon gesehen, die Praktiker, die bei den ersten Sonnenstrahlen die Birkenstock-Sandalen rausholen und die Tennissocken gleich mit. Ob dieser Trend, sofern man ihn als solchen bezeichnen kann, aus praktischen Gründen entstanden ist oder manche diesen „Look“ tatsächlich ansehnlich finden, sei jetzt mal dahingestellt. Fakt ist, dass lange Zeit selbst Strumpfhosen zu Sandalen unter dem modischen Volk verpönt waren. Jetzt avanciert dieser kontroverse Fauxpas zu einer beliebten Kombination und gewinnt auch abseits des Catwalks immer mehr Anhänger.

You keep sayin’ no, no, no, but we say yea, yea, yea!

Als Erstes wurde dieser Trend bei Diors Spring/Summer-2010-Kollektion gesichtet, doch letzten Endes brachte Prada mit der Spring/Summer-2013-Mens-Collection dieses No-Go wieder in alle Munde und zierte im Folgejahr auch die Füße der Damen in diesem Trend, in einer Geisha inspirierten Variante. Celebrities wie Chloë Sevigny, Rihanna und Emma Roberts erkannten diese Tendenz und machten den Runway-Look zur Jeans-Shorts oder im Sixties-Style salonfähig.

Dare to Wear: Zeigt her eure Socken!

Auch wenn es viele mutige Fashionistas unter uns gibt, die sich an diese Kombination ranwagen würden, dieser Look ist ein sehr heikler und kann selbst bei erfahrenen Kombinations-Künstlerinnen schnell in die Hose gehen. Sie erinnern dann entweder an eine verlaufene Touristin auf Entdeckungstour oder an ein niedliches, fünfjähriges Mädchen. Dass dieser Trend einen gewissen Niedlichkeits-Faktor mit sich bringt, ist natürlich wahr, jedoch ist es wichtig, eine gute Mischung aus niedlich und sexy zu kreieren, um modisch zu glänzen.

In unserer Fotoshow finden Sie wunderschöne Styling-Tipps um den Socks’n’Sandals-Trend gekonnt zu kombinieren und mit diesem zu begeistern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel